Ich komme bei einer matheaufgabe nicht weiter kann mir bitte jemand helfen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du setzt einfach die Punkte P und Q in die Funktionsgleichung ein.

Punkt P: x=0; y=r => r=a * b^0    (b^0=1, also bleibt r=a übrig)
Jetzt noch Q einsetzen, also x=1 und y=t (und a=r) und Du kannst die einzig verbliebene Unbekannte b ermitteln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von AngelOfDeath111
26.09.2016, 22:12

Danke , ich habe noch eine frage und zwar was bdeutet a*b^0 ?

0

Was möchtest Du wissen?