Ich kann nicht schlafen wegen Mittagsschlaf?

8 Antworten

Hey, also von 10-18Uhr ist schon etwas krass, ich bin wach weil ich für eine Heutige Klausur lernen muss.

Aber jetzt zu dir, wenn du um 20/21Uhr schlafen gehst, dann solltest du darauf achten nicht von 10-18Uhr zu schlafen.

Wenn du einen kleinen Mittagsschlaf machst dann sollten es Max. 1-2std. sein.

Wenn du noch Jung bist, dann brauchst du 8-9std. schlaf. Wenn einmal der Rhythmus weg ist, wird es etwas schwer ihn wieder zu haben.

Kleiner Tipp zum Einschlafen: Leg deine Hände auf deinen Bauch und Versuch in einem ruhigen Tempo zu atmen. Beim ausatmen wird bestimmt dein Körper viel schwerer und du wirst vermutlich einschlafen.

Mache ich so und es hilft. ^^

Gruß

Vi1997

Von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr ist doch kein Mittagsschlaf mehr!

Das sind 8 Stunden schlaf, die ein Mensch in der Nacht braucht. Um sich zu entspannen und neue Energie aufzuladen! Und nicht Vormittag bishin zum späten Nachmittag.

Ich würde sagen, dein Schlafrythmus  ist im Eimer.

Wenn ich nicht schlafen kann,mach ich mir Regen- bzw. Gewittergeräusche an...das hilft (zumindest mir) immer.
Entspannungs"musik" wird definitiv unterschätzt.

Was möchtest Du wissen?