Ich komme einfach nicht mit dem Tod von Paul Walker klar?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich bin auch sehr traurig darueber, da er ebenso mein Lieblings schauspieler war

Dicka, guck mal

es ist klar das man mit dem Tod eines Menschen nicht gut klar kommt, meist weil es jemand aus dem Näheren umfeld oder der Eigenen Familie ist. Das ist ganz normal, und es ist auch gut so. Trauer heisst ja auch das man alle schönen momente die man gemeinsam erlebt hat noch einmal revue passieren lässt.

so ist das bei der familie

aber in deinem fall

ich hab keine ahnung, dicka das n schauspieler, ein mensch den du nicht kennst, klär es hätte nicht sein müssen das was da passiert ist, aber wenn du jetzt schon so abkackst, was willst denn machen wenn deine mama stirbt? willst die kanone zücken?

mal im ernst das du es schade findest, ist okay, aber ,ach dich nicht kaputt für fremde. dicka das ist dein leben, genieße lieber jede sekunde mit denen die dir wirklich wichtig sind, als dir den kopf zu zerbrechen was andere machen.

in dem sinne, kopf hoch ;)

Ich kann dich sehr gut verstehen .Ich bin auch traurig das er tod ist.er war auch mein Liebligsschauspieler von Fast . . . und mir geht es grad naja ich finds ja schon sehr SCHADE und so aber Ok hör zu : wie Johnsen 89 auch schon gesagt hat DAS LEBEN geht weiter und guck nach vorne (zeitlich gesehen) und fang shon mal an zu grübeln,was in Fast 7 vorkommt . Ich meine noch geilere Wagen,Action usw. Komm erst mal wieder runter

Tee schlürfen und beruhigen. :-) Oder wie das heißt

Ja das ist traurig...dennoch muss ich dazu sagen. Ich habe auch eine junge verwandte verloren die bei lebendigen Leib gestorben ist. Und daher ist es eigentlich für mich relativ egal ob es Paul Walker war oder meine junge Verwandte....schlimm genug das es passiert ist..Aber das ist Schicksal und wir müssen es hinnehmen und ewig an Sie denken...mehr kann man nicht tun..auch mein Herz schmerzt für beide und alle anderen verstorbenen Menschen....Irgendwann sagt man für immer. Irgendwann sagt man machs gut. Und wer sagt so ist das Leben. Der weis nicht wie weh das tut..lg Sky...

Ich kann dich verstehen. Solche Vorstellungen sind einfach komisch.

Ich würde dir raten, dass du dir trotzdem(muss ja nicht heute, morgen oder übermorgen sein) seine Filme anguckst, Bilder usw.

So kannst du ''trauern'' und es besser verarbeiten.

Viel Glück :)

weißt du wieviele menschen täglich durch kriege und armut sterben? da fällt der tod eines einzelnen menschens nicht wirklich ins gewicht

Du kanntest ihn doch gar nicht!

Was möchtest Du wissen?