Ich könnte ausrasteeen?

18 Antworten

Hallo erstmal,

Ich denke Du solltest versuchen in Ruhe mit ihr zu reden. Versuch ihr zu erklären, das Du daran zwar nichts auszusetzen hast, jedoch das dies Dich vor Deinen Freunden in Verlegenheit bringen könnte.

Rede mit ihr aber in einer anderen Umgebung als zu Hause. Ich würde Sie ins Cafe ausführen und in aller Ruhe das klären. Sie wird es verstehen.

Liebe Grüße

Kylie

Was soll denn peinlich sein, wenn Deine Mutter in Deiner Schule einen Deutschkurs macht???

Hat sie einen Buckel oder Klumpfuss?

Gut in den Pausen muss sie nicht unbedingt mit Dir abhängen, das kannst Du ihr ja sagen.

Du könntest auch stolz auf sie ein und das so äussern. Das würde ein anständiger, junger Mann seiner Mama gegenüber sein.

Dann lästern auch die anderen Schüler nicht und wenn, lass sie.

Aber für Deine Panik sehe ich keine Grundlage.

Sage ihr einfach das was sie das machen will geht nicht und du hast Dan ein Problem wen sie das so macht den Dan wirst du nur noch da ausgelacht oder gemobt werden!

Auch muss sie es endlich einsehen das du du Erwachsenen wirst bzw bist! Und dein eigenes leben auch mit der Ausbildung aufbauen willst!

Sage ihr du kennst sie nicht wen sie dich auf der schule belästigt!

Nur brich nicht deine Ausbildung ab! Außerdem hat sie ja andere zeitzen als du wo sie hin muss oder machst du eine reine schulische ausbildung ? Auch räumlich ist das Dan ja getrennt!

Was meinst du, wie deine Mutter sich schämen wird, wenn man sie nach deiner Ausbildung fragt und sie sagen muss: "Leider konnte er/sie die Ausbildung nicht schaffen und musste abbrechen. Na ja, in der Jugend ist man unüberlegt und steht sich aus Dummheit selbst im Wege."

Mit der Mutter reden und versuchen zu erklären, dass es Dir peinlich ist (ein gutes Argument ist, dass es für deine Entwicklung wichtig ist, Zeit mit gleichaltrigen zu verbringen, und nicht nur mit der Mutter).

Die Erfolgschancen sind zwar nicht gut (eine gute Mutter würde die Interessen ihres Sohns höher bewerten, als ihren Wunsch ständig bei ihrem Sohn zu sein, und würde sowas nicht machen). Aber ein Versuch schadet nicht.

Frag Dich auch mal, warum sie das tut. Kann es sein, dass sie sich in Deutschland einfach unsicher fühlt und deswegen eben in eine Schule will, wo sie jemanden (Dich) bereits kennt? Vielleicht ergibt sich daraus eine andere Lösung.

Ich bin eine Tochter

0

Was möchtest Du wissen?