Ich komme nicht damit klar das mein Freund Pxrnos schaut, wie soll ich damit umgehen?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das darfst du nicht als Konkurrenz betrachten. Das hat auch rein garnix mit dir zu tun. Die würde er schauen ob du da bist oder nicht. Viele schauen das sogar nachdem sie Sex hatten.

Männer müssen selbst entscheiden inwieweit sie die Filme schauen möchten. Es ist halt meistens schon eine Sucht, aber hier sollte man niemanden zwingen damit aufzuhören. Das einzige was man tun könnte ist ihm die Vorteile aufzuzeigen die er hat, wenn er aufhört sich das Zeug hereinzuziehen aber auf verständnisvolle Art. Das echte sexuelle Erlebnis wird z.B. viel intensiver, man verschwendet weniger Zeit, man hat mehr Antrieb usw. usf.

Ich finde es gut das er da ehrlich mit dir ist. Spricht für eure Beziehung. Ich kenne viele Männer die sich dafür schämen oder es vor der Freundin verheimlichen. Ich würde ihn auch fragen ob er bestimmte Sachen davon gerne mit dir machen will, falls ihr die noch nicht tut. Das Sexleben kann nur durch offene Kommunikation verbessert werden.

Mit den Sexfilmem ist es halt vergleichbar mit Erotikromanen oder Liebesfilmen bei Frauen. Da könnte ein Mann auch sagen: "Hey, sie ist jetzt mit mir zusammen, wieso braucht sie noch solche Filme? Sind ihre Gefühle nicht stark genug für mich? Ist ja ok wenn sie sowas schaut, wenn sie Single ist, aber in einer Beziehung? Hat sie Sehnsüchte von denen sie mir nichts erzählt?"

Wenn ich denke, in diesem Alter dachte ich grad so überhaupt nicht an solche "Filmchen"! Ich litt fast unter "Austrocknung" so sehr "brauchte" mich meine Freundin!

Ganz nach dem Spruch - Am Anfang sagen Sie, Wehe, wenn Du mich verführst - und später - Wehe, wenn Du Müdigkeit verspürst!^^

Also jeder Mann hat auch ein unterschiedlich starkes Verlangen! Aber in einer jungen Beziehung, sollte eigentlich die Freundin voll und ganz genügen! 

Vielleicht solltet ihr "öfter"! ..... stress ihn mehr, .... ergreif Du die Initiative! .... fordere all seine "Potenz(ial)" und sein letzten "Reserven"!

Alles Gute für Dich/Euch!

Gibt inzwischen einige Männer, die Sexfilme der Freundin vorziehen.
Und die wollen dann auch nicht einsehen, wenn die Partnerin das bemerkt und als Problem anspricht.
Weil sie sich das so antrainiert haben, nennen sie es normal, und verbitten sich jegliche Kritik.
Tja. Was soll man da sagen?
Bleib selbstbewußt, lass dir nicht einreden, dass es sooo normal ist, wie sie tun und ziehe deine Konsequenzen.
Nicht jeder Mann tut so als wäre es kein Problem.

Naja er sagte ja selber in echt ist es besser.... Ich versteh einfach nich wieso er das tut. Ich wills ihm auch nich verbieten aber mich macht das irgendwie fertig 

0

So etwas Ist Doch normal Finde Ich

0
@KarlGruber

Ist es nicht. Aber inzwischen, sind Männer, die das behaupten hier in der Überzahl. Gab mal Zeiten wo der Sex mit der Freundin über dem Konsum von Sexfilmen stand.
Die Zeiten sind anscheinend vorbei.

0

Was möchtest Du wissen?