ich krieg in der nacht nur 3 stunden schlaf , soll ich schlaftabletten nehmen? [ 11 J. ]

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

Keine Schlaftabletten 100%
Schlaftabletten 0%

11 Antworten

Keine Schlaftabletten

Sicher nicht! Du solltest schon lange im Bett sein und nicht noch vor dem Schlafen am PC hocken. Sprich mit deinen Eltern und geht zusammen zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal lieber zum Arzt. Aber einen Tipp kann ich dir geben...Treib abends lieber keinen Sport.Das ist nicht gut für den Körper, da er eine gewisse Zeit braucht um abzuschalten und du daher nciht so gut einschlafen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Keine Schlaftabletten

Es gibt verschiedene Schlafmittel. Die, die am besten wirken (Benzodiazepine), muss man nach 2-4 Monaten in der Dosis steigern, weil sie in ihrer Wirkung nachlasen. Da wird zum Glück kein Arzt diese "Steigerungen" der Dosis verschreiben.

Geh' doch mal zu deinem Hausarzt, und bitte bei deiner Anmeldung um ein längeres Gespräch, sonst bist du nach ca. 7 Min. wieder draussen, denn soviel Zeit in etwa wird für dich veranschlagt.

Autogenes Training hilft vielen, es gibt aber auch, also "früher", Cassetten, die von einem Therapeuten besprochen sind; dieser sagt dir praktisch, dass du dich so und so hinlegen sollst, dass du z.B. erst den rechten Arm bewusst entspannen sollst, dann den linken, usw.

Versuch bloß nicht, mit Gewalt einzuschlafen; dann denke lieber "Auch wenn ich hier nur entspannt liege, ruhe ich doch zumindest, und das hilft meinem Körper".

Baldrian: ok, aber es sollte hoch dosiert sein.

Lass bei Gelegenheit auch deine Schilddrüse überprüfen, allgemein ein Blutbild erstellen, das muss ein Arzt mit dir besprechen.

Mensch, das tut mir so leid! Vielleicht ist es eine Phase, die von selbst wieder verschwindet, ansonsten brauchst du einen ärztlichen Rat...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MiissCaro
05.10.2011, 23:25

Dankeschöön ! bis jetzt hat mir die antwort mit am meisten was gebracht ! :))

0
Kommentar von Viel25wissender
24.02.2012, 15:54

Hallo hallo. Hier fragt ein 11 Jähriges KInd,dass man n keine starken Schlaftabletten oder hoch dosiertes Baldrian emphiehlt. Wenn du solche Schlafprobleme hast, geht man zum HA und man kann mal über ein Schlaflabor reden. Die testen ab wie viele Stunden du wirklich schläfst und können anhand des EEG eventuell sagen woran es liegt. Ein Neurologe wäre der richtige Ansprechpartner. Er oder sie entscheidet dann, ob du zu einem Psychologe musst wenn es psychisch ist. Eine stationäre Aufnahme wäre hier sinnvoll, weil man dich dann für ca. eine Woche genau beobachten kann und dir eine Therapie anbieten kann. Aber Schlaftabletten mit 11 Jahren, ich sage dir in 2 Jahren oder eher bist du Abhängig. Und dich glaube auch nicht, dass deine Eltern das zu lassen. Was noch gut wäre, eine Mutterkindkur in den Ferien. Es gibt Kurhäuser für Kinder mit diesen Problemen. Wie wäre das denn? Ist wie ein kleiner Urlaub und kostet nicht viel Geld. Vielleicht liegt es an deinem Tagesablauf. Das wird man dann alles feststellen was und wie du am Tag was machst, damit du Abends auch schlafen kannst. Abends sollte man auch keinen Sport mehr betreiben und auch nichts Süßes mehr naschen weil das reiner Energiestoff ist.Genauso wie das Duschen oder Baden am Abend. Die Meisten werden davon wieder munter, manche müde. Ich bin Krankenschwester aber kein Arzt. Und ich arbeite auf einer neurologischen Station auf der auch Kinder mit Schlafstörungen behandelt werden. Es liegt meistens an einem unregelmäßigen Tagesablauf. Diese Kinder gehen zur Schule, dann Hausaufgaben und hängen dann am PC.Man sollte am Nachmittag Draußen spielen und sich austoben. Vielleicht dann Sport betreiben. Nomalerweise ist man dann schon bei dem Abendessen müde. Ein wenig TV schauen aber nichts Spannendes oder Aufregendes. Oder lesen, Musik hören. Dann wirst du auch schlafen können. Das kannst du zunächst aus probieren. Wenn das nicht hilft wie gesagt, würde ich mal mit deiner Mutter über so eine Kur sprechen. Den Antrag stellt man bei der Krankenkasse. Hast du noch Geschwister die nicht volljährig sind, die können sogar auch mit fahren. Und dort finden alle Aktivitäten am Tage statt. Abends bieten man dort ruhigeres Unterhaltungsprogramm an. Nehme um Gottes Willen keine Schlaftabletten.Sie können auch Gegenteilig wirken, sodass du davon aufdrehst zudem wirken sie lange, was wieder heißt, dass du in der Schule noch einige Stunde müde bist. Was soll das bringen? Also der erste Weg ist zum Hausarzt, dann zum Neurologen, Psychologen, ins Schlaflabor oder gar ins Krankenhaus. Gleichzeitig den Antrag auf diese Kur stellen, da es lange dauert bis man Bescheid bekommt. Denn man muss die Ursache wissen und nicht einfach Tabletten nehmen ohne zu wissen warum das so ist. Denn dir soll ja auf Dauer geholfen werden und nicht nur 3 Wochen mal Tabletten nehmen und dann ist alles wieder da. Und Nebenwirkungen kommen auch hinzu von Tabletten die sehr unangenehm sein können. Tamara

0

mit 11 hat man eltern die einem bei solchen fragen durchaus helfen können..wieso ist das bei dir nicht die erste stelle an die du dich wendest? wenn du am abend sport machst wundert mich das ehrlich gesagt nicht..denn vermutlich hast du deinen organismus hochgepusht..und dein kreislauf ist komplett angeregt..

also erstmal den sport am abend abstellen und harmlos aber hilfreich ist magnesium zu nehmen ca. 30 minuten vorm schlafengehen..300 bis maxc 400mg..vorsicht kann den stuhlgang weich machen,bei überdosierung..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh doch bitte zum Arzt und lass Dich durchchecken . Es gibt eventuell eine körperliche Ursache , zum Beispiel das "Restless-Leg-Syndrom" , das kann ein Neurologe klären .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Keine Schlaftabletten

Schwer zu sagen ohne ein gespräch... im normalfall gibt es dafür ja auch ärzte die das nicht umsonst jahre ihres lebens studieren.

In deinem fall (einer offensichtlichen schlafstörung zahlt das ja auch die Krankenkasse) also solltest am besten mal zu nem Schlafpsychologen gehen, der kann dir insofern er es für richtig hält auch was verschreiben.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Keine Schlaftabletten

Nein, Schlaftabletten sind fast NIE gut (Abhängigkeit! Nebenwirkungen) und besonders nicht in deinem Alter. Warum gehst du denn nicht mal zum Arzt vllt hat es ja körperliche Ursachen?

Abends vorm schlafen gehen solltest du keinen Sport machen, da das aufpusht. Heiße Milch nur mit Honig hat einen ermüdenden Effekt. Versuch dir ein sehr langweiliges Buch zu nehmen, vielleicht ein wissenschaftliches (von deinen Eltern)? Dass wirst du kaum verstehen und dich bestimmt müde machen ;)

Fernsehen, Pc, Musik (ausser absolut beruhigende) sind vorm schlafen auch tabu ;)!

Ich hoffe du kannst badl erholsam schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt da so pflanzliche die sind nicht schlecht - musst du in der Apotheke fragen.

Aber versuchs doch mal mit genügend Bewegung am Tag, keine spannenden Filme oder Spiele, Bücher vorm einschlafen sehen/lesen/spielen, sowie Zimmer ausreichend lüften bevor du dich hin legst, achte auf die Raumbeleuchtung (sollte nicht so stark sein, eher dunkel, damit sich die Augen schon mal daran gewöhnen), warmes Bad vorher nehmen etc.

Guck mal hier:

http://www.bettenland.com/Schlaftipps.html

Viel Erfolg und hoffentlich guten Schlaf ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass abends Sport weg, vielleicht kannst du dann besser schlafen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Keine Schlaftabletten

nein, geh mal zum arzt , das liegt meist an psychischen problemen oder in dem alter auch an körperlichen..... schlaftabletten sollte man in dem alter GANZ sein lassen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du darfst mit 11 hier gar nicht angemeldet sein und kein arzt wird Dir Schlaftabletten verordnen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?