Ich komme beim Sex viel zu früh ... 1-2 Minuten dauert es immer. Habt ihr auch Erfahrungen damit gemacht und wenn ja könnt ihr mir helfen?

6 Antworten

Hey Diggah.Mach Dich mal locker und verabschiede Dich von der Vorstellung,Guter Sex ist,wenn man  lange rammeln kann.Wichtig ist ,das beide Partner eine sexuelle Erfüllung haben.Orgasmusfähig sind nichtmal alle Frauen,selbst dann nicht,wenn Du ein halbe Stunde vaginalen Gv mit Ihr machst.Also,klar,vorher Selbstbefriedigung kann etwas bringen,es kann aber auch zu Problemen führen.Also ich schlage Dir vor,halte diverses Spielzeug vor,Deine Zunge,Deine Finger sind mindestens genau so wichtig wie Dein Penis.Und vielleicht macht Ihr den Gv nur ganz am Ende,wenn Deine Partnerin schon fast vor dem Orgasmus steht? Dann sind zwei Minuten völlig ausreichend.Hör blos auf mit Salben oder gar Potenzblockern.Und vielleicht tickt Deine Neue Partnerin ganz anders und mag ganz andere Praktiken? Dann wärs vertane Liebesmühe? Liebe Grüße Und außerdem,wo steht geschrieben,das man nicht den Coitus interruptus praktizieren kann? Nicht zur Verhütung,sondern um später weiter zu machen?

Hallo!

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass Du so schnell wie möglich auf sie springen und Dein "Ding" wegstecken solltest. Du hast Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und Deine Partnerin weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) üblicherweise behandelt wird.

Wenn Du vor ihr kommst, weil Du bei all der Aufregung schnell fertig bist, dann kannst Du natürlich  mit Finger und Zunge weitermachen. Tipps wie "Angela Merkel nackt vorstellen" usw. um Deinen Lust zu bremsen, würde ich bleiben lassen. Wenn mir die Musik zwar gefällt, aber zu laut ist, verstopfe ich mir ja auch nicht die Ohren um mich einem dumpfen Soundbrei auszusetzen statt zu genießen!

Natürlich kann man bei der zweiten, dritten oder vierten Runde länger durchhalten - was ja auch hinter den Tipps der Kollegen steckt, die vorab zur Handentspannung raten... .

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" allerdings ohnehin nur selten kommen, solltet ihr eine andere Strategie versuchen und es mit "Ladies first" probieren:
Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen. Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... . So kann der Sex schon mal eine Stunde und länger dauern, bevor Dein "kleiner Chef" überhaupt zum Einsatz kommt - dann seid ihr auf dem richtigen Weg und auch Deiner Partnerin wird es gefallen!

Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal.
Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .

Mit der genannten Strategie bleibt Deine Partnerin nicht auf der Strecke und wenn Du schneller fertig bist, dann habt Ihr trotzdem beide Euren Spaß...

Mit der Zeit wirst Du ohnehin länger durchhalten - aber bis dahin...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Viel Vielen Dank für deine sehr ausführliche Antwort !

Ja so sehe ich das eigentlich auch, aber ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll... es ist ein so peinliches Gefühl so früh zu kommen wenn die Frau mehr will und davor habe ich echt Angst!

Hast du sonst noch Tipps oder auch Tricks. Ich lese auch oft was davon seinen Orgasmus selber zu kontrollieren, wie soll das gehen ? Gibt es dafür bestimme Techniken oder kann ich das auch erlernen ?

2
@MonkeyDieRuffey

Mach Dir - wie gesagt - keinen Stress! Sex soll Euch beiden Spaß machen und das "rein-raus" ist nur ein Teil der Übung. Wenn Sie erstmal ein, zwei oder drei Orgasmen hatte, dann geht es der Frau meist in erster Linie darum Dich "drinnen" zu SPÜREN. Das macht auch ohne heftiges rein-raus Spaß und für Dich ist der Reiz nicht so stark, so dass Du Dich auch gaaaanz langsam bewegen kannst. Jetzt geht es nicht mehr darum "durchzuhalten", sondern zu genießen und niemand kann Dir vorwerfen Du wärst nur auf Dein eigenes Vergnügen aus... . Dies sind wesentlich intimere Momente als verschwitzt in ihr herumzustochern... .

Jetzt kennst Du die angenehmste Art den Orgasmus zu kontrollieren. Krampfhaft an etwas anderes zu denken (Angela Merkel nackt, Steuererklärung...), gefühlsabschwächende Kondome und Salben schmälern Dein Vergnügen. Lieber kürzer und dafür sehr intensiv als Gymnastik mit einem Werkzeug, das sich "eingeschlafen" anfühlt.

Bei der zweiten, dritten, vierten Runde dauert es meist ganz automatisch länger...

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

2

Ich mag deinen Schreibstil. :3

0

Man kann die Ausdauer trainieren, indem man zwischendurch immer mal unterbricht. Stellungswechsel, mit Hand oder Zunge usw. um die Stimmung zu erhalten. Sex ist nicht ausschließlich Penetration mit dem Penis. Sollte es jedenfalls nicht sein, da dass der Frau zumeißt ohnehin nicht viel gibt.

Das kann man auch schon bei der Selbstbefriedigung üben.

Und das richtige Vorspiel vorher kann durchaus dazu führen, dass der eigentliche Akt auch gar nicht mehr lange dauern muss.

Und wenns dann doch mal zu schnell ging, kann Mann ja danach immernoch anderweitig weiter machen und/oder nach einer Pause eine zweite Runde einlegen.


Wie kann ich länger durch halten (Sex)?

Hallo :) Ich komme wenn ich mir selbst einen runter hole immer maximal nach 3-5 Minuten und ich hab Angst das ich bei meinem ersten mal meine Freundin damit nicht zum Orgasmus bringe.. :( Habt ihr Tipps wie ich länger durchhalte?(Bin 17 Jahre alt).. Danke schonmal im voraus!

...zur Frage

Sex länger durchhalten

Ich habe ein Problem ich komme beim Sex immer ziemlich früh schon meist nach 2-3 Minuten harten Sex :/ wieso ist das so wenn ich vorher schonmsö gekommen bin dauert es maximal 5-6 Minuten nicht länger wieso ist das so ?

...zur Frage

Freundin will keinen sex mit mir, weil ich zu früh komme?

Hey

Wir hatten jetzt schon seit ein paar tagen keinen Sex mehr. Heute früh hat sie es mir mit der hand gemacht, grundlos.

Und nachdem das alles geschah, habe ich sie gefragt warum sie keinen sex haben wollte. Darauf hin hat sie mit "ich wollte nicht" geantwortet Da erwiederte ich mit der frage ' warum willst du keinen sex mehr mit mir?" Antwort: " was bringen mir die 3 minuten sex mit dir?"

Ihr könnt mir schon zumuten wie es mir gerade geht nach dieser antwort. Und wir beide sind grade mal 16 jahre alt.

Was kann ich bitte ändern?

...zur Frage

Erstes Mal und ich kam zu früh peinlich?

Hey Leute Hatte heute das erste mal sex mit meiner Freundin. Sie hatte vorher schon sex. Jetzt hab ich das Gefühl das es ihr nicht so viel Spaß gemacht hat wie mir. Ich glaub ich kam zu früh und habe Ihr Bedürfnisse nicht wirklich befriedigen können. Ich fühle mich schlecht

...zur Frage

Magen,Virus oder Schwanger ?

Ich muss in letzter Zeit abends ständig abends total oft auf Toilette. Circa alle 20 Minuten. Ich bin mir nicht sicher aber ich glaube dass war schon vor den anderen Symptomen. Naja und seit 2-3 Tagen hab ich ein aufgeblähtes Bauch Gefühl und es fühlt sich wie ein Druck und hart an. Und habe ab und zu Blähungen. Sex hatte ich nicht nur petting(vor 1 woche) , an meinem 1. Pillentag, aber man weiß irgendwie ist ja alles möglich :D

Stress ich mich unnötig und ist es nur ein Virus oder könnten dass sw symptome sein ?

...zur Frage

Was tun bei Blasen Schmerzen vor und nach dem Sex?

Hallo, ich habe schon desöftern mit Blasen Problemen zu kämpfen gehabt, Bloß habe ich jetzt seit 3 Wochen hin und wieder mit kleine Pausen Richtige Blasen Schmerzen. Die Blase fühlt sich richtig schwer an so das ich alle 3 Minuten die Toilette aufsuchen kann für ein paar tröpfchenweise Urin brennen tut es nicht beim Wasserlassen aber es drückt ziemlich unangenehm. Habe deshalb eine Zeit auf Sex verzichtet, nicht weil ich es ständig davon bekomme sondern wen man Schmerzen hat fählt es schon leicht zuverzichten.

Als ich zwischen durchmal nicht von den Schmerzen gequält wurde habe ich dann doch mal zugelassen, danach war es meiner Empfindung noch viel schlimmer selbst wärend dem akkt schmerzte meine Blase sehr und ich hatte das Gefühl als müsste ich dringend auf klo obwohl ich davor schon war.

An der Pflege kann es nicht liegen wir sind beide sehr sauber und waschen uns oft genug, Sex haben wir nur mit Kondom.

Ich kann es mir selber nicht erklären aber so lange hatte ich noch nie diese blasen Probleme es ist halt sehr lästig und raubt mir denn letzten Nerv.

Nach dieser Erfahrung habe ich es auch wieder sein gelassen und diese unwohl schwere Blase begleitet mich weiter.

Ich hoffe jemand kann mir weiter helfen! 

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?