ich kann ohne internet nicht mehr leben, was soll ich tun?

17 Antworten

Nicht schlecht. Die Prämisse ist glaubwürdig. Aber deine Kommentare verraten dich. Da solltest du noch etwas subtiler sein beim Trollen.

Internet ist nur ein Medium. Ohne Internet hatten wir Zugriff auf das gleiche wissen. Man müsste nur besser überlegen wie man dieses erlangt. Z.b. gibt es da so einen geheimen Ort der nennt sich Bibliothek. Heutzutage nur noch üblicherweise von Studenten besucht die in Fachliteratur stöbern müssen.

Ab diesen Orten gibt es soviel wissen und Unterhaltung da wirste in einem leben nicht mit fertig wenn du das alles lesen wollen würdest.

Und dann kann man auf Zeit die Sachen sogar mit nach Hause nehmen. Und das für lau. Keine Internetverträge die 60€ im Monat kosten. (Oder auch nur 20-30 wenn man klug ist)

Tja und dann gab es natürlich noch den Fernseher. Das war unsere Verdummungsmaschiene. Nachteil: es gab Zeiten da kann nichts sinnvolles. Also wären wir gezwungen unseren Kopf anzustrengen und uns Möglichkeiten auszudenken wie wir uns beschäftigen können. Da sind dann so brillante Sachen rausgekommen wie Ausbildungslager,footcatchen oder das klassische schiessen. (Ohne Nerf Waffen) auf Bäumen sind wir natürlich auch geklettert streckenweise höher als ein Einfamilienhaus haus. Und mit Fahrrädern über gefrorene Pfützen gefahren. Oder schlicht mit Knüppeln und nen Hockey PUK eishockey gespielt. Nervenkitzel hatten wir also genügend.

"wie dumm die menschen waren" - ich glaub du bist behindert. warum sollten die menschen dumm gewesen sein, ohne internet? schau doch mal was alles entwickelt wurde obwohl es kein inet (und keine computer) gab....da von dummheit zu sprechen is doch etwas.... dumm.

ich bin in den 80ern geboren... hatte bis ich 16 war kein handy (und die ersten hatten auch kein internet) und mein ersten pc hab ich mir mit etwa 18 geholt. davor nur über isdn - also maximal 1x die woche iwo im web gewesen. filme anschauen ging damals noch nicht, youtube, facebook, insta gabs nicht. lieder unterladen hat oft ne stunde gedauert (für 1 song).

glaub mir - ich hatte ne super jugend. und war sicher nicht dumm. wir waren draußen, haben uns mit freunden getroffen, haben gespielt. es war herrlich...

Geht mir genauso .

Ich kann garnicht mehr darauf verzichten. Höchstens beim Motorrad fahren und im Flugzeug ansonsten ist es unverzichtbar geworden , geschweige denn vom Smartphone erst recht.

Es ist wirklich belastend ohne Internet , das Gefühl zu haben man würde mega viel verpassen.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?