Ich komm mir dämlich vor, weil ihr Partner das so sieht und meiner total anders?

13 Antworten

Also ich würde auch sagen das sie feiern gehen kann, es gibt ein wort das nennt sich vertrauen.

Wenn man sich vertraut, wieso sollte man so unnedig reagieren.

Wieso verletzt dich das? Unabhängig vom Partner etwas machen können zeugt von geistiger Reife. Ein Partner, der mich 24/7 an sich binden würde, wäre nichts für mich. Ich bin jeden Tag im Stall, komme erst gegen 22 Uhr nach Hause unter der Woche. Meinen Freund sehe ich nur morgens und abends. Morgens, wenn wir beide aus dem Haus gehen und abends, wenn ich neben ihm ins Bett falle. Ihn stört das nicht und ich bin froh, dass ich meine Freiheit und Ruhe habe.

Daher sei doch froh, dass dein Freund so geistige Größe zeigt und dich nicht permament am Rockzipfel hängen haben muss. Da braucht man nicht verletzt zu sein. Eher sollte man sich darüber freuen....

naja aber ihr wohnt wenigstens zusammen, das ist einfacher

meiner und ich sehen uns momentan 1-2 mal pro woche

0
@lochnets

Wenn man 24/7 aufeinander hängt, ist das nicht gut. Man muss sich auch mal vermissen können. Und 1 bis 2 Mal die Woche sehen ist doch gut. Man hat seinen Freiraum und sieht sich trotzdem.

2

Was daran verletzt DICH ?

Du hast deine Beziehung, da läuft es so, sie hat ihre Beziehung, da läuft es anders...

Sie wird dann entweder mitgehen, oder nicht.

Dadurch, dass zwei Menschen ihre Beziehung anders gestalten und haben wollen, brauchst du dich doch nicht verletzt fühlen...

Es verletzt dich, dass dein Partner Vertrauen zu dir hat und dir deine Freiheiten lässt und dich nicht wie sein Eigentum behandelt? Verstehe ich nicht. Sei doch froh darüber.

Was der Freund deiner Freundin macht, das wäre ein Grund, um verletzt zu sein, denn das zeugt von mangelndem Vertrauen und Besitzdenken, was in einer Partnerschaft nicht am Platz ist.

beide verhalten sind vollkommen ok.

sei stolz darauf das er dir vertraut. das ist schön.

Was möchtest Du wissen?