Ich kann ohne Brille sehen, brauche aber eine?!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich habe sowas ähnliches.

Ich sehe mit der Brille genauso viel wie ohne.

Bei mir liegt es daran, dass ein auge sehr schlecht ist. 20 % Sehkraft und das andere hat 100 %. Somit ist das gute Auge mein Leitauge und übernimmt die Führung. Wenn ich die Brille trage ändert sich für mich nichts an der Sehdeutlichkeit sondern meine Augen werden entlastet und das schwache Auge gestärkt und gefördert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann vielleicht daran liegen, das sich deine Augen verbessert haben durch die Brille. Dann brauchst du sie nur noch zum Auto fahren zb, Fernsehen, Lesen, etc. So wie ich, eigl. soll ich die auch ganz tragen, aber da ich gut schauen kann, benutze ich sie halt nur für sowas.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst die +5 dpt. noch gut ausgleichen, aber es ist anstrengend. Bei dieser Stärke würd ich mir gut überlegen, ob ich ohne Brille rumlaufen will... das ist bei Weitsichtigen etwas anders, da hat die Brille nicht sofort den großen Einfluß, aber auf Dauer ist sie sicher nötig!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wann warst du das letzte mal bei augenarzt und hast deine augen untersuchen lassen? vielleicht haben sich deine augen gebessert (kann durchaus vorkommen)

aber du müsstest es ja auch selbst so merken, ob du was in der weite bzw in der nähe was siehst bzw lesen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

+5 ist schon heftig und genau das ist der Grund, warum Du ´ne Brille tragen sollst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?