Ich komm bei dieser Aufgabe nicht weiter; Mathe brauche dringend Hilfe?

 - (Schule, Mathe, Hausaufgaben)

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aufgabe a)

80€ - 45% = 44€

40€ - 25% = 30€

Gesamt: 74 €

Eigentlicher gesamt Preis: 120 €

100÷120= 0,833

0,83×74€ = 61,66 %

100% - 61,66% = 38,33%

Nadine spart 38,33 %... Denk ich jetzt Mal

Lauter falsche Antworten...

80,- -45% = 44,- (36,- Ersparnis)

40,- -25% = 30,- (10,- Ersparnis)

gesamt Ersparnis 46,- = 38,33%

er spart also mehr als 35%

man kann nicht einfach zwei verschiedene Prozentsätze von unterschiedlichen basen zusammenrechnen und den Mittelwert bilden das hat sie mit ihren 35% gemacht

anders wenn beide Sachen gleich kosten zb je 60,-

dann kann man statt einmal 45 und einmal 25 auch die Gesamtsumme -35% rechnen

Hose 80 €, nach Rabatt noch 44 €

Sweatshirt 40 €, nach Rabatt noch 30 €

ohne Rabatt 120 €, nach Rabatt 74 €

Robin hat also deutlich über 35 % am Gesamtpreis gespart.

Also ich war in Mathe immer ziemlich gut. Abgesehen von Textaufgaben.

Aber wenn ich mich nicht täusche müsstest du bei der Aufgabe beide Teile zusammen rechnen.

Also 120€ mit 70%. Was auf ein Teil runtergerechnet theoretisch 35% wären. Da aber beide Teile unterschiedlich viel kosten kann man nicht einfach 50/50 machen sondern müsste die % anteilig anrechnen

70% von 120,- wären 84,- Ersparnis! Es sind aber nur 42,-

0

a) berechne, was tatsächlich bezahlt wurde und bestimme, wieviel % dies vom ursprünglichen Preis sind.

b) führe die Rechnung nochmal mit gleichen Preisen durch.

Also 80€ für die Hosen und 80€ für die Sweatshirt und dann 45% und 25%?

0
@ichkannnixx

Ja. Zum Beispiel. Da es um die peozentuelle Änderung geht, ist der Ausgangspreis egal...

0

Was möchtest Du wissen?