Ich kann seit 3 Monaten nicht mehr richtig essen!?

5 Antworten

Geh. Zum. Arzt.

Mal ein paar schlechte Tage haben, ist verständlich. Stress, Hormone etc das hat jeder.

Aber du isst seit 3 Monaten nicht genug und bist nicht mal auf die Idee gekommen zum Arzt zu gehen? Und jetzt willst du dir hier irgendwelche Anekdoten anhören, die du nicht überprüfen kannst und danach handeln? Das ist bescheuert.

geh zu einem Arzt. Alles andere ist eine Dumme Idee.

Ware schon beim Arzt , kam aber nix raus

Urin, Stuhlgang, Blut, Ultraschall 

Alles gemacht nix gefunden

0
@Squirrle009

Dann zu einem Psychotherapeuten. Kann ja was psychosomatisches sein.

Aber ganz ehrlich, such dir Hilfe bei Professionellem, medizinischem Personal, nicht auf Frageforen.

1

Ich habe auch mal sowas ähnliches durchgemacht aber mir hat man einen Rat gegeben dass ich ruhig bleiben soll und "Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name, dein Reich komme, ...(usw.)..." beten soll. Bei mir war es ca. nur 2 Tage so, wo ich gleich nach dem ersten Fall wo ich des bemerkt habe, einen angerufen hab und gefragt hab was ich machen soll (oder so), hat er mir des gesagt das ich es beten soll während ich des versuche zu essen, und dann wurde es mir immer besser. Des habe ich dann solange wiederholt leise, bei meinem ersten Bissversuch, dann zweiten Versuch, und langsam klappte es und ich konnte wieder besser essen und das ganze Essen. Heute bete ich nichtmehr Vater unser fürs essen. Ich hoffe das hilft dir auch so wie bei mir. (Ich wiege nur weniger als du)

Geh zum Arzt. Für eine Essstörung ,psychischer Natur ,wäre es Merkwürdig dass du versuchst mehr zu essen aber es nicht schaffst.

Problem beim Schlucken nur beim Essen nicht beim trinken?

Hallo, seit einigen Monaten habe ich das Gefühl nicht mehr richtig schlucken zu können, ich hatte davor nie Probleme beim Essen und hab immer gern gegessen mittlerweile fürchte ich mich davor ich hab Angst das Essen runter zu schlucken kaue viel drauf rum und zwinge mich dann es runter zu schlucken dabei hab ich oft Angst das es im Hals stecken bleiben könnte... ich esse mittlerweile nur noch sehr wenig und hab schon an Gewicht verloren... kennt jemand dieses Gefühl und wie geht es wieder weg

...zur Frage

Sschlecht? Heißhunger?

Seid 3 Tagen könnte ich die ganze Zeit essen Mir ist schlecht und schwindelig Und ich hab das Gefühl die ganze Zeit das ich mich übergeben müsste

...zur Frage

Raus aus der Magersucht, aber wie?

Hallo ihr Lieben,

ich habe mir vorgenommen wieder " normal" zu essen und mein Leben wieder in den Griff zu bekommen. So weit so gut...

Kurz vorab zur Info bin 32, 170 cm, jetzt 53 Kg.

Ich habe begonnen jetzt täglich ca. 1700 kcal (vorher 1.000) zu essen um zuzunehmen. Aber seit ich mehr esse bekomme ich total die Fressanfälle. Vor allem abends kann es passieren, dass ich mir 2.000 -3.000 kcal auf einmal reinschaufel, totaler Kontrollverlust.

Ein kleiner Teil in mir genießt diesen Kontrollverlust irgendwie auch und freut sich über die vielen leckeren Sachen. Meist halte ich mich die ganze Woche an die 1.700 kcal und Freitag Abend kriege ich dann einen Fressanfall. Hab immer schon Angst vor diesem Abend. An den Tagen nach dem Fressanfall esse ich dann wieder etwas weniger oder mache Sport um das "auszugleichen", damit ich nicht zuschnell, zu viel zuzunehmen. Irgendwie ein Teufelskreis.

Ich habe in den letzten Wochen 2 Kilo zugenommen, was ja nicht schlimm ist, da das ja auch der ursprüngliche Plan ist. Aber ich habe das Gefühl, dass ich die ganzen 2 Kilo am Bauch zugenommen habe, der steht total ab und ist oft total aufgebläht, sehe dann aus als wenn ich schwanger wäre. Das macht die Sache mit der Zunahme auch nicht wirklich einfacher. Ich habe das Gefühl, dass meine Gedanken jetzt viel mehr ums Essen kreisen als zu der Zeit wo ich gehungert habe. Ich denke fast jede wache Minute über meinen Körper, Essen, Kalorien, Sport etc. nach. Das macht mich langsam echt wahnsinnig und ich fühle mich so hilflos.

Kennt ihr diese Problem? Ist es euch ähnlich ergangen als ihr beschlossen habt wieder gesund zu werden? Wie habt ihr die Sache in den Griff bekommen.?

Schon mal vielen Dank für Eure Antworten

Steffi

...zur Frage

Ich hab grad so ein hunger aber ich bekomm nichts runter

Hallo ich bin vor einer Stunde aufgewacht und bin runter um zu frühstücken,eigentlich esse ich nie morgens aber mir war echt schwindlig vor hunger, ich wollte dann erstmal wasser trinken aber ich bekam es nicht runter ich hatte so das gefühl ich müsse jeden moment mich übergeben.. dann habe ich jetzt eine halbe stunde gewartet und wollte ein stück brot essen aber wenn ich es dann im mund hatte , hatte ich wieder dieses übergeben gefühl.. ich hab ja auch voll hunger, es ist nicht als würde ich mich dazu zwingen. Ich bin 15 und weiblich. Was ist los mit mir?

...zur Frage

Was bei Übelkeit essen?

Hey, mir ist total übel. Habe mich bis jetzt aber erst 1x übergeben. Das war heute morgen. Dann habe ich eine Tablette genommen. Vomex heißen die und habe dann erstmal 2 Stunden geschlafen.

Jetzt habe ich nicht mehr das Gefühl das Gefühl das ich brechen muss. Übel ist mir noch aber nicht mehr so stark wie heute morgen.

Jetzt fühle ich mich so leer und möchte versuchen etwas zu essen aber nur was? Coca Cola und Salzstangen oder Brezel aber nicht.

...zur Frage

Was kann ich haben? Atemwege blockiert?

Hallo Hier erst mal eine Vorgeschichte : Bin 16 Jahre alt sportlich sehr aktiv. Im Februar diesem Jahres 2017 war mein Hals total angeschwollen konnte nicht mehr wirklich atmen und ich hatte bis 40,5 Grad Fieber und seltsame Flecken auf den Oberkörper . Ärzte sagen dass das ein Bakterium war welches das alles ausgelöst hat und das mein Hals angeschwollen is könnte an einer allergischen Reaktion auf penezilin Liegen. Ich lag 2 Wochen in kranken Haus und danach gings mir wieder gut war aber total kaputt hatte auch 8kg abgenommen.

Jetzt zu meiner Frage Ich war in der letzten Woche in Bulgarien in einem eher schlechtem hotel welches sehr stark vom Schimmel befallen ist und bei dem das essen mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht frisch war. Naja vor 3 tagen war ich am vormittag am Meer und zum essen wieder im hotel und da ging s mir noch gut dann hab ich gechillt (noch 3 eiskaffe getrunken )und dann sind wir wieder runter zum Meer. Auf dem weg hab ich Dann immer schwerer luft bekommen und ich musste dauernd rülpsen um genug luft zu haben. Dann wurde es immer schlimmer ich habe das Gefühl das iwas in meinem Hals fest steckt dass die Atem Wege blockiert. Am Strand hatte ich dann angst dass ich ersticke Und bin vorsichtig zurück zum hotel. Musste sehr oft auf s Klo und habr mich auch übergeben (wrs eine lebesnmittel Vergiftung oder magen darm wie ich glaube ) weil ich jetzt keine solchen Probleme mehr habe.

Das enge Gefühl löst sich ganz leicht in meinem hals (unter dem kehklopf) aber ich mache mir sorgen dAss ich etwas schlimmes haben kann weil das nicht normal is das schlucken ist auch manchmal unangenehm

Ich frage euch ob ihr vielleicht wisst was es sein könnte. Danke im voraus :)

Ps: man sieht von außen nichts

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?