Ich komme mit meiner Mutter nicht so klar?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn dir das unangenehm ist, lade deine Mom doch mal zu einem Tag voller Schönheit ein:

Beginne mit Körperpflege. Stell sie unter die Dusche, schön duftig einseifen und mit Waschlappen oder Handschuh abschrubben. Du wirst sehen, das tut ihr richtig gut und sie fühlt sich total wohl.

Dann frische Klamotten an und ab zum Friseur, Maniküre u Pediküre.

Danach shoppen gehen. Suche für sie bequeme und auch passende Kleidung, weite Hosen mit Gummizug, Blusen - bloß kein Synthetik, sondern alles 100% Baumwolle. Sie wird sicher viel schwitzen, mit Klamotten aus Erdöl stinkt das richtig. 

Danach ist's Abend und du führst sie zum Essen, gesundes Essen. Zeig ihr, wie sich ernähren könnte. Einfache Kost. 

Danach fühlt sie sich wie im 7. Himmel und endlich wieder mal angenommen u geliebt. Auch sie hat ein Verlangen geliebt zu werden. Umarme und drücke sie von Herzen. Sie ist deine Mom! Denn erst wenn sie gestorben ist, wirst du vielleicht bemerken, dass du genau das versäumt hast. 

Vergiss nicht, sie hat dir ihre Liebe zuteil werden lassen. Bedanke dich bei ihr mit einem Verwöhntag u nicht mit Blumen zum Valentinstag. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Menschen sich so gehen lassen geht es Ihnen Psychisch oft nicht gut oder sie sind einfach mit sich selber unzufrieden. Wenn deine Mutter auf deine Worte bezüglich Ihrer Ungepflegtheit nicht Sachgemäß eingeht, hol dir Hilfe bei anderen Erwachsenen, deinem Vater, Onkel, Tanten, Großeltern oder einem Psychologen. Eine Freundin hatte bedenken wegen des Verhaltens Ihrer Mutter gegenüber eines Jugendamtsmitarbeiter geäußert und sie wurde daraufhin zu einem Gespräch eingeladen. Sie wollten sich einfach selbst eine meinung machen und haben die Mutter auch gebeten einen Psychologischen Test zu machen und als man wusste was nicht stimmt konnte man helfen. Jetzt geht es der Frau wieder gut. Vielleicht bedrückt deine Mama irgendwas und sie merkt zwar das was nicht stimmt blockt aber ab um es nicht wirklich damit konfrontiert zu werden. Ich denke den besten Rat für den Umgang mit deiner Mama kann dir nur ein Psychologe liefern.... Und es ist nicht schlimm das du mit anderen Müttern ect. besser klar kommst... ich denke so geht es den meisten... das liegt daran das du andere Mütter nicht schon dein ganzes Leben um dich hast... :) Viel Glück mit deiner Mum und ich hoffe das du irgendwann zu ihr durchdringst ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider sind familiäre Bande nicht immer ein Garant dafür, dass man sich gut versteht.

Ich kann nachvollziehen, dass es für dich schöner ist in Gegenwart von Menschen zu sein, die dich nicht ständig kritisieren, aber dann wiederum musst du bedenken, dass du mit Menschen, die keine Familienmitglieder sind, auch viel weniger Konfliktpotenzial hast.

Wenn man noch zu Hause wohnt streitet man sich wegen dem kleinsten Unsinn (Müll raustragen, welche Fernsehsendung wird geschaut, hast du deine Hausaufgaben denn schon gemacht usw.), was dir mit "Außenstehenden" natürlich nicht passiert, weil du dir ja auch aussuchen kannst wann du sie siehst. Das gilt nicht für die eigene Familie.

Ich kenne das aus Erfahrung, denn ich verstehe mich mit meiner eigenen Mutter auch deutlich besser, nachdem ich ausgezogen bin ;) Nicht, weil wir uns nicht lieben, sondern weil wir relativ unterschiedliche Persönlichkeiten sind und das auf Dauer auf engem Raum großes Konfliktpotenzial hat.

Wie genau hast du denn versucht deiner Mutter das Problem zu schildern?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eintracht94
20.11.2015, 00:57

Gut da hast du schon Recht.

Ich fragte sie ganz Lieb wann sie denn mal zum Friseur möchte oder sich neue Kleidung kaufen möchte. Ich bin auch ein direkter Mensch und fragte sie ob sie denn auch heute noch Duschen möchte, denn sie riecht schon etwas. (Etwas anderst ausgedrückt) denn sie riecht wirklich seeehr streng des Öfteren. 

0

Äusserlichkeiten sind belanglos. Meine Eltern sind auch nicht wirklich "geplegt". Meine Mutter hält von Make-Up quatsch nicht viel und mein Dad mag wohl Motorenöl lieber als Wasser. Aber ich liebe sie und würde für sie durchs Feuer gehen. Zeig deine Liebe ihnen gegenüber anderen und sie werden es akzeptieren und dich vill auch als Vorbild nehmen. Unsere Eltern haben uns das Leben geschenkt... Vergiss das nie!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Mutter das Beste wünschen und raten und mit dem eigenen Leben weitermachen. Leider können wir nicht jeden Mitmenschen verändern - manche müssen leider selbst durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube jeder schämt irgendwann ma von seiner Mutter oder Vater. Und klar kommt man mit anderen Menschen vllt besser klar. Ist deine Mutter single und das lange schon? Weil es kann sein das se sich deswegen gehen gelassen hat und die pfelge net mehr so beachtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Eintracht94
20.11.2015, 00:52

Nein, sie ist immer noch mit meinem Vater verheiratet.

0

Was möchtest Du wissen?