Ich komme in eine neue Klasse, wie sollte ich mich am besten verhalten?

...komplette Frage anzeigen

15 Antworten

sei einfach du selbst und verstell dich nicht. und zieh das an worin du dich wohl fühlst. :) wie schnell du dich einleben wirst kommt auf dich und die klasse an. wenn du auf die leute zugehst und die alle nett sind wird das ziemlich schnell gehen denk ich. wenn es aber so ist wie bei mir (hab die 7. wiederholt) dass du schüchtern bist und dich eher zurückhälst kann es sein dass du da nicht so schnell freunde findest. ich bin nach fast einem jahr immernoch ein ziemlicher außenseiter in meiner klasse weil ich mich eben meist im hintergrund halte. deshalb wird in der klasse auch viel über mich gelästert undso, aber ich werd wahrscheinlich einfach in die parallelklasse wechseln. also viel glück in der neuen klasse :)

Stell Dich in der Klasse selbst vor mit Erlaubnis des Lehrers. Schreib Dir vorher auf, was Du alles sagen willst: Wie alt Du bist, welche Hobbies Du hast, was Du sonst gerne in der Freizeit machst, den Beruf Deiner Eltern, Anzahl der Geschwister. Sag der Klasse, warum Du sitzen geblieben bist (keinen Plan, Faulheit etc.) Das hinterlässt einen ehrlichen Eindruck. Dann kannst du sagen, dass Du ein verträglicher Mensch bist, der Freunde sucht. Bitte die Klasse darum Dir darin zu helfen. Zum Schluss kannst Du noch erwähnen, dass Du Dich auf die Klasse freust. Zieh Deine Lieblingsklamotten an und bleib gelassen.

mach dich einfach nicht verrückt ;) du darfst dich auch nicht verstellen da das nicht gut bei den anderen ankommt wenn es sehr auffällt oder die dahinter kommen.. denk einfach positiv, sei freundlich zu allen. niemand kennt dich dort, deswegen haben die keinen grund dich zu hassen oder so. zieh etwas an worin du dich wohl fühlst, nicht zu aufgestylt aber auch nicht so graue-maus mäßig :)

viele lg

verhalte dich normal, verstelle dich nicht.Versuche am besten offen zu sein :) Du wirst doch sicher normale Klamotten haben von vero moda,H&M, Pimkie oderso. Also zieh das an was du magst und worin du dich wohl fühlst :) &die leute werden dich nicht nur mögen weil du tolle Klamotten hast!

Am besten erst mal mehr so unauffällig und zurückhaltend, dann kannst du dich in Ruhe orientieren und vorsichtig gucken, wie in der neuen Klasse alles so ist. Also lieber so "mittel". Und vor allem so, dass du dich selbst wohlfühlst.

Du kannst was anziehen, was du zuletzt auch zur Schule angezogen hast. Vielleicht nimmst du einfach deine Lieblingssachen? Mach nichts Verkrampftes. Was du anziehst und tust, das muss einfach zu dir passen (auf Dauer willst du ja auch lieber Kontakt mit denen, die ebenfalls gut zu dir passen - also bist du am besten so, wie du bist).

Lass dir und den anderen ruhig Zeit, ihr müsst euch ja erstmal beschnuppern. Die anderen sind auch unsicher. Das klappt schon!

Du solltest dich nicht verstellen , offen sein und zieh einfach das an was dir gefälllt, du musst dich darin wohl fühlen können.

Kann ich nur zu sagen: Sei du selbst! Strahl Selbstbewusst sein aus, das lässt einen meist sympathisch wirken und man findet schnell Anschluss. Verstell dich nicht, denn falls das auffliegen sollte könnte das negative Folgen haben, dass zum Beispiel viele nichts mit einem zu tun haben wollen. Einfach du selbst sein! Immer das Beste was man tun kann und es gibt immer Leute in der Klasse, oder an der Schule die, die selben Interessen wie man selbst haben. Ich wünsch dir viel Glück an deiner neuen Schule, dass du gut Anschluss findest! LG Tobi

na da versuch doch einfach mal DU SELBST zu sein. dann kannst du am besten feststellen, wie du auf die anderen wirkst. die haben schließlich auch angst vor dir, da du ja bereits alles kennst, was es so an stoff zu lernen gibt. da du ja dieses jahr wiederholen darfst, liegt es wohl an einem zuviel an aufmerksamkeit was die bekleidung angeht und nicht was den unterrichtsstoff angeht. vielleicht solltest du also einfach deine Prioritäten ein klitzekleines bisschen verschieben.

Gib dich ganz normal. Wenn du dich jetzt vollkommen veränderst nur aus Angst nicht in der neuen Klasse anzukommen, ist vermutlich genau das der Fall. Bleib einfach so wie du bist, die meisten werden dich vermutlich sowieso zunächst als stärker und überlegener ansehen, da du älter bist. Sei freundlich und bereite dich darauf vor, gefragt zu werden warum du sitzen geblieben bist. Vermutlich werden einige Klassenkameraden auf Abstand gehen, aber wieder andere sich für dich interessieren - Ich denke schon, dass du relativ schnell Anschluss finden wirst.

Ich hab schon mehrere Schulwechsel hinter mir. Sei einfach du. Verhalt dich locker, schön nett sein und grinsen. Ein Klassenwechsel ist nicht so schlimm. Du wirst dich wahrscheinlich innerhalb von paar Tagen integrieren. (Kommt jedoch auf die Klasse drauf an)

Sei einfach du selbst, wenn du dich verstellst wird's nur schwerer für alle. Freunde findet man immer, auch wenn man nicht bei allen beliebt ist. Zieh einfach das an, in dem du dich wohl fühlst, das ist vollkommen in Ordnung und genau das richtige

Lass es ruhig angehen. Beobachte nur. Analysiere, was da so in der Klasse abgeht. Presch nicht vor, reiß nicht gleich das Maul auf. Das kommt nie gut an. Konzentrier dich vor allem darauf, deine leistung abzuliefern. Schließlich gehst du in die Klasse als Loserin und Absteigerin.

Zieh einfach Jeans & n cooles Shirt an, dass kommt immer gut rüber und sei nicht nervös oder angespannt; einfach locker bleiben und FETTES GRINSEN :D

Auf jeden Fall solltest Du den anderen selbstbewusst, sympathisch und offen gegenüber treten. Und die Kleidung sollte halt gepflegt sein...! Zieh das an, worin Du Dich wohl fühlst, dann bist Du weniger verkrampft.

Das wird schon, keine Angst :-)!

Sei du selbst und verstell dich nicht! Mach und strahle das aus was du magst! Zieh ganz Normale Sachen an wie jeder anderer! Sei brav und lerne damit du nicht (Gott bewahre) nochmal Klasse wiederholen musst! Viel Glück und Erfolg in der neuen Klasse!!!

mfg

Was möchtest Du wissen?