Ich komme in der Schule nicht mehr zurecht!

6 Antworten

so doof wie es sich anhört..aber in den letzten 2 wochen kannst du leider nichts mehr rumreißen..ist es denn definitiv der fall, dass du sitzen bleibst?bleibt man mit 2 oder 3 fünfen sitzen? weil wenn du die chance hast, irgendwie in die 11zu kriechen, gib nicht auf. wenn du sonst so gut in der schule bist...vielleicht kannst du ja mit den lehrern reden ob sie dir nicht vielleicht eine 4- geben könnten...also einer jedenfalls..wenigstens damit du nicht hängen bleibst... ich stehe jetzt selbst kurz vorm abi und würde dir empfehlen NICHT aufzugeben...du hast nur noch 2 oder 3 jahre (g8 oder g9?) vor dir..und wenn du sagst, dass du sonst nur gute noten hast, mach dein abitur!! ;)

Ich habe noch 2 weitere Jahre, aber mit den Lehrern ist in diesen Fächern sicher nicht zu reden.. Ich gehe in Österreich zur Schule, wo man mit 1ner 5 schon sitzen bleibt.

Meine Lehrer sind unerbittlich, die lassen sich nicht erweichen!!

0
@Kommewaswolle

hallo ich lebe in wien und teorätisch bleibt man  ab 3 fünfer sitzen und mit 2 kann man eine nachprüfung machen:)

0

Wenn Du jetzt die Schule abbrichst,stehst Du da ohne Abschluss.Also mit nichts.Somit bekommst Du keine Lehre,kein Studium,nicht mal Hartz 4.Gehe weiter zur Schule,vielleicht wirst Du doch versetzt auch mit zwei fünfen.Sprich mal mit Deinem Klassenlehrer,er kann Dir sagen,wie Deine Chancen stehen.Und wenn Du doch hängen bleiben solltest,dann setzt Du Dich im nächsten Jahr ordentlich auf den Hintern und lernst,was das Zeug hält.Tust Du es nicht,wirst Du es ewig bereuen.

Jip, meine Meinung! Du nimmst mir die Worte aus dem Mund!

0

Das ist ja das Problem, meie Klassenlehrein hegt eine offene Antipathie gegen mich, d.h. mit der ist nicht zu reden, und leider ist sie auch meine Mathelehrerin, d.h. bei ihr werde ich sicher nicht versetzt.

Und da ich durch einen Umzug schonmal eine Klasse wiederholen musste, wäre ich mit 16 Jährigen in der Klasse, wenn ich 19 bin, so habe ich mir das nicht Vorgestellt..

0
@Kommewaswolle

Was solls,ob 16 oder 19,keiner sieht Dir die 19 Jahre an,es geht um Dein Leben,gehe den geraden Weg,nimm allen Mut zusammen und durch,es wird klappen.Gib ja nicht auf.

0

Man kann nur einmal in der Mittlestufe, und einmal in der Oberstufe wiederholen, richtig? Also, vom Bund würde ich dir erstmal entschieden abraten. Probier, den Realschulabschluss zu bestehen, dann kannst du weitersehen. Du kannst ja z.B auch in der Abendschule dein Abi machen. Viel Glück auf jeden Fall.

Nun ja, ich geh nur leider nicht auf eine Realschule, sondern auf ein Naturwissenschaftliches Gymnasium, d.h. ohne Abi/Matura, habe ich eigentlich keinen richtigen Abschluss..

Und fürs Abi/Matura müsste ich noch 2 weitere Jahre zur Schule und das würde ich auf dieser Schule nicht überstehen..

0

Englisch-LK or Deutsch-LK

Hallo erstmal, ich besuche derzeit die 11. Klasse der gymnasialen Oberstufe in RLP. Wir mussten uns bereits zum Ende der 10. für 3 Leistungskurse entscheiden. Habe mich aufgrund mangelnder Alternativen für Mathe, Bio und Erdkunde entschieden. Nun ist es so, dass ich von Mathe so gut wie nichts mehr verstehe. Die Schule ist bereits seit 3 Wochen im Gangen, und morgen haben wir den ersten Umwahltermin. Nun habe ich nur die Möglichkeit von Mathe auf Englisch oder Deutsch umzusteigen. Meine Frage lautet nun, welcher LK ist empfehlenswerter, im Hinblick auf ein leichteres Abi. Zu mir: Bin eigentlich ein ziemlich solider Schüler gewesen, jedoch gehöre ich nicht zu den beständig guten. Bin eher so ein Durchschnittsschüler mit einem Schnitt von 3,0. Die Noten in beiden Fächern waren jeweils eine 3, jedoch habe ich keinen besonderen Hang zu einem der beiden Fächer. In der 5. und 6. Klasse war ich sehr schwach in Aufsätzen, schrieb meistens Noten im Fünfer-Bereich. Danach eigentlich beständig 4. In Englisch habe ich im 8. SJ ein Schwächejahr gehabt, mit einigen fünfen. Bin in beiden Fächern schwach im Schreiben von Texten, jedoch gut in der Grammatik. Diese wird in der 11 ja aber nicht mehr so gefordert. In Englisch bekomme ich meistens unter der Hälfte der Punkte hin, in Deutsch ist das schwieriger zu beurteilen. Welcher LK ist leichter für jemanden, der in beiden Fächern Mängel aufweist. Ich muss es unbedingt versuchen mit einem dieser Fächer. Unsere Stufe besteht auf 51 Schülern. Wir haben 2 Englisch-LK's und 1 Deutsch-LK. Meine Mitschüler meinen, Englisch sei recht "chillig", weiß aber nicht, wie ich das aus meiner Perspektive bewerten kann. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Fächern als LK gemacht und kann mir somit einen Tipp zur Wahl geben?

Danke schonmal im Voraus! ;)

PS: Im Hinblick auf mein Studium kann ich keine Infos geben, habe nämlich nicht den blassen Schimmer, was ich später studieren werde...

...zur Frage

Erebos das buch ich brauch hilfe von denen die das buch gelesen haben...

ich muss bis morgen 3 fragen über das buch beantworten:

1.wie funktioniert das spiel erebos, warum wurde es entwickelt, warum weiß es so viel über die Mitspieler?

  1. welche aufgaben in der realität müssen die mitspieler lösen ? warum?

3.was ist auf dem gemälde das "das jüngste gericht" von michelangelo in der sixtinischen kapelle dargestellt?

ich hatte leider derzeit viel stress in anderen fächern darum hatte ich nicht wirklich viel zeit die 400 od 500 seiten zu lesen ich hoffe jemand kann mir weiter helfen

...zur Frage

Heutzutage noch Lehrer werden?

Hallo, meine Lieben :)

Dieses Jahr beende ich mein Abitur und wollte danach Lehramt auf gymnasialer Oberstufe studieren. Ich habe keinerlei Berühungsängste, mag es, Wissen zu übermitteln und ich stehe auch gerne vor anderen. Da viele mir auch gesagt haben, dass ich Dinge gut erklären kann, dachte ich, der Lehrberuf wäre keine schlechte Wahl, da er zudem recht sicher ist. Dachte ich. Jetzt lese ich aber häufiger, dass es immer schwerer wird, eine Stelle zu finden. Ich lebe in Hamburg und würde hier auch gerne unterrichten. Es macht einen denn schon recht bange zu hören, dass man wahrscheinlich in seinem Beruf keine Einstellung finden wird. Ist die Situation gerade für Referendare heutzutage so schlimm, was die Findung einer Stelle angeht?

Zudem würde es mich interessieren, ob ich mir den Beruf nicht doch zu leicht vorstelle. Natürlich weiß ich, dass der ein oder andere schwierige Schüler dabei sein kann, aber kann es denn wirklich so schlimm sein? Gerade, weil ich immer wieder höre, dass die Jugendlichen schlimmer und schlimmer werden... Auch den Arbeitsaufwand stelle ich mir eigentlich jetzt so vor, wie derzeit in der Vorbereitung des Abiturs, d.h Dinge vorzubereiten, vorzustellen und ggf nachzubereiten.

Vielleicht ist ja jemand unter euch Lehrer, der mir das näher erklären kann. Leider bin ich derzeit nicht in der Schule, wo ich die Möglichkeit habe, einen Lehrer persönlich zu befragen.

Vielen Lieben Dank im Vorraus!

...zur Frage

Tourismuskauffrau ohne Mathe?

Hey... Bewerbe mich derzeit als tourismuskauffrau, muss die bewerbungen wegschicken und dazu die letzten beiden zeugnisse einscannen.
Meine noten in den geforderten fächern:
Spanisch: 1
Englisch: 1
Deutsch: 2
Französisch: 3
Mathe: 5
Wirtschaft: 3
Ich spreche außerdem fließend ungarisch.
Meine frage: kann es tatsächlich daran scheitern dass ich in mathe ne 5 hab/ hatte?
Und - ich habe ein jahr pause gemachr, die Ausbildung beginnt 2017, ist das ein Problem? Also dieses eine jahr als mini jobber und nicht in der schule :)
Ich hab übrigens den erweiterten Realschulabschluss (10. klasse gymi)
Danke!

...zur Frage

HAK abbrechen, was dann?

Hallo

Ich besuche derzeit die 4. Klasse der Handelsakademeie und bin 18 Jahre alt. Ich habe leider viele Module offen und habe bis Matura nicht genug Zeit diese mit Modulprüfungen auszubessern. Andererseits habe ich von dieser Schule genug. Aber ich weiß nicht, was ich sonst machen könnte. Bitte sagts nicht, dass ich nur noch 1,5 Jahre habe und es tragisch wäre jetzt abzubrechen. Ich kann wirklich nicht mehr.

Meine Frage lautet: Was kann ich sonst machen?

...zur Frage

Kann ich ein gutes Buch schreiben ohne sprachliche Begabung?

Hallo ich habe vor ein Buch zu schreiben, Denn ich habe schon eine gute Story,tiefgründige Charaktere, gute Sprüche, und Zeit. JEDOCH bin ich nicht besonders sprachlich begabt. Ich habe einen mittelgroßen Wortschatz, einen guten Sprachstil aber nicht gerade die beste Rechtschreibung und Zeichensetzung. (In der schule war ich Zb in deutsch also in Aufsätzen und so immer durchschnittlich gut) Daher meine Frage hätte ich da überhaupt meine Chance ein Buch zu schreiben das einigermaßen gut verkauft werden würde. Was ich noch erwähnen wollte ich hin eher Mathematisch-logisch veranlagt und kann auch über komplizierte philosophische frage nachdenken.

LG Euer 1502BOY1996

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?