Ich komme mit Kritik nicht klar und möchte nicht mehr leben - was kann ich tun?

22 Antworten

Wenn du das Gefühl hast, dass du nicht viel zurückgeben kannst, kannst du ja kleine Aufmerksamkeiten für deine Familie und deine Freunde vorbereiten.

So ein kleiner "Ich hab dich lieb" oder "Danke, dass du da bist"-zettel am Kühlschrank oder auf dem Nachttisch kann Wunder bewirken und zeigt den Menschen um dich herum, dass du dankbar für die Unterstüzung bist, die du bekommst!

Und versuch, nicht zu hart mit dir selbst zu sein! Mach dir vielleicht  eine Liste von Dingen, von denen du weißt, dass du gut darin bist und beiß dich nicht zu sehr daran fest, wenn Leute etwas an dir kritisieren.

Und an Tagen, wo es dir mega schlecht geht... mach eine Liste von mindestens 20 Dingen, für die du in deinem Leben dankbar bist und hör nicht auf, bevor dir 20 einfallen. Du würdest dich wundern, wie viele Dinge es gibt, für die es sich zu leben lohnt.

Ich wünsch dir alles Gute! :)


Hallo,

das beste für Dich warscheinlich Unterhaltung. Du musst abgelenkt werden. Wie findest Du zum Beispiel eine Ehrenamtliche Tätigkeit, oder eine leichte Sportgruppe (autogenes Training). Du kannst Dir aber auch ein Katalog von der Volkshochschule zusenden lassen. Du glaubst gar nicht wieviel interessante Sachen da drin stehen. Du wirst es nicht glauben, aber es gibt sogar ein Lachkursus. Den Katalog würde ich mir mal schicken lassen. Es gibt auch Diskussionsabende für verschiedene Themen. Ich glaube der Katalog ist sogar umsonst.

Alles andere ist kalter Kaffee. Glaube mir, das Leben kann wirklich super sein.

Solltest Du noch Fragen haben, maile !

Alles Gute

Rede mit vertrauten Personen darüber, dass du mit Kritik nicht umgehen kannst. Wie du schon sagst, du nimmst auch einiges bestimmt anders wahr als es gemeint ist. Wenn dich jemand wirklich kritisiert, gehört das dazu, wäre doch langweilig, wenn man der perfekte Mensch wäre ;) Kritik ist auch immer was subjektives, also würden dich andere in vielen Situationen gar nicht kritisieren, wie es manche tun. Manchmal gibt es eben Konflikte aber wer sagt, dass, der der dich kritisiert damit recht hat. Es ist gut, deine eigene Meinung zu haben. Außerdem kann man aus mancher Kritik lernen. Kritik ist auch meistens überhaupt nicht böse gemeint. Erkenne die Herausforderung, Kritik anzunehmen, Kritik entgegen zu stehen und deine eigene Meinung zu Geltung kommen zu lassen :) je nachdem, mit Kritik eben umgehen :) gib nicht auf. Aber schreib dir das aus dem Kopf, eine Last zu sein. Der Beweis für das Gegenteil alleine ist doch schon, dass deine Familie traurig wäre, wenn du nicht mehr da wärst. Du gibst dir Mühe, mach weiter :)

Jetzt hab ich Pipi in den Augen :) Danke für die liebe Antwort :)

2

Selbstmordgedanken normal oder nicht?

Ich bin 14 und hab schon öfters daran gedacht Selbstmord zu machen. Es hat auch seine Gründe Freunde wurden zu Feinde Familiäre Probleme Ich gefiel mir selber nicht Im ganzen hasse ich mein Leben. Ich weiss das man als Teenager gerne Übertreibt. aber obwohl mein Leben sch***** ist gebe ich nicht auf! aber Selbstmordgedanken habe ich trotzdem heisst dass dass ich psychisch nicht stabil bin?

...zur Frage

Hass auf Menschen/Gesellschaft.. keine Lust auf leben >.<

Hallo.. also bevor jetzt alle falsch denken. Nein ich will nicht Suizid begehen.. ich kann einfach meinen Hass auf die komplette Menschheit nicht mehr unter Kontrolle halten.. immer diese Menschen die einen auf Besser machen und so ein perfektes Leben haben.. ich kann es nicht mehr sehen >< ich ritze mich seit ca 1 Jahr.. und ich habe familiäre Probleme.. mein Leben ist im Ar*ch 😔 ich möchte nicht mehr einen auf "Das Leben ist toll" machen.. ich weiß nicht was ich machen soll 😔

...zur Frage

Vater wohnt zu weit weg! Probleme

Hallo, ich würde gerne mal wissen wie ihr über die folgende Situation denkt, weil ich leider komplet damit "überfordert" bin. Zunächst einmal kurz: Meine Eltern leben seit ca. 7 Jahren getrennt. Ich lebe bei meiner Mutter und bin ich den Ferien bei meinem Vater. Mein Problem ist nun, dass ich, wenn ich wieder von meinem Vater nachhause komme immer total traurig bin. Ich habe keinen Hunger, mag auch überhaupt nichts essen, könnte die ganze Zeit weinen, habe starke Kopfschmerzen und habe gernell keine Lust auf gar nichts... Es ist einfach diese Leere und ich will dann einfach ganz schnell dahin wieder zurück. Ich halte das meistens überhaupt nicht aus. Es quält mich regelecht. Meine Mutter ist darauf nicht so gut zu sprechen, genrell habe ich zu ihr kein wirklich gutes Verhältnis. Außerdem bin ich wie gesagt nur in den Ferien bei meinem Vater und seiner Freundin etc., weil sie 3 Stunden Autofahrt von hier weg wohnen. Dann kann es schon mal sein, dass zwischen den Ferein gut 3 1/2 Monate liegen. Das macht die Sache noch viel schwieriger. Meistens bin ich dann auch die ganzen Ferien dort, also auch in den Sommerferien für 5-6 Wochen. Wieder nachhause zu kommen ist dann für mich eine regelrechte Katastrophe und ich komme damit überhaupt nicht klar. Ich vermisse sie alle einfach so sehr.

Was würdet ihr tun? Wie schätzt ihr die Situation ein? Hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Eiche2

...zur Frage

Probleme mit Mutter, was soll ich machen?

Es ist wieder ausgeartet... Ich habe meine Mutter wieder dabei gesehen wie sie wieder Alkohol trinkt ( Kein bier). Sie ist alkoholikerin seid ich 6 bin also seid 8 Jahren. Jetzt hat sie mir gedroht damit dass ich ins Internat komme (weil sie keinen Bock mehr auf mich hat). Was soll ich jetzt machen? Die liebe zu ihr ist seid den letzten 10 Therapien vergangen aber mein Vater hat immernoch Hoffnung. Ich bin Schüler und kann dieses Leben nicht mehr ertragen.

...zur Frage

Wie komme ich damit klar nie arbeiten zu werden?

Höchstwahrscheinlich werde, und kann ich nie arbeiten. Die Frage ist, wie kommt man damit klar? Da ich leider autistisch bin, komme ich mit den hohen Jobanforderungen der meisten Berufe nicht klar. Ich hatte nämlich damit schon in der Schule Probleme. Nur kann ein Leben ohne arbeiten sehr langweilig sein. Ausserdem werde ich immer von anderen abhängig sein. Wie genau kommt man also klar damit, dass man nie arbeiten kann? Geht es jemandem ähnlich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?