Ich komme aus mir nicht raus, bin schüchtern und ängstlich. Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das klingt, als seist du introvertiert. Das ist nichts negatives, nur hast du es dadurch zunächst etwas schwerer als extravertierte Menschen. Ich schätze, dass etwa 20 Prozent der Bevölkerung stark introvertiert sind. Ich bin es auch und auch ich hatte lange Zeit große Probleme damit. Introvertierte stille Menschen haben es schwer in einer Welt, die ganz auf Extraversion ausgerichtet ist!

Introvertierte sind wundervolle Zuhörer und aufmerksame Beobachter. Sie sind zuverlässig, gewissenhaft und rücksichtsvoll. Sie reflektieren viel und sind oft sehr kreativ. Aber sie sind keine guten Selbstdarsteller. Sie fühlen sich in Gruppen eher unwohl, möchten als erster die Party verlassen und fühlen sich in vielen Situationen gehemmt.

Es gibt gute Bücher zu dem Thema, z.B. "Leise Menschen - starke Wirkung" von Sylvia Löhnken. Oder guck mal in das Blog von Patrick Hundt. Lies doch mal http://www.introvertiert.org/92-eigenschaften-von-introvertierten und schau, ob das auf dich zutrifft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barcelona1990
18.05.2016, 20:47

Da trifft vieles azf mich zu. Doch ich möchte gerne in Gruppen sein, doch komme nicht weiter und traue mich zu wenig. Wenn andere einen Spruch machen... haben sie den lacher. Ich mache mir gleich Gedanken, ich weiß nicht weiter 

0

Wenn es sehr extrem ist kann ich dir nur das empfehlen: Schnapp dir nen Freund und fahr mit ihm zum nächsten Supermarkt. Dann stellt ihr euch auseinander, sodass du ihn noch sehen kannst, er aber etwas weiter weg steht. Dann fragst du die Leute irgentwelche Sachen, wo was steht oder so. Das hat mir viel von meiner Angst genommen(Regelmäßig machen) außerdem hilft es wenn du lernst Leute einzuschätzen. Also wenn du Menschen die du kennst extrem gut beobachtest und dann also weißt was du machen sollst, wenn du eine bestimmte Reaktion willst. Und lern Schauspielern. Das is immer gut. viel Glück dir noch, hoffe ich konnte dir helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barcelona1990
18.05.2016, 20:49

Wenn ich nur einen Freund hätte.... ich habe welche, mit einem wünschte ich mir das es besser läuft. Ich weiß nicht weiter 

0

So schlimm kanns dich gar nicht  sein, immerhin stellst du wildfremden Menschen gerade diese Frage. :)

Du könntest mit jemanden darüber reden, was dir Angst macht. Gleichzeitig bekämpfst du damit deine Schüchternheit.

Ansonsten bleibt wohl nur dich deinen Ängsten zu stellen, klingt doof, weiß ich selbst, ist aber im Endeffekt das einzige, das dir wirklich hilft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barcelona1990
18.05.2016, 20:53

Ich traue mich nicht und wenn mmal dann läuft es oft nicht so

0

sch.. drauf was andere von dir denken, wenn du danach lebst wie andere von dir denken/halten, kannst du gleich wie haufen sch.. auf der straße rumliegen.

Immer wenn der Scharm kommt überwinde ihn einmal und das nächste mal wieder, immer so weiter, ich verspreche dir du kriegst mehr selbstbewusstsein und traust dich mehr und mehr. Bleib einfach cool 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barcelona1990
18.05.2016, 20:51

Das schaffe ich nicht, möchte nicht wiedder allein sein. Ich schaffe das so einfach nicht

0

Bei mir war es ebenfalls so habe mit Kraftsport angefangen, wodurch ich enormes Selbstbewusstsein bekommen habe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barcelona1990
18.05.2016, 20:52

Sport isr nicht meins

0

Bei mir war es genauso. Augen zu und durch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Barcelona1990
18.05.2016, 20:54

Das klingt immer so einfach, ist aber total schwer

0

Was möchtest Du wissen?