Ich komm nicht mehr ohne Technik klar, was tun?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaube, das ist inzwischen etwas ganz normales, allerdings bei dir extrem ausgeprägt. Ich fühle mich auch unwwohl, wenn ich mein Smartphone nicht griffbereit habe. Es ist einfach ein Tool, mit dem man heutzutage ständig zu tun hat. Aber so, wie es bei dir ist, würde ich dir raten, mal bewußt ohne auszukommen zu üben. Dann mach es einfach mal für einen Tag aus und nicht wieder an. Geh irgendwo hin und laß es zu hause usw. Wenn du das öfters machst, ist es irgendwann was normales, daß man auch mal eine Weile nicht darauf zurückgreifen kann.

MelvonM 16.11.2015, 01:41

Oke, Danke..
Ich probiers :)

0

Du solltest Deine Technik-Sucht echt bekämpfen.Lass' alles mal für eine Woche wegschließen. Falls das nicht ausreicht, die Prozedur öfter mal wiederholen. Schlimm sowas!

Viel Erfolg, Du Smombie. ;D

MelvonM 16.11.2015, 01:43

Danke, man das wird echt nervtötend anstrengend :/

1
Schnurrzel97 16.11.2015, 01:46
@MelvonM

Ablenkung ist dann natürlich wichtig. Du wirst iwann merken, dass es doch OHNE geht. Und genau das wünsche ich Dir ganz doll! (=

0

Hoffnungsloser von Technik indoktrinierter Fall :D

Da kannste nur mit Disziplin gegen angehen. Handy öfters mal aus lassen und gut. Man kann dich ja nicht in ne Kammer sperren - also musst du da durch

MelvonM 16.11.2015, 01:39

Oke :(
Das wird anstrengend :/

0
LustgurkeV2 16.11.2015, 01:42
@MelvonM

Wenns dich tröstet, geht bestimmt vielen so. Und immerhin bist du ja nicht so ein Zocksuchti, der nicht mehr Duscht und keine RL Freunde hat...

0
MelvonM 16.11.2015, 01:45

Ääähmm.. Duschen tu ich noch.. Ab und zu.. 😔

0
MelvonM 16.11.2015, 01:48

#zuvielgesuchtet /Minecraft 😔

0
LustgurkeV2 16.11.2015, 01:50
@MelvonM

ja, mal n wochenende durchzocken schaff ich auch hin und wieder...

0
MelvonM 16.11.2015, 01:50

Naja, ich glaube ich sollte langsam schlafen gehen wenn ich morgen um 8 in der Schule sein will, schreiben ja bloß nen Test ^^

0
MelvonM 16.11.2015, 01:51

Und ich zock net mal en Wochenende durch, sondern immer :/

0
MelvonM 16.11.2015, 01:53

Gute Nacht ^^

0

wie andere schon meinten: da bist du wohl nicht die/der einzige.. was es allerdings irgendwie nicht besser macht, aber gut^^ gut für dich wär's vllt, wenn dein handy mal für ne weile kaputt wäre oder so - ein "Zwangsentzug" sozusagen ;) bei mir war das der fall - ein, zwei monate und ich muss sagen ich hab's auch super ohne hinbekommen :) wir sind in echt gar nicht abhängig von diesen geräten - die Menschen früher haben schließlich auch ohne diese Technik gelebt^^ - aber wir machen uns von ihnen abhängig, das ist der Fehler. ich sage ja nicht, dass man Handys usw nicht benutzen sollte, aber wenn - wie bei dir - man schon merkt, dass es zu einer abhängigkeit wird, bzw. man übertreibt im Gebrauch, dann sollte man denke ich, versuchen sich selbst ein bisschen zu regulieren ..mal rausgehen und das Handy bewusst nicht mitnehmen zB, wenn man zuhause ist, es nicht immer mit in jedes Zimmer tragen ..du könntest dir ja vllt selbst bestimmte Zeiten setzen, wo du ans Handy gehst bzw bestimmte zeiten, wo du es gar nicht anrührst. Nur ein Tipp - am Ende musst du es selber rausfinden, wie du am besten damit klarkommst - ohne zu vergessen, was um dich rum passiert! ;)

http://schoenescheisse.de/wp-content/uploads/2010/02/2010_02_01_iphoney1000.jpg :D

MelvonM 16.11.2015, 01:55

Hatte gerade erst zwangsentzug, Handy war Schrott aber genau das Gegenteil passierte, ich habe noch mehr gesuchtet den je, Laptop, nintendo's, Computer, Tablet usw.

0
kleinefragemal 16.11.2015, 02:01
@MelvonM

oh wenn das sonst ..such dir doch irgendein sinnvolles neues Hobby? Man kann ja immer zB Sport machen und - weiß ja nicht wie alt du bist - vllt irgend einen kleinen Nebenjob oder irgendwas Gemeinnütziges oder so? (und wenn du jetzt denkst - weiß ja nicht, wie du drauf bist, sorry^^ - ich hab einen knall oder so..- aber: ) anderen Menschen kann wirklich Spaß machen:))

0

Was möchtest Du wissen?