Ich kiffe seit ca. 8 Monaten , doch jetzt merk ich nichts mehr von der Wirkung , warum? Was kann ich tun?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Tagelange Pausen einlegen

Sorten mit anderen Wirkstoff-Verhältnissen (THC : CBD) konsumieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aXXLJ
25.09.2016, 07:28

Thx for * (1.197)

0

tja, du hast eine toleranz aufgebaut.

du hast zwei möglichkeiten:

  1.  mehr thc zu dir nehmen. entweder durch mehr kraut oder durch stärkeres kraut
  2. eine weile nichts rauchen, dadurch sinkt die toleranz und du kannst es wieder richtig genießen etwas zu quarzen.

(ich rate dir dringend von der 1 ab!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

rauch ma n monat nix oder nehm nur sachen die nicht im blut nachweißbar sind oder nicht lnge (wie dxm, pilz, mdma)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Logisch !!!!
Dein Körper hat eine Toleranz aufgebaut.
Paar Tage mal sein lassen oder den Dealer wechseln & anderes kraut rauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gar nichts, hör mit dem Drogen auf und bekomme dein Leben in den Griff.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrischerFritz
17.09.2016, 12:17

Klar, alle die Drogen nehmen haben ihr Leben nicht im Griff. Alle sind süchtig. Schon klar...

0
Kommentar von HeRzFreQuEnZ
24.02.2017, 08:36

Hm vielleicht nimmt man es da die Wirkung einen entspannt und lustig macht und einen nicht die volle Kontrolle nimmt (Alkohol) oder einen in ein anderes Universum befördert? (LSD) 

0

Nicht jeden tag kiffen oder bessere qualität besorgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hahaha Wie dir alle gleich mit dem tot drohen XD
Hatte ich auch .. ich hab 2 Wochen pause gemacht und dann anderes Kraut besorgt :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die benötigte Dosis wird immer höher. Bis zum Tod. Dann brauchst du nichts mehr. Besser sofort aufhören. Du sparst viel Geld und lebst länger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von john201050
16.09.2016, 20:19

ach, und wann soll dieser tod beim cannabis eintreten?

nach einer tonne innerhalb 5 minuten oder schon ein paar kilogramm fürher? (abgesehen davon, dass man einfach ersticken würde)

1
Kommentar von NANABUMBUM
16.09.2016, 20:21

Cannabis ist eine nicht tödliche Droge du Held

1
Kommentar von Crunchy1
16.09.2016, 20:27

Du Troll Cannabis kann niemanden umbringen! Es gibt auch keine regestrierten Todesfälle also Schnauze

0
Kommentar von Drogen69FTW
24.09.2016, 18:33

Man kann von keiner überdosis an gras sterben...

0

Weil Du schon so verstrahlt bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?