Ich kann ohne ihn nicht wie soll ich mich jetzt verhalten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ehrlich? Ich mag sowas nicht weil sich das nach emotionaler Erpressung anhört! Das Leben geht immer weiter, neue Freunde kommen und gehen! Das ist eben so!

Wenn ein guter Freund dir die Freundschaft gekündigt hat, dann frage ich mich was da möglicherweise zwischen euch beiden wohl vorgefallen sein mag. Nun hast Du in deiner Verzweiflung an deinen einstigen guten Freund einen Abschiedsbrief geschrieben und rein vom Inhalt her betrachtet, erweckt der in mir den Verdacht, als ob da zumindest von deiner Seite mehr ist als nur rein freundschaftliche Gefühle für deinen guten Freund. Sei es aber wie es sei, in einem Punkt übertreibst Du dennoch ganz entschieden und das wäre der Passus „…weil ich ihn verloren habe und ohne ihn nicht leben kann. „ Das scheint dir nur so, es mag auch im Moment sehr schwer für dich sein aber wenn es sein muss, dann wirst Du auch ohne deinen einstigen guten Freund leben müssen und auch werden.

Ich würde jetzt ca 2-3 Monate wartenund wenn du ihn immernoch vermisst, dann einen Brief schreiben, dass du seine Freundschaft zurück willst und du ein Idiot bis da warst und dir alles leid tut und dass er dir echt wichtig ist, aber nur, wenn es natürlich wirklich so ist xD ^^

Viel Glück :)

Ist zu übertrieben klingt so als ob du kein Leben hast was total armselig rüberkommt und klingt als wärst du verzweifelt um ihn nicht zu verlieren

Was möchtest Du wissen?