Ich kann ohne Sie nicht leben?

5 Antworten

"Mein Traum dass sie zur Vernunft kommt und mir in die Arme springt ist also geplatzt."

Tja, die harte Wahrheit, lieber David: Wieso zur Hölle sollte sie?

Du hast dich nicht gerade, um es mal euphemistisch auszudrücken, wie ein Traumprinz verhalten. Du hast dich nicht nur nicht um sie gekümmert, wie sie sich das gewünscht hat, was halt ihr Pech war - man kann seinem Partner nicht verbieten, seine Freizeit zu gestalten, wie er das für richtig hält. Aber man muss dann halt auch damit rechnen, dass einen die Partnerin sitzen lässt, wenn sie damit nicht klar kommt. Ist vielleicht besser so, wenn man nicht so zusammenpasst.

Du hast aber vor allem erwartet, dass SIE dich anfleht, sie zurückzunehmen! Du hast auch nichts tolles unternommen, um sie zurück zu gewinnen - du hast die Dramaqueen gespielt, die Schule geschmissen, Alkohol genommen, rumgejammert und bist eifersüchtig auf ihren Neuen, jetzt, wo dir klar geworden ist, dass sie dich nicht mehr will.

Da müsste man als Frau schon ganz schön masochistisch sein, um jemanden zurückzuwollen. Die knallharte Wahrheit, nur basierend auf dem, was du schreibst: Wenn Carina meine Freundin wäre, würde ich zu ihr sagen "sei froh, dass du den los bist"

Sorry :-/

Nimm deine Medikamente, mach eine Therapie, mach die Schule fertig, such dir Hilfe und komm mit deinem eigenen Leben klar. DANN kannst du überlegen, ob du sie vielleicht irgendwie zurückgewinnst. Aktuell stehen deine Chancen bei Null, und das ist für euch beide besser.

Viel Erfolg und alles Gute beim Weg zurück ins Leben!

Es hört sich kindisch an aber sie war wirklich das einzige was mich gehalten hat.

In diesen 6 Monaten nachdenken habe ich ALLES verstanden. Ich weiß dass ich ihr sehr unrecht und weh getan hab. Ich weiß dass ich sie auf Händen hätte tragen sollen, ich weiß alles und es kommen jedes Mal Tränen, denn ich würde es so gerne wieder gut machen. Doch ich bin ihr scheis egal.
Jeden Tag seh ich Bilder auf Facebook wie sie nun glücklich mit ihrem Freund ist.

Ich hab anfangs versucht mich abzulenken mit Fortgehen und Mädchen kennen lernen.. Ich hab mich von Bett zu Bett bewegt und war mit wirklich sehr hübschen Mädchen unterwegs aber nicht eine konnte ihr auch nur ansatzweise das Wasser reichen. Wenn ich mit Mädchen schreibe dann nur mit kleinen blonden Mädchen, so wie meine Carina war. Das klingt sicher krank aber so ist es nun mal, ich denke da könnte ne Megan fox vor mir stehen , könnte ich niemals Gefühle entwicklen .

Ich weiß dass hört sich alles an wie stinknormaler Liebeskummer aber es ist anders.. so geht's mir nun schon über 1 Jahr und es wird nicht besser, im Gegenteil es wird immer schlimmer!!
Ich träume auch manchmal von ihr. Ich habe dass leben geliebt aber mittlerweile bin ich nur noch ein Schatten meiner selbst. Und auch wenn ich dass niemals vorgehabt hätte , glaube ich dass nicht mehr lange schaffe..

Ich war bei mehreren Psychologen aber ich kann einfach nicht so offen über meine Probleme reden , es geht nicht. Ich bin auch extrem gegen Drogen aber mittlerweile könnte ich mir sogar heroin vorstellen. Alles um einfach nix mehr von dem zu spüren.

Wär ich damals nicht so ein pubertierende Kind gewesen hätte ich jetzt wohl meine Traumfrau und würde ein tolles Leben führen.

Ich wollte hier einfach nur mal jemanden meinen Geschichte erzählen, damit sie nicht zusammen mit mir untergeht.

Macht nicht den gleichen Fehler wie ich,
David

Ich sehe einiges anders. Du warst jung und wolltest dein Leben genießen, das ist normal. Sie hätte das akzeptieren müssen bzw hättet IHR einen Kompromiss finden müssen. Sie hatte kein Verständnis und abgesehen davon absolut kein Recht dir deine Freunde zu verbieten! Was das angeht finde ich nicht dass das nur deine Schuld war. Und hätte sie wirklich so starke Gefühle für dich gehabt dann hätte sie dir noch eine Chance gegeben. 

Ich denke ihr habt beide Mist gebaut, hör auf sie als Engel hinzustellen und dir für alles alleine die Schuld zu geben.... zum Streit gehören immer zwei, und sie hätte die Trennung verhindern können wenn sie es gewollt hätte. 

Du hast aus deinen Fehlern gelernt und das ist gut so, so gesehen war das eine wichtige Erfahrung. Lösche/vernichte alles was du von ihr hast, hör auf dir auf Facebook ihre Bilder anzuschauen, damit schadest du dir nur selbst! Du machst es dir damit schwerer als es ist! Jeder hat mal seine "große Liebe" verloren.. Glaube mir, das geht vorbei. Du kannst und wirst dich wieder neu verlieben, und du wirst wieder glücklich. Du musst es aber wollen! Hör endlich auf in Selbstmitleid zu baden und der Vergangenheit hinterher zu laufen. Schau nach vorne, lenke dich ab, und vor allem tu was dir gut tut. Du bist zu jung um dir dein Leben zu versauen. Das ist keine Frau der Welt wert!

Was möchtest Du wissen?