Ich kann so langsam nicht mehr, was soll ich machen?

4 Antworten

Such dir psychologische hilfe. Ansonsten hilf dir selbst. Identifiziere die Ursache deiner Probleme, und gehe diese Ursachen an.

Ich zum Beispiel war extrem unorganisiert, vorallem da ich in meinem leben noch nie was organisieren musste, zudem saß ich fast nur zu hause und habe neben der Ausbildung meine Freizeit vernachlässigt.

Also suchte ich mir ein Hobby, und zwar ferngesteuerte Autos, und bestellte neben meinem ersten wagen alle zurzeit erhältlichen ersatzteilen.

Um daran zu arbeit musste ich allerdings die Garage ausrempeln, um mir dann eine Werkbank anzuschaffen, und ein regal mit vielen kleinen Kisten um die Teile zu organisieren und mein Handwerkszeug reinzustellen.

Habe alles beschriftet, katalogisiert, wenn nötig zum korrosionzschutz eineölt, und weggelegt. Um dann auf weiter entfernten Orten zu fahren habe ich meinen Führerschein gemacht und mir ein Auto gekauft.

Jetzt bin ich sehr aktiv, etwas mehr begabt, organisiert, bin ausgezogen, habe mir ein haus gekauft, und ein Auto.

Wohne jetzt mit meiner Freundin allein.

Identifizieren und das zerlegen deiner Probleme sind das A und O, wenn du nicht doch an chronischen depressionen lebst

Suche dir dringend einen Psychologen. Weil dass eine etwas langwierige Suche werden könnte wende dich erstmal an einen Psychiater, da kriegst du schneller einen Termin. Eine Therapie bekommst du aber beim Psychologen.

Ich fasse zusammen: Du hast eine Therapie, gehst aber nicht hin, weil du denkst, es geht alleine weg - und schreibst dann diesen Text.

GEH ZU DEINER THERAPIE, VERTDAMMT!

Hör zu!

Ich rate dir dringend, eine Therapie anzufangen, denn so machst du dich selbst nur kaputt...

Bis du dann nicht mehr fähig bist die Aufgaben deiner Lehre und in der Schule fertig zu bekommen...

Dein Wohlbefinden und deine Gesundheit geht vor allem vor! IMMER!

Denn, wenn es dir nicht gut geht, kannst du auch den Erwartungen im Alltag nicht gerecht werden...

Und was die Ausbildung angeht scheiss drauf!

Wenn du ne Auszeit brauchst, und du deinem Geschäft klar machst, was los ist, dann werden die das verstehen, und wenn nicht, dann bist bei so einer intoleranten Firma sowieso schlecht aufgehoben...

Glaub mir nimm dir ne Auszeit von allem...

Rede mit deinem Liebsten über deine Probleme (falls du nicht mit denen reden willst, können auch wir zwei schreiben)

und nachdem du dich ausgeruht hast, kannst du dich um den restlichen Kram kümmern...

Und hör auf dir zu sagen, dass du hässlich bist usw. du hast doch diesen einen, der dich total glücklich macht, ich bin mir sicher du bist nicht hässlich und rede mit ihm über deine Probleme...

Und eben ansonsten, was helfen kann, wenns einem nicht gut geht:

  1. Beten/meditieren
  2. Rede mit deinen Freunden über deine Probleme
  3. Löse dich von den schlechten Gedanken unzwar so: sobald du einen schlechten Gedanken hast, kontere diesen mit einen guten Gedanken
  4. Geh und treib Sport
  5. Unternimm vieles mit deinen Freunden! (Auch wenn es für dich gerade schwierig ist..., bleibe stark, glaub mir am Anfang fühlt man sich nicht gut, aber bleib dran!)
  6. Mach worauf du immer Lust hast! (Kino, Wellness, usw.) (NICHT DROGEN, ODER SONSTIGES das schadet)
  7. Lies ein Buch

Aber eben, das solltest du tun und zusätzlich UNBEDINGT ZUM THERAPEUTEN, ich rede hier nur von meiner Erfahrung, das ist nicgt das Gleiche, wie von einem Profi behandelt zu werden...

Und eben, dass du die Frage hier bei GF gestellt hast, ist schon der erste Schritt!

Bleib Dran! Gib nicht auf und, falls du reden willst, schick einfach ne FA ja?

Ich wünsche dir nur das Beste! 🍀🍀🍀💪🏻💪🏻💪🏻☺️☺️☺️

Was möchtest Du wissen?