Ich komme sehr langsam zum Orgasmus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es kommt doch beim Masturbieren nicht auf das Tempo an. Man bekommt dabei nicht nach Leistung bezahlt, sondern man macht es, weil es schön ist und weil es entspannt. Die Entspannung erreicht man ja gerade, wenn man es in Ruhe genießen kann und sich dabei Zeit lässt. Um so genussvoller wird der Abgang, je mehr Zeit man sich bis zum Abschuss gelassen hat. Manche zögern das Abspritzen bewusst hinaus, indem sie kurz bevor es kommt, aufhören, abklingen lassen und dann wieder neu beginnen. Wenn man das ein paar mal hintereinander so macht, bis man es schließlich gar nicht mehr aushält, bekommt man dann einen super Orgasmus. Das kann man trainieren. Also freu dich daran, wenn es länger dauert, dann hast du noch mehr Freude, oder hast du keine Zeit dafür? Masturbation ist zwar auch sehr gesund, aber nur aus gesundheitlichen Gründen macht das wohl kaum jemand. Man will ja außerdem davon noch etwas haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das zeigt, dass dein penis sich langsam daran gewöhnt. das ist eher positiv, als negativ. genauer gesagt ist es ein training für den sex. 

du solltest stolz sein, länger aushalten zu können, als früher und dich nicht dafür schämen oder was auch immer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huffelpaffel
16.03.2016, 16:29

Ja aber 25 Minuten sind ja doch eine recht lange Zeit dafür ._.

0

take your time! es ist doch kein leistungssport, sondern spaß und befriedigung, oder? sonst machst du jetzt einen anderen vorschlag! impetus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Huffelpaffel
16.03.2016, 16:28

Ja aber 25 Minuten sind ja doch sehr lang :D

0

Was möchtest Du wissen?