Ich komm schlecht auf pferd rauf wie kann cih es schnell üben?

15 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

vorher ein paar dehnübungen machen, damit du mit dem linken bein gut in den steigbügel kommst und dann mit viel schwung und muskelschmalz auf den gaul schwingen =) vielleicht haben die bei dir in der reitschule aber auch solche "fußbänkchen" oder du lässt dir einfach ne räuberleiter machen. musste ich auch bei nem 1,80 hohen pferd^^

wenn Du Reitunterricht hast, dann kann Dir doch sicher jemand Hilfestellung geben - keine Räuberleiter sondern lass Dir das linke Schienenbein aufheben - Reitlehrer wissen das im Normalfall. Geht das nicht, rate ich zur Aufstiegshilfe (Treppchen) - allerdings bleibt da nicht jedes Pferd brav stehen. Also doch den Reitlehrer fragen - klappt dann auch.

du musst es üben du muss rauf springen aber nur wenn es kein aufgedretes pferd ist ich bin auch nicht sogut darin aber nur übung macht den meister also nehm deinen mut zs. und spring auf das pferd

Soll ich dort bleiben?

Hallo ich reite seit november 2010.Ich besuche Regeläßig den Reitunterricht meine Reitlehrerin schreit mich und andere immer an. Sogar gegen Erwachsene die 10 Jahre älter sind wie sie ist sie Respektlos sie stellt die Leute als Doof hin und lacht sie aus. Wie heute z.B. Das Pferd wird voher von einem Kind an der Longe geritten danach reite ich es ich habe so etwar probleme mit dem Pferd da es sehr stur is dennoch versuche ich mich immerwieder durchzusetzen und es gut zu machen gelobt werde ich nie ich sollte unten vom Zirkel ganze Bahn reiten und ich wollte es machen und das Pferd hat sich quer gestellt und ist eine andere richtung nach rechts und dann wollte ich nochmal den halben zirkel an der Wand vorbei und dann ganze Bahn doch dann schreit sie mich an ich soll links reiten was ich dann auch mache und dann schreit sie mich nochmal an das ich links reiten soll und ich war ja auch richtig nur etwas verwirrt . Dann fragt sie mich wo ich hinreiten will dann sagste ich " ich will ganze bahn reiten " und auf einmal schreit sie mich an " das war doch keine ganze bahn du sollst links reiten , ich glaubs ja nich sowas gibts doch nich ". Dann sagte sie " wenn du nicht hörst dann brauchst du nächste woche nicht mehr zu kommen, ich sehe nicht ein das ich den Reitunterricht mache damit du machst was du willst ".. Dann sollte im schritt ein neues Mädchen das neu in der Gruppe ist hinter mir her reiten mit einem Großen Pferd und ich reite ein Isländer und meine Reitlehrerin sagt zu mir " was macht man wenn dir das Pferd aufem hintern hängt " dann hab ich gesagt " schneller reiten " .. Und normalerweise kann cih auch nichts dafür das ich nich so schnell bin wie die wo auf dem Großen Pferd sitzt .. Vor 2 Wochen ist ein 10 Jähriges kind bei uns in der Gruppe mitgeritten sie sollte galoppieren aber hatte angst ist danna uch galoppiert und hat danach angefangen zu weinen dann sagte die reitlehrerin in einem sehr strengen ton " Was weinst du denn jetzt das Pferd hat dir doch garnichts gemacht " danach sagte dem Mädchen ihre Mutter " Was is denn los , warum weinst du " . Danach schreite die Reitlehrerin die Mutter an " Ich mache hier den Unterricht , hier hat keiner reinzureden wenn jetzt nochmal einer reinredet dann schicke ich alle weg ". Meine Mutter schaut mir gerne zu beim reiten mein Vater auch , aber meinem Vater ist aufgefallen sobald er mir zuschaut fängt sie an mit mir zu schreien .In den Reiterferien hatte meine Freundin Longe und ich bin normal fragen gegangen welches Pferd sie reitet und dann bekam ich die antwort " Nerv mich jetzt nicht geh bitte nerv mich in einer halben Stunde nochmal " ..Statt dann zu mir zu kommen beauftragte sie jemand anderes das Pferd fertig zu machen und durfte nicht helfen.Sie verhällt sich zu den Leuten die in der Gruppe mitreiten Respektlos nur die Leute die eine eigenes Pferd bei ihr stehn haben die sind wie engel.Es sollte ja eigentlich spass machen oder?Was sagt ihr dazu ?Bitte um verständniss wegen Rechschreibfehlern

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?