Ich kann seit letztem Jahr bei der beerdigung meines Opas nicht mehr weinen egal wie traurig ich auch bin, auch wenn ich schon spüre wie die tränen kommen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du stellst keine Frage, hoffentlich helfe ich trotzdem.

Der Tod deines Opas hat dir so sehr zugesetzt, dass du tief getroffen bist. Du hast dies noch nicht verarbeitet. Deshalb "überlagert" dieser Schmerz(Trauma) immer noch deine Gefühle. Du erlaubst dir keine Tränen und Traurigkeit bei anderen Ereignissen/Gründen!? 

Es  täte dir gut, wenn du mit jemandem darüber sprechen würdest oder könntest. 

Weinen zu können ist doch eine so gute, gesunde, befreiende Möglichkeit.

Frage ruhig genauer oder vertraue dich Experten außerhalb diesen Forums an. Liebe Grüße!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du kannst einerseits wenn es nicht besser wird, mal ein klärendes gespräch mit einem therapeuten führen; andererseits kannst du aber auch ein familienritual für die trauer in die familie einführen. so könnt ihr einmal täglich eurem großvater gedenken und den rest des tages wieder euer leben leben.

auch kann es helfen mit freunden/familie täglich zu kuscheln, um wieder das eigene selbstbewusstsein zu steigern und den famlienzusammenhalt zu steigern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als mein mann starb hatte ich das auch. .... Ich war ziemlich erstarrt und mich hat vieles kalt gelassen. Das hat paar jahre gedauert ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du bei der Beerdigung deines Opas noch geweint? Hattest du eine enge Bindung zu ihm - warst du sehr, sehr, sehr, sehr, SEHR traurig, weil er gestorben ist? Vielleicht ist nichts trauriger für dich als der Tod deines Opas, weshalb du wegen nichts anderem mehr weinen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von coolebs
14.05.2016, 23:12

nein ich habe bis jetzt auf noch keiner beerdigung geweint

0

Das Weinen an sich ist ja quasi die körperliche Reaktion der Traurigkeit.
Manche Weinen bei jedem Mist, andere wiederum weinen gar nicht.
Ich finde es nicht weiter schlimm wenn man nicht weint. Für mich hat das nichts damit zu tun wie traurig man ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?