Ich kann nichtmehr , ich weiß das ich einfach selber schuld bin! bitte helft mir ich gerate noch in Depressionen!?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn man wirklich will, kann man alles schaffen. Ob Du in der Zeit bis zu den Klausuren den Stoff drauf hast, kann Dir hier keiner beantworten. Das kommt ja ganz darauf an, was Du schon alles weißt und wie schnell Du Dir Dinge erarbeiten kannst.

Wenn man so lange für ein Studium benötigt kann das vielerlei Gründe haben. Entweder man hat sich falsch entschieden und das Studium ist generell nichts für einen oder die gewählte Studienrichtung war nicht die richtige Wahl oder man kommt einfach mit dem Stoff nicht zurecht.

Du selbst musst Dich fragen, ob Du das Studium durchziehen willst, um später in diesem Beruf zu arbeiten. Du hast eine Menge Konkurrenz und als Frau ist es mit Sicherheit auch nciht so leicht in einer Männerdomäne Fuss zu fassen. Da muss man schon was vorweisen können, Biss haben und ein klares Ziel vor Augen.

Hast Du das? Dann bleibe am Ball und streng Dich an...ansonsten solltest Du keine Zeit vergeuden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JiynJiyan
12.07.2016, 17:29

ich habe alles auf mich sitzen lassen. Bin selber schuld, ich ging in die Vorlesung, sass dort habe nichts gemacht immer mit freunden geredet (ich war zu lange mit freunden unterwegs, also war immer mit freunden, habe alles auf mich sitzen lassen.

0

Haste halt alles etwas schleifen lassen, aber das kannst Du doch wieder aufholen! Wenn Du weiterstudieren willst, dann machst Du das einfach! Nachher, wenn du fertig bist mit dem Studium, interessiert es keinen mehr, wie lange Du dafür gebraucht hast.

Ob neben Dir in der Vorlesung nun Erstsemester sitzen oder nicht, ist doch vollkommen schnuppe.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überleg nochmal warum du ausgerechnet das machen wolltest und wenn du das unbedingt immer noch willst, dann mach es weiter.
Wenn du dich aber schämst und nur zu den coolen gehören willst hör lieber auf und such dir was anderes :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach etwas anderes! Ich rate dir einen Beruf der nicht ganz so schwer ist! Auch wenn du dir vornimmst jetzt anzufangen machst du es ja doch nicht! Und wie willst du das finanzieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann höre als erstes auf mit deinem Selbstmitleid. Das lähmt dich nur.

Du hast dir das selbst zuzuschreiben - und das weißt du auch. Also ist es an der Zeit, die Initiative zu ergreifen und das Studium durchzuziehen.

Es war bisher nur deine Faulheit, die dich am Lernen gehindert hat. Wenn du jedoch einschätzt, dass du die nächsten Klausuren schaffen kannst, ist doch alles in bester Ordnung.

Ich habe einen Bekannten, der hat 12 Jahre studiert. Er hatte finanzkräftige Eltern, die ihm das ermöglicht haben. Während seine Frau in der Zwischenzeit schon promoviert hatte, hatte er noch nicht mal das Diplom gesschafft. Aber nun ist er fertig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?