Ich krieg laut einer wirklich Guten Freundin keine schönen Fotos hin :l

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wichtig für gute Porträtfotos ist die Brennweite. Sie darf nicht zu klein sein. Wenn Du Deine Porträts mit Weitwinkel machst, ist die Unzufriedenheit quasi vorprogrammiert. Mache die Bilder mit Tele und Du wirst angenehm überrascht sein!

Ansonsten schließe ich mich der Meinung der Anderen voll an. Auch die Mimik und Gestik und die Beleuchtung sollte man nicht vernachlässigen.

Wenn du dich selbst fotografieren willst, musst du mit Stativ und Selbstauslöser knipsen. Wichtig: setz dich so hin, dass die Lichtquelle (z.B. Fenster) VOR deinem Gesicht ist...und nicht dahinter. Achte auf einen neutralen Hintergrund. Schau mal hier:

Ok ^^ ich schau mir das mal an :D ^^ Danke :D

0

Fotografieren mit Selbstauslöser wäre mit Sicherheit angebracht. Da ja des Öfteren schon die Aufnahmequalität Deiner Digitalkamera bemängelt wurde, würde ich Dir empfehlen es auch mal draußen mit ein paar Ausnahmen auszuprobieren.

Je mehr Licht da ist, desto besser. Suche Dir einen schönen, nicht zu unruhigen Hintergrund, vielleicht ein paar Bäume o.ä., und stelle den Selbstauslöser auf eine möglichst große Zeitspanne.

Atme tief durch, lockere Dich und stelle Dir beim Lächeln vor, dass Du eine Freundin zur Begrüßung anlächelst! Ich weiß um die Schwierigkeit des Selbstportraits, aber wenn Du das befolgst, sollte es schon klappen. ;)

Beste Grüße,

TakeDeux

Wow Danke ^^ Ich werd's mal ausprobieren danke :D ^^

0

Also solange du nicht komische Grillmassen schneidest oder immer die Augen zu hast muss es schöne Bilder geben, meiner Meinung ist sie einfach ein klein wenig neidisch.

Ein Problem ist - und das kenne ich nur zu gut -, man verkrampft, wenn man schon erwartet, dass das Foto nicht gut wird. Ich sehe auf Bildern auch immer irgendwie seltsam aus, weil ich dann das Gesicht verziehe. Du lächelst auf den Bildern auch irgendwie gequält. Da hilft wohl nur, üben, üben, üben. Oder wie machen die Promis das, immer fotogen in die Kamera zu gucken? ;-)

Hallo, ich bin passionierte Fotograf und biete u. a. Fotokurse sowie verkaufe Fotoartikel. Hier ein paar Tipps zur Portrait-Fotogtafie: Zu Deiner Frage; Drei Ws sind die Grundlage der guten Portraitfotografie. Wer soll fotografiert werden? Was habe ich für Möglichkeiten (Kulisse, Lichtverhältnisse, in welcher Verfassung ist die zu fotografierende Person? Wie kombiniere ich die Möglichkeiten, um ein gutes Foto zu erstellen. Zu den rechts neben Deiner Frage abgebildeen Bildern meine Kritik. Fotos o. r.: :Die zwei Fotos haben einen verwirrenden, rätselaufgebenden Hintergrund un das hauptmotiv tritt dabei in den Hintergrund. Die Person ist für manchen Betrachter angsteinflößend, weil es nach vorn geneigt eine Angriffsstellung einnimmt:. Die drei Fotos unten rechts sindungenügend, weil sie keine klare Aussage geben. Kontrast und Tiefenschärfe wurden nicht beachtet. Ein zur Bezug nehmender Hintergrund fehlt. Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen. Gernkannst Du auch noch weitere, ganz spezielle Fragen stellen. Als Anlage füge ich ein Bewerbungsfoto bei, welches ich für eine gute Freundin machte. Sie ist eine selbstbewusste, selbständige, naturverbundene Frau. Das habe ich in menem Foto zusammengestellt. (P.S. die Frau hat die Stelle bekommen.)

Ich hoffe, ich konnte Die ein paar Anreungen geben, Auf Wunsch gern noch einige Tipps mehr.

schöne Grüße von Stieger60

Geh mal raus in die Sonne, ich hab irgendwie das Gefühl dass die Bilder ein grauenvolles Bildrauschen haben.

Mehr Licht = tieferer ISO Wert = weniger Bildrauschen

PS: Auch wen du in einem Raum bist der normal beleuchtet ist, ist das Licht nie so Stark wie draußen

an deiner stelle würde ich das licht vorne im gesicht haben wollen, die wenigsten fotografen leuchten ihren hinterkopf oder den raum aus. und dreh mal deinen oberkörper seitlich nicht frontal wie im mittleren foto.

aber sonst gut nur dein lächeln wirkt sehr gezwungen ...

Danke ^^ das hilft mir :D ^^

0
@Em0LoV398

Ach so wenn du lächelst denk an was schönes. hab jahrelang immer so ein gezwungenes lächeln auf fotos gehabt. erst als ich mit meinem freund zusammenkam und an ihn beim lächeln dachte wurds was .... oder jetzt an mein baby... da kriegt man automatisch ein glänzen in die augen.

0

Ich bin zwar nicht der Typ, der behauptet, nur mit Profikameras könne man schöne Bilder machen, aber mit dem Handy gelingt es garantiert nicht.

Dass du nicht hübsch wärst, ist ganz bestimmt nicht der Grund! :)

Das is ne Digitalkamera >< xD Meine Handycam is noch schlimmer >< und Webcam erst recht >_<

Danke :3 ^^ (da sind nicht wirklich viel dieser Meinung)

0
@Em0LoV398

Hmm, sieht aber echt ziemlich bescheiden aus. Hast du mal versucht, das Objektiv zu reinigen? Das sieht alles so verschmiert und unscharf aus.

Der Sensor hat auch keinen guten Dynamikumfang. Es gibt sicher auch ein paar Sachen, die du an Komposition und Beleuchtung verbessern kannst, aber wirklich gute Bilder bekommst mit der Kamera so wie sie ist nicht hin.

0
@Ratirat

Okee :3 ^^ ich reinige das Objektiv nochmal ^^ und auf die Belichtung hab ich eigentlich noch nie geachtet ^^ dankeschön ^^

0

ohne bilder schwer zu sagen.

aber normalerweise kann man auf die meinung der besten freundin vertrauen. und leider kann nicht jeder gut fotografieren.

es gibt doch mittlerweile soviele handbücher zum fotografieren. da stehen immer ne menge tipps drinnen, wie fotos gelingen.

Fotografie kann man durch kein Handbuch erlernen. Bei Fotografie benötigt es das richtige Auge zum Detail. Ein Gefühl für Bilder. Gott sei Dank kann nicht jeder gut fotografieren, sonst wäre in diesem Geschäft die Hölle los...

0
@IDedi

PS: ich bin eigentlich ziemlich Fantasievoll und ka warum ich nicht Fotagrafieren kann :l Ideen hätt ich so viele :l aber ich kann die irgendwie nicht richtig umsetzen :l

0
@IDedi

ist mir schon klar, dass nicht jeder das richtige händchen hat. es gibt ja jetzt schon genügend "hobby"fotografen, die ihre dienste anbieten.

sie soll ja mit dem empfohlenen Handbuch nicht sofort zum Profiknippser mutieren sondern einfach ihre privaten fotos verbessern, ohne sie anschließend durch ein bildbearbeitungsprogramm jagen zu müssen.

aber ein handbuch beinhaltet tipps und tricks, bilder besser darzustellen, und selbst wenns nur die richtige perspektive oder ein anders licht ist.

1
@MementosMori

Ok, da hast du recht. Ich habe mich bei dem Kommentar auch etwas ungeschickt ausgedrückt. :)

0
@MementosMori

xD das komische ist ^^ ich kann nur Bilder von mir nicht Fotografieren ^^ denn andere Sachen krieg ich Super hin :3

0
@Em0LoV398

lach

kenn ich. und aus diesem grund knippse ich mich nie selber sondern lass mich immer von anderen ablichten.

man sieht sich selber immer anders.

0

Das sind doch 08/15 Fotos, oder nicht?

Ja wie soll ich andere Bilder machen? Gibt ja Heute nur noch 0815 Bilder :l

0
@Em0LoV398

Du brauchst eine andere Kulisse. Etwas einzigartiges. Und ist dir selbst schon aufgefallen, dass du bei jedem deiner Bilder das selbe Gesicht schneidest? Das darfst du nicht machen!

0
@IDedi

ok :3 danke ^^ XD ich muss sagen das is mir noch nie aufgefalln o.O ok das erklärt glaub so einiges :3

0
@Em0LoV398

Kein Problem. Dafür bin ich ja schließlich hier! ;)

0

Naaaaajaaaaa es gibt schlechtere

Hier noch die Bilder :

Mein Neustes :3  - (Bilder, Foto, Fotografie) xD das älteste :3 aber da hab ich wenigstens Naturhaarfarbe :3  - (Bilder, Foto, Fotografie) :3  - (Bilder, Foto, Fotografie)

In einem Meter Entfernung mit Weitwinkel geknipst sieht das eben entsprechend besch...en aus :-(

Hier müsse man bei Null anfangen und erst einmal die Kameratechnik beherrschen, bevor man an Gestaltungsgrundlagen geht.

2

Du solltest jemanden suchen, der Dich fotografiert und nicht selbst die Kamera am ausgestreckten Arm halten. Das erzeugt eine unnatürliche Körperhaltung, was besonders auf dem dritten Bild zu bemängeln ist. Auf Bild 2 hingegen hast Du überhaupt keinen Hals, was Dich plump erscheinen läßt. Mache mit Deiner Freundin zusammen einen Foto-Nachmittag. Holt Euch in der Stadtbücherei ein Buch über Portrait-Fotografie und versucht einmal, einiges davon nachzumachen. Alle Einzelheiten werdet Ihr nicht nachvollziehen können, weil eventuell bestimmte Ausrüstungsstücke fehlen, aber ihr könnt eine Menge experimentieren. Schaut Euch im Buch Bilder an, die Euch gefallen. Und dann lest den Text, um zu verstehen, warum gerade diese Bilder "funktionieren".

1

Du siehst richtig süüüß aus ;)

Danke ;3 ^^

0

Wo sind die Bilder?

Was möchtest Du wissen?