Ich kann und will nicht mehr Vertrauen...!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Richte dein Leben so ein, dass du dich wohl fühlst. Das ist wichtig für deine Gesundheit und dein Kind. Dann kümmere dich darum, dass dein Kind finanziell versorgt ist, sprich dass der Vater Alimente zahlt.

Nun zu dir: Wer Misstrauen sät, wird Misstrauen ernten. So einfach ist das im Leben. 

Wenn du deinen Mitmenschen argwöhnisch gegenüber trittst, wundere dich nicht, dass sie dir nicht übern Weg trauen; sie sind dein Spiegelbild. 

Alles was du an deinem Umfeld auszusetzen hast, ist das, was du an dir nicht magst. Beginne bei dir. Ändere dein Verhalten u du wirst sehen, das deiner Mitmenschen ändert sich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann dir eigentlich nicht mehr sagen,als deinen Freund zu vergessen und wieder Kontakt zu deinen Freunden zu suchen,in dem Falle,da du dich ja distanziert hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was genau ist jetzt dein Problem?
Also es gibt ja so Beratungsstellen vll versuchst dus dort mal, oder such dir einen Therapeute?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja und was erwartest du dir jetzt von der Community wenn du eh niemandem vertraust? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PrinzessinPinat
13.02.2016, 23:58

Wie kanst du nur so unsensibel sein??! Stell dir vor, du wärst an ihrer Stelle..

0

Versuch es mal beim Jugendamt, die sind zur Hilfe verpflichtet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?