Ich komme aus dem Teufelskreis nicht mehr raus.

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Oje du tust mir Leid. Ich verstehe dich.. versuch einfach nicht mehr an dein Gewicht zu denken und probier wieder zu essen. du darfst nicht aufgeben. NEIN, DU SCHAFFST DAS WIE ES AUCH ANDERE GESCHAFFT HABEN !! ich glaub an dich.. versuche es so lange bis zu es schaffst und jeden tag ein bisschen mehr, weil wenn du schon zu heftig anfängst dann bist du schon viel schneller wieder drin. du musst an dich glauben und dir sagen das du es schaffst sonst machst du dich selber fertig !! ich sag dir nur eins noch jegen dem gewicht : Richige Männer stehen auf Frauen mit Kurven und nur Hunde spielen mit Knochen!! zerbrich dir nicht den kopf darüber was andere über dich denken sondern LEB DEIN LEBEN !! ich drück dir die daumen und denk an dich !! viel Kraft :))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey! Das kann ich mir gut vorstellen, dass das sehr schlimm für dich ist! Bulimie ist eine ernstzunehmende Krankheit & ein paar Tipps allein werden dir wohl nicht viel helfen. Du sagst, du machst eine ambulante Therapie, aber die hilft nicht. Hast du schon mal drüber nachgedacht in eine Klinik für Essgestörte zu gehen? Oder mal den Therapeuten zu wechseln? Diese Art der Therapie bringt dir leider nichts, viele andere werden dir helfen können. Ich wünsche dir von Herzen gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Nami1990, Meine beste Freundin hatte vor ca einem halben Jahr Bolimie. Sie ist ziemlich früh, nachdem sie angefangen hat zu brechen (sie hat sich immer den Finger in den Hals gesteckt) in die Filderklinik gegangen, in der sie sehr streng überwacht wurde. Ihre Ernährung ist zwar noch nicht wieder ganz gut, aber sie übergibt sich nicht mehr. Alle paar Wochen geht sie auch noch zum Artzt zur Gewichtskontrolle, damit sie nicht wieder "abstürtzt", aber alles in allem geht es ihr wieder sehr gut. Du kannst dir ja mal die Website der Klinik ansehen, aber es gibt sicher auch noch andere. http://www.filderklinik.de/ Ich wünsche dir auf jeden Fall gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nami1990
20.10.2012, 22:37

Dankeschön :)

Ich bin mir nicht sicher wie das abläuft bei normalgewichtigen, also ich finde mich zu schwer für eine Klinik (wiege zwischen 58-62kg bei 1,70m Größe)

0

hey bin momentan in einer ahnlichen situation und weis mir selber nicht zu helfen :( das einzige was ich vorschlagen kann ist sich immer mit leuten zu umgeben die dir helfen wollen. erstens sind (also bei mir) solche fress anfälle was ziemlich privates und man macht es nur ungern wenn jemand da ist. und ich denke wenn du lange genug durchhällst normal zusammen mit deinen freunden zu essen und sport zu treiben dann sollte dein körper (und dein geist) sich das abgewöhnen. hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe auch gedacht, dass ich nicht dünn genug sei um in eine Klinik gehen zu dürfen/können. Aber Bulimiker sind meistens eben normalgewichtig und ich wurde trotzdem ernst genommen! Eine Klinik finde ich in deinem Fall auch am sinnvollsten. Ich habe das zu Hause auch nicht auf die Reihe bekommen. Aber in einer Klinik hast du Zeiten und festgelegte Mahlzeiten. So kannst du dich wieder an ein normales Essverhalten gewöhnen. Dort sind Menschen die dir helfen und dich dabei unterstützen. Und das rund um die Uhr. Mir hat es sehr geholfen. Ansonsten kann ich dir nur raten: Iss 3 mal am Tag und setze dir feste Uhrzeiten an denen du dann essen MUSST. Es reicht auch wenn du nur eine halbe Portion isst. Hauptsache du isst etwas (ohne es zu erbrechen), damit du wieder in einern Rythmus kommst. Wie alt bist du denn? Wohnst du noch zu Hause?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nami1990
21.10.2012, 12:04

Hey Danke :) Ja das Problem sind die festen Mahlzeiten. Ich wohne zwar noch zuhause, bin 21, aber zuhause ist es auch eher wie eine WG. Also wir essen nicht zusammen, vllt wird mal gekocht und jeder soll sich seinen Teller nehmen.

Ich kann es erstmal so probieren wie du sagst mit den festen Mahlzeiten. Dankeschön. Wie lange warst du in der Klinik?

0

Was möchtest Du wissen?