Ich komme nicht darüber hinweg, sexuelles mit einem ekligen Typen gehabt zu haben?

16 Antworten

Aber ich ekle mich, weil der Mann auch überhaupt nicht mein Typ war, aber es ist einfach passiert. 

Wenn man (total) - erregt, spitz, scharf, geil - ist, macht man oft Dinge, Sachen, die man im nach hinein (im "Normalzustand") gar nicht mehr verstehen kann - wovor man sich ekelt - und wofür man sich auch schämt!

Wie kann ich damit besser umgehen?

Du kannst es nicht mehr ungeschehen machen, aber für die Zukunft daraus Deine Lehren ziehen!

Auch wenn Du sehr große sexuelle Lust hast, den Kopf - das Denken nicht komplett ausschalten!

Alles Gute für Dich!

aber ich fühle mich irgendwie so "vergewaltigt" und gegen meinen Willen im nach hinein. 

Weil man im "Normalzustand" nicht mehr verstehen will/kann, "wie tief man gesunken ist" - sucht man für sich selbst eine "Entschuldigung" - "Ausrede" - "Rechtfertigung", um damit leichter umgehen zu können!

2

Forschungen haben gezeigt, daß das weibliche Gefühlssystem instabil ist. Frauen empfinden heute einen Typen geil, am nächsten Tag empfinden sie Abscheu. Sie verstehen sich selber nicht. Das gehört zur Weiblichkeit dazu. Wir sind halt biologische Wesen.

Da hilft nur zu sagen: Neues Spiel, neues Glück.

Sag dir einfach das war Blödsinn! Es ist vorbei. Mache es einfach nicht mehr. Fertig.

Meinst du Jungs geht es nicht auch mal so?

Wenn ein Mann prahlt heute in jedem Fall Sex zu haben, wird er keinen Sex haben oder?

...zur Frage

Keine sexuelle Lust auf andere Männer?

Ich bin erst mit einem Mann intim geworden, in den ich verdammt verliebt bin, jedoch will er wohl nichts mehr von mir. Nun haben wir immer noch sporadisch Kontakt als Freunde, aber nicht mehr, meine Gefühle sind aber immer noch genauso stark wie vorher, ich komme nicht über ihn hinweg und wenn ich Bilder von ihm sehe werde ich immer wieder heiß auf ihn.

Nun ist das Problem das ich mich seit ich ihn kenne für keine Mann mehr interessiere, und auch keinerlei sexuelles Interesse an Männern habe, außer ihm. Wie kann das sein, ich mein ich war schon mehrmals ein wenig verknallt und habe trotzdem andere Männer sexuell anziehend gefunden, nun kann ich mir aber nichts vorstellen und wenn ich an bestimmte Parts eines Mannes denke Ekel ich mich eher davor als das es mich anmachen würde was vorher auch anderes war. Nur bei ihm werde ich geil.

Bin ich verrückt? Ist es vielleicht eine verringerte Libido durch die Pille die ich seit kurzem nehme?

Das kann ja nicht normal sein...

...zur Frage

(Philosophie) Was ist das Schlimme an einer Vergewaltigung?

Also zuerst will ich sagen, dass es auf jeden Fall schlimm ist vergewaltigt zu werden, keine Frage.

Ich frage mich nur was genau das Schlimmste an der Vergewaltigung ist.

Ist der Grund, dass Sex etwas schönes ist und durch die Vergewaltigung das Schöne zerstört wird?

Ist es der Kontrollverlust über den eigenen Körper und Willen?

Wenn ein Mann vergewaltigt wird, bekommt er einen Ständer und spritzt auch ab oder ist er so erschrocken, dass er ihn nicht hochbekommt?

Ist bei der Vergewaltigung ein Gefühl der Lust vorhanden und ist es deshalb so schlimm, weil man eigentlich keine Lust empfinden will?

...zur Frage

Ist das was sexuelles - Füße berühren xD?

Hey,

habt ihr das schon Mal bei jemanden gemacht oder erlebt und könnt mir sagen, ob das von sexuellem Interesse zeigt oder doch auch anders interpretiert werden kann?

-> Eine Frau unterhält sich mit einem Mann, während der Unterhaltung stubst er seinen Fuß des öfteren gegen ihren und grinst dabei (ist sich dem also auf jeden Fall bewusst). Er hat sogar manchmal unter den Tisch geguckt, um zu sehen, wo meine Füße sind. xD Und dabei hat er entweder was neckisches gesagt oder mir ''spielerisch eine Frage gestellt'', wie „Na was denkst du''

Irgendwie weiß ich nicht.. kann das nicht auch freundschaftlich gemeint sein?

Was würdet ihr Männer euch dabei denken? Oder macht ihr das auch wenn kein romantisches/sexuelles Interesse vorhanden ist? ^-^

...zur Frage

Liebe bedeutet mir nichts was soll ich nur tun?

Mein Leben war nie leicht und als ich damals vor dem Suizid vor sechs Jahren stand habe ich mich radikal geändert und man kann sagen ich bin stark geworden. Vorher war ich 20 Jahre lang der Junge den niemand gemocht, weil ich sehr unsicher war und selber nie wusste wer ich wirklich bin. Ich habe täglich gewalt erlebt musste mit ansehen das ein Mann der mich vergewaltigt hat ein Mädchen an seiner Seite hatte was ich vor vielen Jahren über alles geliebt hat. Ich bin drüber hinweg und heute fällt es mir nicht schwer mit frauen in Kontakt zu kommen, aber ich leide darunter weil eine Beziehung keinen wert mehr für mich hat und verstehen tue ich mich selber nicht. Ich habe so die Gedanken "damals war ich für euch nichts und ich musste mich erst verbessern um in eurer leben reinzudürfen" und das sind dann die Dinge die das in mir auslösen das ich mich nicht mehr verlieben kann. Und ich leide sehr darunter.

...zur Frage

Wenn ein Mann von einer Frau vergewaltigt wird...

Wenn eine Frau durch einen Mann vergewaltigt wird und schwanger deswegen wird hat sie ja die Möglichkeit abzutreiben (und Schmerzensgeld zu verlangen) oder Unterhalt vom Mann zu bekommen wenn die das kind gebärt.

Wenn aber ein Mann von einer (fremden) Frau vergewaltigt wird (was ja durchaus sein kann/sei es durch Alkohol, Drohungen oder ähnlichem) und sie schwanger wird, was passiert dann? (Und nehmen wir, an die Absicht der Frau war es schwanger zu werden) Kann er es gerichtlich durchbringen das sie abtreiben muss und wie sähe es mit Unterhaltszahlungen, und ähnlichem aus? Was sieht das Gericht in so einem Fall vor? Ist der Mann bei solchen Sachen immer im Nachteil?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?