Ich kann nicht mehr - Psyche?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du schreibst,du bekommt Antidepressiva. 

Wenn Du die schon länger als ca. 4-6 Wochen nimmst und du nicht aus Deiner Antriebslosigkeit raus kommst,solltest du Deinem Therapeuten/Psychiater dies auf jeden Fall sagen.

Manchmal muss man verschiedene Medis ausprobieren, um das passende zu finden.

Gute Besserung und Alles Gute!

Antriebslosigkeit, kraftlos, Ein- und durchschlafstörungen sind Anzeichen Deiner Depression. Psychopharmaka benötigen teilweise 4 - 6 Wochen bis sie wirken. Wenn Du in einem depressiven Schub bist solltest Du sofort Deinen Therapeuten aufsuchen. Wenn der keine Zeit hat begebe Dich sofort in eine Klinik mit psychologischer Abteilung. Dort wird Dir ein Psychologe sofort helfen können.

sagen wir es mal so   du  hast bisher überlbt   sichelrich ehr  schelcht als recht  aber -- du asht  übelrebt--also gibt es  genpügend , was di am leben erh#lt-- was ist  das denn ?? was macht dir denn imme rnoch spass ??weißt du  es bringt garnichts  imme rnur das negative zu sehen   proiers mal umgrekehrt   denn auch das  gibt es bei dir  sonst  würdest  du nicht mehr leben  es gibt positives --schreib es auf  auch, wenns lange dauert .

 du bekommst antidepressiva   die  nach deine rmeinung nicht vie bringen--dann mußt du das mit deinem arzt besprechen .

die  therapie  machst  du shcon jahrelang  --was  hst du denn SELBER  dazu beigetragen   damit  das ,was  du in der  therapie geernt hast   auch umgesetzt wird- eine therapei ist immer nur eine anleitung und hilfe  ..umsetzen mußt du sleber  und  handlen  mußt du selber , denn nur du  bist  für dich  ucn deinleben verantworltich .

in wlechen zusammenhang hat   dein seeelisches tief  den  begonnen? das ist  sichelrich schon lange  her ,viel erinnerst du dich  schon an vieles nicht ehr  aber gib dir mühe   du  träumst ja oft  sehr dramatisch und kannst  dann nicht schlafen-- schreib alles das mal auf  auch wenn es nur bruchstücke sind   nur  wörter -  schreib alles auf,  so könntes t du dich wieder erinnern .

DUU mußt aktiv  werden   an dem leben mit dir .. betrachte dich al außenstehender   udn handle dann !

Vncomfortable 01.07.2017, 02:55

So hart den Drang helfen zu wollen das schreibfehler kommen weil du so schnell tippst kenn ich von mir :)

1
eggenberg1 01.07.2017, 17:12
@Vncomfortable

danke   für dein verständnis  - ist wirklich so --  die gedanken sind schneller ,als  die finger  schreiben können, da wird  de r letzte buchstabe gern mal vornan gestellt .:-)

0

Was erwartest du jetzt von uns?

Wir können überhaupt nichts ändern.Du bist in Behandlung,also bespreche deine Probleme mit den Fachleuten 

Falls du n Mann bist solltest du eventuell dein Tesosteron level checken lassen bei manchem fällen ist das der fall der Depression verursacht bin kein Experte aber fragen kostet ja nichts besonders beim Arzt oder?

Skylanderr 28.06.2017, 09:54

Hat ich auch schon drüber nachgedacht aber ich hab bartwuchs deshalb wusst ich nich ob das echt sein kann .. aber danke für den tipp! ich werd nachfragen beim nächsten termin

1

Möglicherweise ist das ja eine Art von Burnout, aber spreche da am Besten mal deinen Arzt drauf an.

besprich das nicht mit laien, die dich nicht kennen, sondern mit ärzten und therapeuten, die dich kennen

Was möchtest Du wissen?