ich komme über den tod meiner katze nicht hinweg

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kann dich sehr gut verstehen ._. Als meine hamster gestorben sind war ich auchcsehr traurig oder als meine 2 katzen gestorben sind auch tat immer so weh wenn ich an sie gedacht hab bin mit den 2 aufgewachsen aber ich hab mir dann gedacht sie hatten ein wunderschönes leben bei uns gehabt.! Und dann ging es mir gleich viel beseer in zwischen haben wir 2 neue katzen. Sie sind geschwister und es tut einfach nur gut sie zu haben. Manche leute verstehen auch gar nicht was solche tiere einem zurück geben können wenn sie sich einfach nur vor dich legen und gestreichelt werden wollen.! Versuch den tod deiner katze zu verarbeiten und vllt holst du dir ja eine neue ._. Sorry für den langen text ._. Viel glück weiterhin liebe grüße :)

Erst einmal finde ich es bemerkenswert, dass Du so lange trauerst. Das spricht für Dich. Es ist auch ein Hinweis darauf, dass Deine Katze es wirklich gut hatte bei Dir. Es wird keinen Ersatz für sie geben, denn jedes Tier ist einzigartig. Halte sie in Deiner Erinnerung lebendig, sprich ruhig in Gedanken mit ihr. Vielleicht hilft es, einem ganz armen Tier ein schönes Zuhause zu geben. Einem, das kein anderer will, weil es nicht schön ist oder irgendeinen anderen "Makel" hat. Das könnte Dir das Gefühl geben, Du kannst etwas Gutes für Tiere tun. Und die Liebe, die Du zurückbekommst, wird sicher auch helfen...

Ich an deiner Stelle würde vielleicht mal darüber nachdenken, sich ein neues Haustier anzuschaffen... Da hast du sicher Bedenken, wie z.B. meine Katze ist nicht ersetzbar. Es ist gut möglich dass du dann die Eigenschaften deines neuen Tieres oft mit dem deines früheren vergleichst, aber glaub mir, es wird dir irgendwann wirklich helfen, darüber hinweg zu kommen! Ein neues Haustier lässt dich den Tod deines alten vielleicht besser akzeptieren. LG

Ein Jahr ist eine lange Zeit. Ich bin auch immer sehr traurig wenn eins meiner Kaninchen stirbt. Ich habe auch Bilder von allen die ich hatte. Manchmal schaue ich sie mir an und überlege wer was für Macken hatte. Nach einem Jahr der Trauer ist es vielleicht an der Zeit mal darüber nachzudenken eine neue Katze zu besorgen. Das heißt nicht, daß du die verstorbene vergessen sollst denn das geht gar nicht und das sollst du auch nicht. Aber ich finde ein Jahr zu trauern ist sehr lange und es wird Zeit etwas zu ändern. Überleg es dir mal in Ruhe. Die Entscheidung liegt allein bei dir. Alles Gute.

Hast du schon darüber nachgedacht, eine neue Katze zu kaufen. Vielleicht hilft dir das. Meine Mäuse sind schon seit 2 Jahren tot. Vor einem Jahr war ich auch noch sehr traurig, aber jetzt ist es schon wie alltag für mich, dass sie nicht mehr da sind. Vielleicht kommst du ja auch irgendwann darüber hinweg.

Was möchtest Du wissen?