Ich kriege einfach kein Studium auf die Reihe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht ganz, was nun dein Problem ist. Was genau bekommst du denn nicht hin?

Weißt du nicht was du machen sollst? Dann solltest du dich erst einmal orientieren, zum Beispiel durch eine Berufsberatung oder Praktika.

Wirst du nicht angenommen? Dann solltest du dir überlegen deine Zielsetzung zu ändern und etwas anzugehen, was realistischer für dich ist. Warum überhaupt zwanghaft ein Studium, wäre eine Ausbildung keine Alternative?

Wo liegt dein Problem?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woran hapert es denn genau? Kannst du dich nicht entscheiden oder schaffst du es nicht, die nötigen Unterlagen zusammenzukriegen und Wohnung etc zu organisieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Airplanez
06.08.2016, 14:30

Ich habe einfach keine Ahnung, was ich wo studieren kann zum Beispiel. Dazu kommen immer irgendwelche Hürden, wenn ich mal was finde. Zum Beispiel diese künstlerische Eignungsprüfung. 

0
Kommentar von mexp123
06.08.2016, 14:38

Da bekommt man doch von der Bundesagentur für Arbeit mal so einen studienwahlführer. Den kannst du bestimmt auch online finden. Da ist jeder Studiengang drin und die unis die ihn anbieten sind dazu aufgelistet.

Ja für die kunsteignungsprüfubg solltest du dich langsam mal vorbereiten wenn du das machen willst. Du scheinst aber eher unentschlossen. Geh doch mal zu einer Beratung bei der Agentur für Arbeit. Die können dir bestimmt weiterhelfen. Du solltest dich auf einen Studiengang festlegen den du sicher machen willst und nicht fünf Optionen im Hinterkopf haben für die es dann jeweils noch fünf potenzielle unis gibt. Das ist einfach zu viel. Da ist es klar dass man nicht vorwärts kommt.

Ich hab mich damals auf einen Studiengang festgelegt, dann hab ich mir ein paar Unis ausgesucht die mir gefallen haben und dann hab ich bei den Unis geschaut wie ich mich da bewerbe. Als ich dann die Zusagen hatte, hab ich mir die Städte mal angeschaut und den Wohnungsmarkt und hab mich für eine Stadt entschieden. Und dann hab ich da eine Wohnung gesucht.

0
Kommentar von mexp123
06.08.2016, 14:41

Ja das wollte ich ehrlich gesagt auch noch sagen.

Sich ein Studium und eine Uni auszusuchen wird noch das leichteste. Du wirst dich jedes Semester rückmelden müssen, deine Vorlesungen und deinen Stundenplan organisieren müssen und jedes Semester entscheiden müssen, wann du welche Prüfungen schreibst und wie du dich darauf vorbereitest. Nebenher musst du noch schauen, wie du das ganze finanziert bekommst und dass du deine Wohnung ordentlich hältst und dich selbst versorgst

Wenn dir das jetzt schon zu viel ist würde ich mir überlegen ob eine Ausbildung nicht besser wäre.

0
Kommentar von mexp123
06.08.2016, 14:43

Aber man wächst auch mit seinen Aufgaben. Und wenn ein Studium dein Traum ist und nicht nur das was du denkst, mit einem Abitur tun zu müssen, dann kann es dir auch gelingen.

Aber geh am besten mal zur Berufsberatung, die werden dir deine Möglichkeiten besser offenlegen

0

Was möchtest Du wissen?