Ich komme nicht damit klar das meine Cousine sich wieder ritzt. Kann mir jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Mach ihr Mut.Sag ihr , dass sie dir alles erzählen kann.Mehr kannst du nicht machen.Sie braucht jemanden an ihrer Seite, versuche sie nicht zu ,,therapieren" und sag ihr nicht wie schlecht das ist.Ich denke das weiß sie selber denn weiß aus eigener Erfahrung das dass sehr nervig und sogar belastend sein kann und sie wird ja schon therapiert.Wenn sie einmal geschafft hat aufzuhören, dann wird die es wieder schaffen: )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Glücksgefühl danach ist der Drang, es tun zu müssen, sie macht sich was vor, denn von langer Dauer ist dieser Zustand sicher nicht?

Weswegen solltes sie das für ihre Familie machen?

Das ist meiner Meinung nach eine Ausrede?

wie bei jeder "Sucht" kann man auch da rückfällig werden. 

außer, daß sie sich wieder in Therapie begibt, wüßte ich nichts, was ihr sonst helfen könnte!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie muss sich drigend einen Psychologen suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xund3rgir1x
07.12.2015, 17:28

sie war schon in Therapie aber naja sie hat wieder angefangen

0

Was möchtest Du wissen?