Ich konvrntiere bald zum Islam, wer kann tipps geben oder hat dies auch getan?

...komplette Frage anzeigen

19 Antworten

Hallo,ich bin vor ca 3jahren zum islam konvertiert,und das ist das beste was ich in meinen leben machen konnte,wenn man mit richtiger absicht die religion folgt,dann spührst du,das es die wahrheit ist,am meistem im gebet,oder wenn du zb,auf der strasse rumläufst,und dann auf einmal das glaubensbekenntnis innerlich sagst,dann bekomm ich immer ein gutes,wohles gefühl.Wahrlich alles kommt von ALLAH.Das leben ist nur ein test,und ist schneller vorbei als mnan denkt.Wenn du zum islam konvertieren willst reicht es,wenn du vor zwei(praktezierenden)Muslim das glaubensbekenntnis sprichst.Auch wenn dir auf einmal ein unglück(ALLAH bewahre uns davor)passiert,es kommt alles von ALLAh,das ist nur ein test,,denn nur weil man glaubt heisst es nicht das man in ruhe gelassen wird..Geduld ist am besten.Geduld ist himmlisch,keine geduld ist teuflisch.Möge ALLAH dich festigen im glauben..mein tipp..wenn du dir zu 100pro sicher bist,dann warte nicht solange,,man weiss nie..ich wünsch dir alles gute,und inschallah wirst du ALLAHs wohlgefallen erlangen.

user909 07.10.2010, 19:30

Allah sagt ( mit diesen wahren Worten)

Und wenn die Menschen (am Jüngsten Tag) vor Allah stehen werden ,sie sagen , sie hätten nur 1 Tag oder den Teil eines Tages auf der Erde verweilt . Und das nächste Leben ist ewig :)

0
manal89 07.10.2010, 19:38
@user909

Schöne antwort von dir mehmetisa...liebe dich für Allah.

0
DienerinAllahs 07.10.2010, 20:27

Möge Allah euch alle für diesen großen Schritt und dass ihr die Wahrheit gefunden habt,belohnen.Amin!!!!

0

Liebe MissJ, ich beglückwünsche Dich zu Deiner Entscheidung. Wie es technisch funktioniert (Shahada), wurde inzwischen geklärt. Meiner Meinung nach ist wichtig, dass du nun (ggf. schon vor der eigentlichen Konversion) die Grundregeln einigermaßen lernst, also insbesondere das Gebet. Du darfst auch schon vorher so leben wie ein Muslim, kannst ruhig schon einmal das Gebet probieren etc. Schweinefleisch und Alkohol sind nach der Konversion tabu. Wenn du das Bedürfnis hast, davor noch ein "letztes Schnitzel und ein letztes Glas Sekt" zu trinken, übderdenke Deine Absicht noch einmal ;-) Andererseits: Stürze Dich am Anfang nicht zu heftig in das sehr umfangreiche Regelwerk des Islam, sonst wirst du entweder verzweifeln oder fanatisch. Am besten ist es, ein paar Grundregeln einzuhalten und sich dann über mehrere Jahre (!) die Feinheiten anzueignen. Gut wäre es auch, wenn Du Dich einer Gemeinde anschließt, denn alleine kann man all die Regeln schlecht lernen und den Glauben wirklich verinnerlichen. Gib aber Acht, dass Du nicht an ein paar Spinner gerätst. Faustregel: Wenn sie viel von den Gefahren der Hölle und dem schlechten Leben der Kufar (Ungläubigen) sprechen, dass meide sie, zumindest bis Dein Glauben gefestigt ist (das kann schon ein paar Jahre dauern). Meine Empfehlung: befasse Dich mit der Risale-i-Nur von Said Nursi, da gibt es auch in vielen Städten Gruppen. Diese Menschen sind sehr gläubige Muslime, die sich auch an alle Regeln halten, das aber aus Respekt und Liebe zu Gott tun, und nicht aus Hass auf Ungläubige und aus Angst vor der Hölle. Auch bei der Kleidung kannst du dir Zeit lassen. Sie sollte natürlich nicht sexy sein. Kopftuch ist okay, wenn du dazu bereit bist. Ansonsten: Lieber langsam starten, dafür nachhaltig ung geradlinig.

Gottes Segen!

salam, ich bin vor 2 jahre zur islam konvertiert. salam heisst ja friede, und bringt dir auch frieden. dein herz und verstand müssen eins sein, und wenn du den namen allah sagst und dabei spürst ein warmes gefühlt verspürst, dann bist du so weit. lese den koran und öffne dein herz und du wirst es sehen, wie es dein herz berührt. und wenn du konvertiert bist, dann glaube immer an allah, zweifelte nie an ihn, bei jeden gebet mache auch immer dua. ich kann nur aus meine erfahrung sagen, dass ich friede gefunden habe in islam. insha allah, ALLAH wird dir den richtigen weg zeigen. ich heisse dir schon willkommen in den islam, und egal was die leute sagen, höre nicht darauf, denn deine glauben ist stärker. trage deinen kopftuch mit stolz, wenn du mal zweifel hast,denke nur an ALLAH und er wird dir die kraft geben.

Das ist eigentlich recht einfach, such dir einfach einen Muslim, das logischte wäre wohl in einer Moschee, vor dem du dann das islamische Glaubensbekenntnis sprichst. Das war es eigentlich auch schon, dann bist du eine Muslima. In der Moschee bekommst du dann normalerweise auch Informationen für alles weiterführende, wie Gebet, Fasten usw. Alles Gute.

Als Frau oder als Mann? Als Mann kannst Du ins Paradies kommen als Muslim, Frauen ist kein Platz im Paradies vorgesehen. Warum willst Du in eine Religion eintreten, in die man zwar eintreten, aber austreten nur über Deine Leiche??? Ich habe lange in islamischen Ländern gelebt, und wurde oft gefragt, ob ich nicht islamisieren wolle. Warum sollte ich, wo ich doch Christ bin? Ich habe einen Erlöser, was bietet mir der Islam an? Als zu Jesus die Ehebrecherin gebracht wurde, die gesteinigt worden war, da vergab er ihr und die anderen legten beschämt ihre Steine weg, als er sagte: "Wer unter Euch ohne Sünde ist, der werfe den 1. Stein!" Ausserdem: Wo war der Mann? Gehören dazu nicht Mann UND Frau? Als 700 Jahre später einem gewissen Mohamed, der im Koran mehr als einmal behauptet, dass er gekommen sei, um zu bestätigen, was vor ihm an Schriften gegeben worden sei (Also die Heiligen Schriften) - brachte man ihm ebenso eine Frau, die vorehelichen Verkehr gehabt hatte. Sie war schwanger. Es war noch nicht mal Ehebruch (!). Er sagte: "Sie soll das Kind austragen, abstillen, und dann - wenn das Kind 2 Jahre alt ist, soll sie gesteinigt werden!" Ich bini froh, dass mein Herr Jesus heißt und ich in seiner Liebe leben darf und nicht in der Religion des Islam, wo jeder ständig die Frauen mit Argusaugen beargwöhnt und kontrolliert, damit ihr Jungfernhäutchen ja die EHRE der Männer bestätigte .... brrrrrrrrrr

missJ 08.10.2010, 15:53

na dann wünsche ich dir weiterhin alles gute in deiner religion.

0
chokoletti 08.10.2010, 18:31

Der Islam bietet dir an, den Schöpfer ALLEINE anzubeten, und nicht die Schöpfung. Jesus ist gleich Adam und gleich Abraham, Moses und alle anderen Propheten, wir machen keinen unterschied zwischen den Gesandten, die allesamt Diener Gottes waren. Wenn du schon meinst über den Islam zu schreiben, dann bitte nur die wahrheit, denn die Ehebrecherin kam alleine zum Gesandten Allahs (s) ,und beichtete ihre schuld. http://www.youtube.com/watch?v=kq1Jg_xLNRw

0
ezafulibad 08.10.2010, 23:43

Wer sagt denn, das die Frau nicht ins Paradies kommt?! Der Prophet Muhammed sagte : "Das Paradies liegt unter den Füßen der Mütter“ oder ein anderer wichtiger Zitat von ihm (saw) :"Der Beste unter euch ist derjenige, der die Frauen am besten behandelt." Wie man sieht ist es der Maßstab für Männer. Bei uns gilt : --> Die Frau ist die Hälfte der Gesellschaft, und die andere Hälfte gebährt sie. Also ist sie die ganze Gesellschaft. Deshalb wird sie so beschützt.

0
zindagi007 09.10.2010, 00:37
@ezafulibad

brachte man ihm ebenso eine Frau, die vorehelichen Verkehr gehabt hatte. Sie war schwanger. Es war noch nicht mal Ehebruch

haste die Kerze gehalten? sry, aber woher willst du wissen, ob sie vergewaltigt wurde oder nicht?? Ob sie vll einen Mann hatte der sie einfach nach der Hochzeit oder ähnliches nicht mehr wollte?? Ich will damit sagen, dass man mit und ohne Hochzeit mit oder ohne freien Willen GV haben kann ... alles hätte möglich sein können ...

und wieso sollen wir frauen nicht ins paradies?? weil es iwie lesbisch is wenn die JUNGFRAUEN kommen oder wie???

0

Glückwunsch zu deiner guten Entscheidung! Ich würde an deiner Stelle mal ein bisschen im Koran lesen,das schadet nicht.Dann musst du das Glaubensbekenntnis aufsagen:"Ich bezeuge,dass es keinen anderen Gott gibt,außer Allah und Mohammed sein Prophet ist." Du solltest aus der christlichen Kirche austreten und aml eine Moschee von innen geshen haben. Du müsstes dann allerdings im Fastenmonat Ramadan fasten,das tun wir alle und es ist nicht so schlimm,wie es sich vllt. anhört. Aber tu es bitte aus wahrer Überzeugung,so dass du wirklich an Allah glaubst und nicht nur weil dein Freund es will. Ichwünsche dir viel Glück in deiner neuen Religion.

Wilkommen im Islam,Gleichgesinnte! : )

für fragen etc kannst du mich gerne anschreiben:) ich gratuliere dir ganz hezrlich! was ich dir ans herz legen kann,nie den medien zu glauben! orientiere dich auch nicht an den Muslimen..sondern an der religion! genauso wie du dich nicht am Auto orientieren kannst ob der Fahrer gut ist!

bei fragen kannst du auf die seite einladungzumparadies.de da findest du inshAllah (so Allah will) auch viele Antworten..

ansonsten bin ich auch gerne für frage da...hab einige Konvertierte Freunde..weiss also,was so wichtig ist und welche Sachen da von aussen auf einen zukommen!

in meinen Gebeten bist du liebe Schwester!

missJ 08.10.2010, 15:45

ja danke :) ich weiß ich gucke oft bei einladungzumparadies.de..piere vogel ist mir bekannt..aus welchen gründen haben den freunde von dir gewechselt?

0

Salamu-aleikum Schwester/Bruder..ich freue mich sehr über deine entscheidung..Insha-Allah wirst du deine Wahre und Sinn deines Lebens in diese Wunderbare Religion finden und leben..wenn man von Dunkelheit zum Licht übertriten sieht und merkt selbst das Unterschied Subhana-Allah viele Alhamdulillah konvertieren zum Islam jeden Tag..und sind dabei sehr Froh daß ihren Leben und ihren Familie gerettet haben natürlich weil Gott Allah das für ihnen wollte.Also ich gebe dir diesen Link steht alles was du über den Islam wissen möchtest und auch die jenegen welchen den Islam konvertiert haben..einfach da klicken und eine Seite auswälen bekommst du die ganze Wahre Geschichten davon sollst du dich sicherlich überzeugen lassen bitte schön http://www.wegzumislam.com/ /Und alles gute

missJ 07.10.2010, 17:34

a.s. danke das ist sehr gut damit ich lernen kann.

0

salamaleikum Liebe Schwester im Islam =) ich gratuliere dir für die beste entscheidung deines Lebens und will dir folgenen Tipp geben:

(Es findet ein Vortrag von Pierre Vogel statt)

(genaue Adresse: bahnhofstrasse 68 Wiesbaden um 15:00- 18:00 Uhr)

du kannst dich natürlich auch dort offiziel konvertieren lassen..das macht er oft :)

ich gehe davon aus, dass du einem mann zu liebe zum islam wechselst....das solltest du nicht tun. du wirst dich eh in deiner rolle unterordnung müssen/sollen....oder glaubst du, dass dies anders sei. ???...sei nicht naiv. und allein aus dem grunde solltest du "anker" deines alten lebens behalten und deine religion nicht ändern. also sei so schlau zu dir selbst und überlege deinen schritt.....SEHR GUT...überlegen.

darf ich fragen warum du konvertieren möchtest? aus tiefer innerer überzeugung oder deinem freund zuliebe? konvertiere erst wenn du dir zu 10000000.... % sicher bist das absolut richtige zu tun. dies beinhaltet genaueste kenntnisse über den neuen glauben!

lala112 07.10.2010, 18:17

warum willst du Missj aus dem falschen Weg bringen hör auf damit

0
missJ 07.10.2010, 18:24

natürlich bin ich mir 10000% sicher sonst würde ich es ja nicht tun.

0

Ich freue mich für dich . Wirklich :)

Eigentlich musst du nicht viel beachten.

Die Muslime sind für jmd. der das nicht kennt , oft überfreundlich und greifen denen , die noch nicht zur Gemeinschaft der Muslime gehören , unter die Arme .

Vllt. kannst du dich ja mal mit dem Glaubensbekenntnis beschäftigen .

Was es bedeutet und welche Bedeutung auch für das Leben als Moslem hat .=)

Ich wünsche dir alles Gute .

Wie Mohammed (s) sinngemäß sagte :

Sprich: La illaha ilallah ,und bleib dabei :)

Das ist der beste Rat , den man jmd. geben kann und der sicherste Weg ins Paradies.

Ayo

missJ 07.10.2010, 17:24

vielen Dank :)

0

zuerst mal gratuliere ich dir zu der entscheidung. wenn du wirklich von herzem zum islam konvertieren willst, dann wird dir allah sicherlich alle deine früheren sünden verzeihen:-) und ich versichere dir, dass das auch die beste entscheidung deines lebens wird


du wirst wohl die schahada (glaubensbekenntnis) aufsagen müssen. außerdem ist nicht von nachteil danach die entsprechende deutsche übersetzung zu zitieren:

ich bezeuge, dass es keinen anderen gott außer allah gibt und ich bezeuge dass mohammed sein prophet ist

die hauptsache beim aufsagen ist aber, dass es aus dem herzen kommen soll...

unser ganzes handeln in unserem leben geschieht unter einer absicht (arab. niyat) und deshalb legt allah einen großen wert darauf dass du immer eine gute absicht hast, also vom herzen handelst :-)


darf ich fragen wie du zum islam gekommen bist?^^

LordV 07.10.2010, 16:17

"ich bezeuge, dass es keinen anderen gott außer allah gibt und ich bezeuge dass mohammed sein prophet ist"

Kann man da nicht wegen Meineid angeklagt werden, wenn man so etwas unter Schwur sagt? :P

0
Fragensteller93 07.10.2010, 16:21
@LordV

du bist wohl ganz ausgefuchst was? :D

wie willst du angeklagt werden, wenn du dich einer religion zugehörig zeigst?

Grundgesetz: Artikel 4

(1) Die Freiheit des Glaubens, des Gewissens und die Freiheit des religiösen und weltanschaulichen Bekenntnisses sind unverletzlich.

(2) Die ungestörte Religionsausübung wird gewährleistet.

da musst du an deiner theorie wohl noch etwas pfeilen oder?;-)

0
LordV 07.10.2010, 16:26
@Fragensteller93

Das war selbstverständlich nicht ernst gemeint, sollte soll nur zeigen wie unsinnig dieses Bekenntnis ist. Ich könnte genauso schwören, dass es das fliegende Spaghettimonster gibt.

0
Fragensteller93 07.10.2010, 16:32
@LordV

achso ok dann is ja gut;-)

eigentlich kommt es ja beim bekenntnis darauf an, dass du es wirklich mit überzeugung sagst und dass es von herzen kommt (wie ich ja in meiner antwort erläutert habe)

das heißt jeder kann sich zu hause den entschluss fassen zum islam zu konvertieren. wenn du mit überzeugung muslim werden willst, dann brauchst du keine zeugen. nur ist es von vorteil, da andere muslime dir ja alles erklären können usw^^

0
lala112 07.10.2010, 18:16

nein der anfang ist richtig Ich bezeuge dass es keinen anderen Gott außer ALLAH gibt und dass H.Z Muhammed sein diener und gesandter ist Mohammed kst doch nicht sein Prophet ! :-)

0
Fragensteller93 07.10.2010, 21:11
@lala112

@lala112

ja hast recht, im glaubensbekenntnis spricht man vom gesandten (rasul). aber mohammed (sas) als propheten zu bezeichnen ist nicht falsch:-)

"Muḥammad ist nicht der Vater eines eurer Männer, sondern der Gesandte Allāhs und der letzte aller Propheten, und Allāh besitzt die volle Kenntnis aller Dinge." 33:40

0

Ich bin auch konvertiert, vor bald schon 2 Jahren. Und ich kann nur sagen, alhamdulillah (Gott sei Dank)!! Das war die beste Entscheidung meines Lebens und mir geht es besser als je zuvor, weil ich weiss, Allah ist immer da! Nur er kann uns helfen, nur er weiss, was in unseren Herzen ist, nur er kann uns den rechten Weg leiten.

Eigentlich reicht es, wenn du das Glaubensbekenntnis alleine sagst, die Hauptsache ist, dass es vom Innern deines Herzens kommt. Moege Allah dich und uns allen den rechten Weg leiten, amin. :)

Wenn du sonst irgendwelche Fragen hast, sind wir inshaAllah fuer dich mit Antworten bereit. ;)

Hallo, ich wollte mal fragen,ob du den islam angenommen hast?Wenn ja wünsch ich dir alles gute,wenn nein wünsch ich dir trotzdem das beste....

Ich gratuliere dir ebenfalls. Möge ALLAH dich befestigen Schwester. =)

missJ 08.10.2010, 15:54

danke :)

0

Von einer Illusion zu einer anderen wechseln? Wo ist der Sinn?

.

..auf was soll ich achten....?

Achte auf dich!

missJ 07.10.2010, 16:43

wieso denn illusion?

0
Panazee 07.10.2010, 17:07
@missJ

"Gott" ist eine Erfindung und Schöpfung des menschlichen Geistes aufgrund tiefgreifender metaphysischer und persönlicher Bedürfnisse. Sofern "Gott" als existent betrachtet wird, ist "Gott" eine Projektion, also ein Phantasieprodukt, das aus dem Inneren des Menschen nach außen verlagert und dort als existent gewähnt wird. In Psychosen und psychoseformen Störungen kann die Projektion "Gott" real erlebt werden. Psychopathologisch liegt dann eine Halluzination (= Wahrnehmung ohne äußere Wahrnehmungsquelle) und ein Wahn (Zuschreibung einer falschen Bedeutung) vor. In gewisser Weise kann die Projektion als genialer Mechanismus betrachtet werden, eine fehlende Realität zu erzeugen: der Mensch nimmt wahr, was er braucht und ersehnt und das wirft ein interessantes und erhellendes Licht auf die Bedeutung des Wünschens für den Wahn, [...] Was man an dem Phantasieprodukt "Gott" und der Religion sehr schön studieren kann ist, dass und warum Geistesstörungen nicht als solche erkannt und bewertet werden. Dafür gibt es im wesentlichen zwei gute Gründe: (1) viele, ja mitunter sogar die Mehrheit teilen diese Geistesstörung, bilden statistisch betrachtet also die (Querschnitts-) Norm und (2) diese Geistesstörung hat für viele einen Nutzen und bereichert ihr Leben, weil tiefgreifende metaphysische und persönliche Bedürfnisse dadurch befriedigt werden.

Sigmund Freud

Die Zukunft einer Illusion IV - Illusion als Wurzel der Religion

0
missJ 07.10.2010, 17:23
@Panazee

also naja ich akzeptiere deine meinung aber kann gar nicht einstimmen..aber denk mal darüber nach das fast alle alten menschen am ende ihres lebens ttraurig sind,sich allein vorkommen wenn der partner oder so shon gestorben ist..aber die , die egal welchen,aber einen starken glauben haben, die sind am ende die glücklichen denn sie sind nicht allein sie wissen das es nach dem tod weitergeht und das noch etwas auf sie wartet nämlich GOTT!! und ich hoffe das du am ende nicht einer der alten bist die alleine sind und sich auch so fühlen....hab einen glauben und alles wird gut.Gott wird dir dabei helfen :)

0
Panazee 07.10.2010, 17:32
@missJ

aber die , die egal welchen,aber einen starken glauben haben, die sind am ende die glücklichen denn sie sind nicht allein sie wissen das es nach dem tod weitergeht

wie von Freud gesagt

"Gott" ist eine Erfindung und Schöpfung des menschlichen Geistes aufgrund tiefgreifender metaphysischer und persönlicher Bedürfnisse. [...] In gewisser Weise kann die Projektion als genialer Mechanismus betrachtet werden, eine fehlende Realität zu erzeugen: der Mensch nimmt wahr, was er braucht und ersehnt

.

hab einen Glauben und alles wird gut.

... also geht es dir gar nicht um Islam oder Christentum. Dir scheint es egal zu sein was du glaubst, hauptsache irgendein Glaube, damit du dich der Illusion hingeben kannst, dass alles gut wird und wenn es auch erst nach dem Tode geschieht, wenn du ins Paradies kommst.

0
missJ 07.10.2010, 17:55
@Panazee

nein du verstehst wohl nicht.das war für dich.ich wollte dir damit sagen nur weil ich zum islam konventiere heißt das nicht das ich jetzt sage sei auch moslem.mein tipp an dich finde eine religion die zu dir passt.egal welche das wollte ich damit sagen. und bitte denke nicht das mich das beeindruckt nur weil es von freud kommt.er war auch nur ein Mensch verstehst du wenn du so weiter machst...dann hoffe ich das du deinen frieden findest aber das glaube ich nicht.das leben ist ein test vergiss das nicht. ich werde für dich beten...friede sei mit dir

0
Panazee 07.10.2010, 18:24
@lala112

@lal112

Womit provoziere ich dich gerade? Damit, dass ich nicht an Gott glaube und ich versuche meine Einstellung zu begründen?

.

In Deutschland herrscht Meinungsfreiheit aber beim Glauben hörts auf, oder wie muß ich das verstehen?

.

...aber eigentlich ist mir das total egal, ob ich dich damit provoziere oder nicht.

0
Panazee 07.10.2010, 18:29
@missJ

@missJ

Ich bin der Glaubensgemeinschaft der Wissenschaft beigetreten. Wir kommen ohne Gott aus.

.

Was mir immer wieder auffällt ist, dass alle Gläubigen davon ausgehen, dass es mir nicht gut geht mit meinem Atheismus oder dass es mir zumindest in der Zukunft mal schlecht gehen wird, weil ich nicht an Gott glaube. Wenn ich so weitermache, dann werde ich mein Leben nicht unglücklich verbringen. Das Leben ist kein Test, dass Leben ist Zufall. Das Leben ist einzigartig. Das Leben ist ein Glücksfall. Das Leben ist - lebenswert.

0
missJ 07.10.2010, 18:54
@Panazee

naja jeder hat seine ansicht. aber am ende bistdu der jenige der sein ganzes leben nichts für gott getan hat also musst du auch mit den konsequenzen rechnen.

0
Panazee 07.10.2010, 19:12
@missJ

Ich denke ich lebe mein Leben was meine Handlungen angeht "gottgefälliger" als viele, die sich Gläubig nennen. Wenn mich Gott dann in die Hölle schicken will, weil ich nicht an ihn geglaubt habe, dann soll es halt so sein.

0
user909 07.10.2010, 19:27
@Panazee

Panazae : Wenn du nach deinem Tod vor Allah stehen wirst(was du nicht glaubst) , wird es keine noch so technisch-hochentwickelte Wissenschaft bzw. Erfindung geben , die dich vor der Strafe Allahs bewahren kann .

0
ezafulibad 07.10.2010, 19:31
@Panazee

Sogar eine Pfandflasche ist für einen bestimmten Zweck da. Wie kann der wunderbar ausgestattete Mensch sinnlos auf der Erde rumlaufen?! Komisch, dass die Menschen nicht ihren Verstand einsetzen wollen =)

0
Panazee 07.10.2010, 19:40
@ezafulibad

@ezafulibad

Eine Pfandflasche ist etwas vom Menschen geschaffenes. Natürlich hat die einen Zweck. Alles was von Menschen gebaut wird hat einen Zweck (und sei er noch so abstrus). Daraus lässt sich nicht ableiten, dass auch das Dasein der Menschen einen Sinn haben muß. Wenn alles auf der Erde einen Sinn hat, dann frage ich mich, warum Tierarten und Pflanzen ausstreben? Das haben sie auch schon gemacht, als es noch keine Menschen gab. Wenn alles was Gott geschaffen hat einen Sinn hat, warum verschwinden dann Wesen, die Gott geschaffen hat, für immer von der Bildfläche. Haben die Dinosaurier kein gottgefälliges Leben gelebt, so dass sie die Ausrottung verdient haben?

.

Ich finde es merkwürdig, dass du mir vorwirfst, dass ich meinen Verstand nicht einsetze. Andere Gläubige haben mir schon gesagt, dass man nicht alles mit dem Verstand erklären kann, wenn ich versuche logisch an die Sache ranzugehen.

0
missJ 07.10.2010, 19:41
@user909

ja das meine ich auch:ganz egaal was du sagst,was du denkst..es wird kein weg vorbeiführen..du wirst eines tages vor Gott stehen.wie willst du dir die wunder dieser welt erklären ? da ist eine höhere Macht im spiel

0
Panazee 07.10.2010, 19:49
@user909

Da ich nicht an Allah glaube hält sich meine Angst vor dieser Strafe in ganz engen Grenzen. Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass viele Menschen nur gläubig sind, weil sie sich vor dieser potentiellen Strafe fürchten. Dazu kommt noch, dass 1,43 Milliarden Moslems recht blöd schauen, wenn sie vor dem christlichen Gott stehen oder 2,26 Milliarden Christen schauen recht blöd, wenn sie vor Allah stehen, oder Christen und Moslems zusammen schauen recht blöd, wenn sie plötzlich vor Shiva und Vishnu stehen. Während 900 Millionen Hinduisten recht verblüfft sein dürften, wenn sie plötzlich vor Zeus stehen.

0
Panazee 07.10.2010, 20:03
@missJ

Ich kann mir bestimmte Dinge nicht erklären - ergo muß es einen Gott geben ist kein gültiges Argument.

.

Die alten Germanen konnten sich Blitz und Donner nicht erklären, also muß ein Gott dafür verantwortlich sein. Thor, der seinen Hammer schwingt ist der Verursacher von Blitz und Donner.

Das ist das selbe Funktionsprinzip. Wir können es uns nicht erklären --> Gott.

.

Zudem würde eine Aufdrösselung der Wissenschaft vom Ur-Knall über die Entstehung der Erde und die Evolution bis zu uns heute den Rahmen hier weit sprengen. ...aber die meisten Dinge, die du Wunder nennst, kann man anders erklären als dafür ein höheres, unbeweisbares und allmächtiges Wesen in die Diskussion einzuführen.

0
missJ 07.10.2010, 20:32
@Panazee

du hast recht am ende wirst du sehen es kommt wie es kommt

0
missJ 07.10.2010, 20:35
@Panazee

ich hoffe du weißt das es nur einen gott gibt.also wird sich kein moslem wundern wenn er vor gott steht und kein christ wenn er vor allah steht.es gibt nur einen gott

0
Panazee 07.10.2010, 21:26
@missJ

Wenn das derselbe Gott ist, warum willst du dann konvertieren? Wenn das derselbe Gott ist, warum bekriegen sich dann Muslime und Christen seit vielen Jahrhunderten?

.

An meinem Gedankenspiel ändert das aber eigentlich nichts, denn du wirst ja nicht behaupten, dass Shiva und Allah eigentlich dasselbe sind. Also könnten 3,69 Milliarden Christen und Moslems nach dem Tod vor Shiva stehen oder 900 Millionen Hindus stehen vor Allah. Lassen wir mal Zeus außen vor, weil an den ja eigentlich keiner mehr glaubt. Im Laufe der Geschichte der Menschheit gab es ein paar tausend Götter. Wer sagt dir, dass deiner der Richtige ist?

0
ezafulibad 07.10.2010, 21:27
@Panazee

@ Panazee Eine Frage: Kannst du deine Gefühle sehen?! Die Antwort ist sicherlich : "NEIN!". Oder?!. Dass du deine Gefühle nicht sehen kannst, bedeutet ja nicht, dass du keine Gefühle hast. Stimmts?! :) Du hast die Antwort eig. schon gegeben. Du sagst, eine Pfandflasche ist von jemand geschaffen worden. Wieso sagst du das auch nicht beim Menschen?! Natürlich, ist der Mensch für einen bestimmten Zweck auf dieser Erde. Denkst du, du bist geboren, nur um zu essen, trinken, arbeiten, Spaß haben?!. Schau. Lass bitte für einen Moment all deine Vorurteile beiseite,sei bitte ganz neutral ohne an eine bestimmte Religion oder Ideologie nachzudenken. Wenn du dich umschaust,welche Lebewesen gibt es auf dieser Erde noch? So grob gesehen. Beispielsweise: Tiere und Pflanzen. So haben diese einen Verstand?! Nein. Der Mensch ist der Einzige in diesem Universum, der einen Verstand besitzt, der denken kann oder der entscheiden kann, über das Gute & Schlechte. Die Tiere & Pflanzen dienen dem Menschen.Wieso?! Damit der Mensch seinen Allmächtigen & Allwissenden Schöpfer erkennt. Hast du jemals streikende Tiere gesehen?! Die sagen, wir haben uns zusammengetan & entschieden das wir nicht mehr für den Menschen irgendwas erledigen. Woher weiß ein Apfel, dass wir Vitamin C brauchen?! Diese ganzen physikalischen Gesetze sind dazu da, damit wir Gott erkennen. Wenn wir sterben, verschwinden wir ja auch nicht. Stell dir vor ich bin hier vor dem Pc in einem Raum, und du wärst im neben Zimmer. Und ich komme zu dir rüber ins Zimmer :D. Genau so ist es mit dem Tod, Raumwechsel. Das Grab ist sozusagen das Tor zur anderen Welt. Ich hoffe es war deutlich genug. So was kann jeder Mensch mit seinem Verstand sehen & erkennen. Ich weiß zwar nicht mit welchen "Gläubigen" du gesprochen hast, aber naja.. =)

0
ezafulibad 07.10.2010, 21:32
@Panazee

komisch, dass der Zufall den ca. (momentan) 7 Milliarden Menschen auch passiert ist. hmmm..

0
Panazee 07.10.2010, 22:05
@ezafulibad

Gefühle kann ich nicht sehen, aber man kann sie messen. Man kann zwar nicht messen, um welche Gefühle es sich exakt handelt, aber mit Messung von Gehirnströmen kann man erkennen, wenn jemand starke Gefühle hat.

.

Man kann nicht wissen, ob der Mensch das einzige intelligente Wesen im Universum ist. Für diese Feststellung haben wir viel zu wenig des Universums "gesehen". Von den Milliarden über Milliarden Sternen im Universum haben wir genau einen einzigen zum größten Teil erforscht und das ist unsere Sonne.

.

Ein Apfel weiß nicht, dass wir Vitamin C benötigen. Ein Apfel ist für uns halt essbar. Eine Tollkirsche weiß auch nicht, dass sie für Menschen tödlich ist. Der Apfelbaum wird darurch, dass seine Früchte gegessen werden in der Welt verbreitet, weil seine Kerne woanders wieder ausgeschieden werden. Der Apfelbaum "profitiert" davon, dass wir seine Früchte essen. Keine Pflanze und nur wenige Tiere tun etwas bewußt, weil es Vorteile bringt. Es ist so, dass wenn es anders wäre diese Pflanzen/Tiere vieleicht schon ausgestorben wären. Was wir heute sehen sind die Pflanzen/Tiere, die ein "Verhalten" an den Tag gelegt haben, dass für sie von Vorteil war und solchen, die sich angepasst haben an veränderte Bedingungen.

.

Wie du logisch erklären willst, dass der Tod ein Tor zu einer anderen Welt ist, ist mir schleierhaft. Deine Erklärung ist nur eine Hypothese. Nicht mal eine Theorie.

0
Panazee 07.10.2010, 22:17
@ezafulibad

Das Leben entstanden ist, ist ein Zufall. Das der Mensch entstanden ist, ist ein Zufall. Wenn aber erstmal der Mensch entstanden ist, dann kommen die anderen Menschen von selbst. Um neue Menschen zu machen benötigt man nur zwei Menschen gleichen Geschlechts. Zudem die Evolution ja ein ständiger Fluss ist, an dessen Ende wir nie ankommen werden, ausser wir zerstören die Erde und alles Leben auf ihr komplett. Es gab ja nie den Punkt "genau mit diesem Exemplar ist es jetzt kein affenähnliches Wesen mehr, sondern ein Mensch". Wir haben uns evolutionär durchgesetzt und sind dank unserer Vielseitigkeit in der Lage alle Bereiche unseres Planeten zu besiedeln vom Polargebiet bis zu tropischen Zonen am Äquator. Zudem sind wir "Allesfresser", was auch dazu beigetragen hat uns zu einer Spezies zu entwickeln, die mit mittlerweile fast 7 Milliarden "Einzeltieren", diesen Planeten dominiert.

0
Panazee 07.10.2010, 22:21
@Panazee

Ähmm. Man benötigt natürlich zwei Menschen unterschiedlichen Geschlechts um neue Menschen zu erhalten.

.

Was für ein Lapsus.

0
ezafulibad 07.10.2010, 23:03
@Panazee

Nun, lasse ich jetzt den Quran reden, und enthalte mich der Diskussion, nicht weil ich aufgebe, sondern der Quran eig. die Beste Antwort drauf gibt :

"Und jene, die ungläubig sind, sagen: ""Wie? Wenn wir und unsere Väter zu Staub geworden sind, sollen wir dann wirklich wieder hervorgebracht werden? (67) ""Verheißen wurde uns dies zuvor - uns und unseren Vätern; dies sind ja nur Fabeln der Früheren."(An Naml)

Sprich: "Er ist Allah, ein Einziger, (1) Allah, der Absolute (Ewige Unabhängige, von Dem alles abhängt). (2) Er zeugt nicht und ist nicht gezeugt worden, (3) und Ihm ebenbürtig ist keiner." (4)( Al-Ikhlas)

"Wahrlich, Wir haben euch gewarnt vor einer Strafe, die nahe bevorsteht: an einem Tag, da der Mensch erblicken wird, was seine Hände vorausgeschickt haben, und der Ungläubige sagen wird: ""O daß ich doch Staub wäre!"" (40) (An-Nabe)

-->"Sprich: ""O ihr Ungläubigen! (1) "Ich diene nicht dem, dem ihr dient, (2) und ihr dient nicht Dem, Dem ich diene. (3) Und ich werde nicht Diener dessen sein, dem ihr dient, (4) und ihr werdet nicht Diener Dessen sein, Dem ich diene. (5) "Ihr habt eure Religion, und ich habe meine Religion."" (6) ( Al-kafiroon)

Gute Nacht =)

0
Panazee 07.10.2010, 23:47
@ezafulibad

Seufz

Es läuft fast immer so. Erst diskutiert man mit Gläubigen und am Ende wird man dann nur noch mit Zitaten aus irgendwelchen heiligen Büchern zugepflastert. Nach dem Motto "Da steht es doch, also muß es wahr sein." Diesen ulitmativen Wahrheitsanspruch nehmen aber auch alle anderen heiligen Bücher, die es gab und gibt für sich in Anspruch.

.

Ein Buch ist kein Beweis für irgendwas.

0
ezafulibad 08.10.2010, 00:05
@Panazee

Wenn du so denkst, wieso hast du dann selber aus einem Buch zitiert?! Komisch.. =)

0
Panazee 09.10.2010, 16:47
@ezafulibad

Ich habe ganz am Anfang der Diskusion aus einem Buch zitiert, weil ich gefragt wurde, warum ich es für eine Illusion halte. Das was ich zititiert habe war eine zusammenhängende Stelle, die es aus meiner Sicht perfekt formuliert.

.

Die Unterschiede sind, dass mein Zitat aus einem Buch stammt, dass auf Wissenschaft gegründet ist und ich jederzeit bereit bin meine Position zu ändern, wenn mir jemand schlüßig das Gegenteil beweist. Es ist übrigens definitiv kein Beweis den Koran oder die Bibel zu zitieren, denn weder das eine noch das andere Buch nehmen für sich in Anspruch wissenschaftliche Werke zu sein. Zudem ich kein Buch ernst nehmen kann, dass behauptet die reinste Wahrheit zu enthalten, aber sich teilweise selbst widerspricht und damit inkonsistent ist.

0

Wenn Du sowas fragst, heißt das, daß Du Dich überhaupt noch nicht mit dem Islam beschäftigt hast. Du wirst (nicht wegen des Islams als Religion, würde auch für alles andere gelten) "bald" "demnächst" etwas sehr Dummes und Undurchdachtes tun. Informier dich lieber erstmal richtig, bevor du aus Beziehungsgründen eine Religion annimmst.

missJ 07.10.2010, 16:48

wer sagt denn das ich mich NICHT informiert habe.aber ich dachte mir vllt gibt es hier i-jemand der das acuh gemacht hat oder der mehr weiß...

0
user909 07.10.2010, 17:13
@missJ

lass ihn reden .

Er sucht banale Gründe , um dir das auszureden.

Das hat nichts damit zu tun , ob du dich mit dem Islam beschäftigt hast.

0
manal89 07.10.2010, 17:34
@missJ

freue mich ,lass dich von dienen nicht erkränken sie sind immer so

0
missJ 07.10.2010, 18:27
@manal89

werde ich nicht.aber ich hör mir gern alle meinungen an .. ;)

0
dreadnought 07.10.2010, 20:27
@missJ

Ich bin nicht "immer so". Aber die Frage zeugte von grotesker Ahnungslosigkeit, und der vorletzte Kommentar beweist nur, daß manal mich nicht kennt.

0
missJ 07.10.2010, 20:39
@dreadnought

ist dein auffassungsvermögen nicht so gut? das heißt gar nix ich habe mich erkundigt wollte aber wissen ob es menschen hier gibt die vllt das gleiche getan haben oder mehr wissen -.-

0
missJ 07.10.2010, 20:43
@missJ

was verstehst du denn daran nicht? und du denkst wohl aus EINER frage kannst du denn grund herausbekommen?sry dann frag lieber erstmal nach...

0
dreadnought 07.10.2010, 20:51
@missJ

Wenn ich mich mit einer Religion intensiv auseinandersetze, dann sind die Eintrittsbedingungen mit das erste, worauf ich genau achte. Habe ich das nicht getan und muß es hier fragen, habe ich mich sichtlich nur sehr oberflächlich informiert, okay?

Ich kann auch nicht sagen, ich habe mich intensiv mit Mathe auseinandergesetzt, kann mir jetzt mal einer sagen, welche Zahl nach 11 kommt?

0
missJ 08.10.2010, 15:42
@dreadnought

denk du nur was du willst.ich hab mir sowas oft genug angeschaut und wenn ich mir nicht sicher wäre oder mich nich auskennen würde,würde ich wohl sicherlich auch nicht welchseln.wie du aus meiner frage entnehmen kannst frage ich nach tipps oder ob jemand das auch gemacht hat....

0
dreadnought 15.10.2010, 17:42
@missJ

Wenn Leute nur das täten, wobei sie sich sicher sind oder richtig gut auskennen, wären Polizei, Gerichte und therapeuten unterbeschäftigt :-)

0

Bitte bis zum Schluss anschauen. =) Sehr interessant.

Tatzenrufer 11.10.2010, 20:05

Dieses "Wunder" wurde, wie die meisten anderen Wunder des Korans, bereits widerlegt. Der "goldene Schnitt der Welt" liegt mitten in der Wüste, 277 Kilometer von Mekka entfernt.

0
ezafulibad 11.10.2010, 20:33
@Tatzenrufer

Dann zeig mir bitte deine Beweise und Quellen. =) Außerdem ist es nicht der golden "Schnitt" sondern "Punkt".

0
ezafulibad 11.10.2010, 22:27
@Tatzenrufer

Ja, eben habe ich nachgeprüft und ich finde das Video ganz ehrlich lächerlich. Er macht eine ganze andere Rechnung vor,wobei es mit dem Thema überhaupt kein Zusammenhang hat. Von wegen 180 grad durch 1,6180.. Jeder Mensch der auch nur ein wenig Kenntnisse in der Mathematik hat weiß, das man bei Grad Berechnungen, die Einstellungen im Taschenrechner umändern muss. Und das Zweite ist das Verhältnis ist b/a=1,6180. Bei der Berechnung : Entfernung von Mekka zum Nordpol = 7631,68 km, Entfernung von Mekka zum Südpol 12348,32 km. So eine einfache mathematische Berechnung für alle jetzt : 12348,32/7631,68= 1,6130... Und zum Schluss möchte ich erläutern, dass dieser FAKT von einem Professor bestätigt wurde, und ist nicht wie dem anderen Video von einem..Unsichtbarem Geist... =)

0
Tatzenrufer 11.10.2010, 23:32
@ezafulibad

Seine Rechnung ist absolut korrekt. Wo, meinst du, ist er falsch vorgegangen bzw. wo sollte der Taschenrechner anders eingestellt sein?

Der Breitengrad liegt nahe am Goldenen Schnitt, das stimmt. Aber das berechnet er ja auch in seinem Video. Der Längengrad passt aber nicht, sondern schießt einige Kilometer daneben.

Wegen dem Professor: Klar, dass ein Professor, der zudem auch noch zum Islam konvertiert ist, eher dazu geneigt ist, soetwas zu bestätigen. ;-) Das macht es aber nicht zum Fakt, wie man an der Berechnung sehen kann.

0
ezafulibad 11.10.2010, 23:45
@Tatzenrufer

Das was ich vorgerechnet habe, war ja auch der Längengrad =).. 1. Es ist absurd das er das mit 180 grad berechnet, weißt du was 180 grad bedeutet?! eine Gerade : ____ das ist 180 grad, es ist kaum zu glauben das er einfach die beiden Graden zusammenaddiert und teilt. Unsere Erde ist eine Ellipse..Das ist keine richtige Rechnung, daher ist es auch normal, das am Ende eine ganz andere Lösung dabei herauskommt. Außerdem konvertiert ja auch EIN Professor gerade, weil er solche Wunder sieht zum Islam .. =)

0
Tatzenrufer 12.10.2010, 02:09
@ezafulibad

Gehen wir das ganze mal durch.

Es gibt 180 Breitengerade, nämlich je 90 Nördlich und Südlich des Äquators. Da wir ja den Goldenen Schnitt finden wollen, teilen wir 180 durch den Goldenen Schnitt und erhalten 111,2484, was 21,2484 Grad Nord entspricht.

Es gibt 360 Längengerade, je 180 östlich und westlich vom Nullmeridian. Hier wird das selbe gemacht: 360 / Goldener Schnitt = 222,4969. Entspricht 42,4969 Grad Ost.

Mekka liegt bei 21,25 Grad Nord und 39,48 Grad Ost. Der Breitengrad liegt mit 21,2484°N tatsächlich recht Nahe an 21,25°N. Aber die selbe Rechnung, die zumindest das bestätigt, zeigt auch, dass der Längengrad nicht stimmt.

Was du berechnet hast war der Breitengrad, also Süd und Nord. Und da liegt Mekka tatsächlich recht Nahe gesuchten Ziel. Aber der Längengrad stimmt nicht. Demnach liegt Mekka genauso viel im Goldenen Schnitt wie alle anderen Gebiete, die ebenfalls auf 21,25 Grad Nord liegen.

Dazu kommen dann noch solche Sachen wie Kontinentaldrift (Mekka lag früher woanders und wird auch nicht immer da liegen, wo es heute liegt) und die recht willkürliche Auswahl von Greenwich als Nullmeridian.

0
Tatzenrufer 12.10.2010, 02:13
@Tatzenrufer

Etwaige Rechtschreibfehler mögen mir verziehen werden. Es sind natürlich die Breitengrade und nicht die Breitengerade. Das selbe gilt auch für Längeng(e)rade. ;-) Es ist spät und ich musste den Text versehentlich zweimal schreiben. :D

0
ezafulibad 12.10.2010, 22:29
@Tatzenrufer

Deine Rechtschreibfehler sind kein Problem :D Mach' ich ab & zu auch gerne..^^ Aber die Mathematikdiskussion die wir hier gerade führen, ist Sinnloss =) Dein Rechenweg ist falsch, daher ist es logisch, dass du eine ganz andere Lösung hast. Eine Frage: Seit wann rechnet man denn den goldenen Schnitt mit Graden?! :) Wie du bei meiner vorherigen Rechnung gesehen hast habe ich km Werte und nicht Grad. =) Außerdem ändert es nichts daran, wenn man 47:1,6180..= 29 ergeben und die Buchstaben bis dahin soviel betragen. Ich empfehle dir nochmals das Video oben (was ich reingestellt habe ;) ) anzuschauen. =)

0
Tatzenrufer 12.10.2010, 23:04
@ezafulibad

"Seit wann rechnet man denn den goldenen Schnitt mit Graden?! "

Seit wann rechnet man den Goldenen Schnitt auf Kugeln? ;-) Der Goldene Schnitt ist ein Teilungsverhältnis. Wovon ist egal.

Wie man die Erde einteilt ist wilkürlich. Man kann das ganze auch mit den Längen und Breitengraden berechnen anstatt mit Kilometern. Das siehst du ja auch daran, dass bei der Berechnung mit dem Breitengrad das selbe rauskommt wie die selbe Rechnung mit den Kilometern, die du durchgeführt hast.

"Ich empfehle dir nochmals das Video oben (was ich reingestellt habe ;) ) anzuschauen. =)"

Übrigens: Du solltest dir das auch nochmal ansehen. Die Ersteller des Videos haben bei dem Breitengrad Kilometer verwendet (Mekka - Nordpol, Mekka - Südpol und Nordpol - Südpol), beim Längengrad aber nicht. Da wird einfach behauptet, dass Mekka im gewünschten Punkt liegt, ohne nachzurechnen oder auch nur Werte anzugeben. ;-)

0
ezafulibad 12.10.2010, 23:06
@Tatzenrufer

Ich glaube wir werden niemals zu einem gemeinsamen Punkt kommen :D :D

0
Tatzenrufer 12.10.2010, 23:29
@ezafulibad

Da gibt es keine zwei Meinungen. Mekka liegt nicht im "Goldenen Schnitt der Welt". Wenn man ihn so berechnet, wie die Leute aus deinem Video es gemacht haben, landet man an einer Stelle, die 277 km von Mekka entfernt liegt. Das fällt nur nicht auf, weil die Karte recht ungenau ist und weil beim Längengrad gemogelt wird, indem man die Rechnung einfach weglässt, was wiederum nicht auffällt, weil die erste Rechnung ja so schön passt.

0

Was möchtest Du wissen?