Ich kann schon Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Japanisch, Hindi und etwas Chinesisch.

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Erstmal: Gratulation zu einer so breiten Sprachpalette.

Ich arbeite gerade selbst noch an meinem Schwedisch und meinem Chinesisch. Ich kann die auf jeden Fall noch Arabisch (also Standardarabisch) und Russisch empfehlen, welche beide zu den 10 meistgesprochenen Sprachen des Planeten zählen. Ansonsten dürfte Portugiesisch nicht allzu schwer sein, wenn du bereits Spanisch kannst.

Was dir fehlt, ist das Hocharabisch, wie es in etwa 20 Ländern geschrieben und verstanden wird.
Aber auch Portugiesisch müßte auf der Liste stehen. Dann verstehst du Südamerika.
Die nächste Sprache hängt also eher davon ab, welche Kulturkreise dich interessieren. Lernst du aber Sprachen, um in der Businesswelt voranzukommen, dann erweitere dein Chinesisch. Das ist Gold wert.

-Vietnamesisch wie mein erster Freund -Portugiesisch wie die Mocambiquaner -Twi wie der Vater meiner Tochter -Ewe wie die Ghanaer -Serbisch wie Milan Stankovic -Russisch wie meine Schulpflichtsprache (boomt in der Wirtschaft) -Laotisch - Arabisch wie im Jemen - Paschtu und Dari (wie in Afghanistan)

Italienisch aber auf jeden Fall Latein und russisch ist auch voll im kommen!

Vielleicht Schwedisch oder so! Vorallem kannst du dann die meisten anderen skandinavischen Sprachen zumindest größtenteils verstehen!

Oder du begibst dich auf russisches oder Finno-ugrisches Gebiet!

.

Die Expertenthemen verwirren mich ganz ehrlich ein bisschen! ;)

Was haben "sex", "aktenordner" und "timmy-turner" mit der Frage zu tun? o.0

Latein damit kann man sehr viel ableiten

Ich denke kaum, dass Latein heutzutage noch eine wichtige Sprache ist (im Sinne des Verständnisses).

0

ich könnte dir helfen bei russisch da ich 2 muttersprachen habe nämlich deutsch & russisch

russisch, arabisch, portugiesisch, türkisch, urdu, bengali, vietnamesisch, suaheli...sehr viele...trotzdem erstmal respekt für die vielen sprachen. da bin ich glatt neidisch, aber das schaff ich auch noch xD

Spanisch , Russisch , Chinesisch noch n bisschen lernen :) und Portugiesisch 

du kannst japanisch und hindi bestimmt nicht perfekt.

lern doch esperanto oder russisch oder so.

Russisch. Japanisch ist unwichtig, ernsthaft jetzt, weil es Millionen können.

Wie kommst du denn darauf?

0

wie wärs mir italienisch ? ich finde das ist ne richtig tolle sprache =)

Vietnamesisch-Portugiesisch-Serbisch-Russisch das wären noch schöne Sprachen,die man noch lernen kann.

Italienisch und Latein.

Ich denke kaum, dass Latein heutzutage noch eine wichtige Sprache ist (im Sinne des Verständnisses).

0
@mainhoonna

wichtig vllt. nicht aber sehr hilfreich da vieles auf das lateinische zurück geht. Und da ist es sehr nützlich und vielen berufen macht sich das sehr gut.

0
@season001

Latein ist praktisch Grundlage aller indoeuropäischen Sprachen und somit zum Erlernen weiterer Sprachen (wie zum Beispiel Italienisch oder Portugiesisch) nicht schlecht.

0
@punkrockboy

Wo ist Latein die Grundlage aller indogermanischen Sprachen?

Latein ist die Grundlage aller romanischen Sprachen, welche ein nur äußerst kleiner Teil der indogermanischen Sprachfamilie darstellen.

Und ich denke auch, dass der Nutzen toter Sprachen sehr begrenzt ist (auch wenn ich selbst Latinum und Graecum habe und etwas Sanskrit, Gotisch und Altisländisch kann)

0

Was möchtest Du wissen?