Ich komme nicht gescheit zum Höhepunkt, warum?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das Problem bist du selbst und es kann dir dabei auch niemand helfen, denn das musst du selbst. Es sind nicht technische Tipps, die man dir geben kann, sondern nur den einen richtigen: Überprüfe und ändere deine persönliche Haltung zum Thema Selbstbefriedigung!

Wie ich aus deinen anderen Fragen gesehen habe, befriedigst du dich zwar selbst, hast aber dann ein schlechtes Gewissen, fühlst dich unwohl und bereust es sogar. Du schämst dich selbst deiner Gefühle. Und das musst du ändern, dann kommst du auch zum erfüllten Höhepunkt.

Mach dir klar, dass Selbstbefriedigung nichts Schlechtes, Verbotenes, Ungesundes, Schädliches oder sogar Unmoralisches ist, sondern ganz im Gegenteil. Sie ist normal und auch gesund, sie entspannt, baut Stress ab, setzt Glückshormone frei und trägt zum allgemeinen Wohlbefinden bei. Für viele Menschen gehört sie zu ihrem Leben dazu wie essen, trinken und schlafen.

Lass deine Gefühle zu, entspann dich dabei und genieße es. Sei hinterher beglückt, dass du das erleben konntest und nicht verärgert. Vor allem, mach es immer wieder, denn dein Körper muss sich erst daran gewöhnen. Manche Frauen brauchen Jahre bis sie den ersten großen Orgasmus erleben. Hab also Geduld und vor allem lass es zu und genieße es ohne Reue. Es gibt keinen Grund, sich dafür zu schämen.

Setz dich selber nicht so unter Druck! Entweder du hast Lust oder nicht, versuche dich zu entspannen. Lass dir ein Bad ein, zünde Kerzen an und schaff dir eine wohlige/angenehme Umgebung. Außerdem versuche ein wenig herum zu experimentieren was dir gefällt und was nicht. Bist du nicht wirklich erregt, klappt's wahrscheinlich eh nicht. LG ;-)

Orgasmus ist kopfsache

Wenn du die erste Ableitung 0 setzt, dann kannst du die Extremstellen ausrechnen.

#edit

Falsche Art von Hochpunkt...

Was möchtest Du wissen?