Ich kann nicht mehr..bin am Ende.. :(

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

... ich traue mich nicht sie zurückzurufen was soll ich bei der nächsten termin zu ihr sagen es ist mir total peinlich ...

Du solltest ihr beim nächsten Termin unbedingt sagen, dass Du Angst hattest, sie zurückzurufen. Sie wird Dich dann nämlich nicht mehr in eine Situation bringen, in der Du Angst hast, sondern selbst noch einmal anrufen. Wenn sie so etwas nicht weiß, kann sie sich auch nicht richtig verhalten. Für sie ist Deine Angst nicht außergewöhnlich.

In Österreich kannst Du selbstverständlich Privatunterricht nehmen und Deine Eltern können Dich auch komplett von der Schule abmelden, sodass Du häuslichen Unterricht nehmen kannst. Bei uns in Deutschland geht das nicht.

Gruß Matti

Du musst viel mehr Selbstbewusstsein haben. "Ich denke schlichtweg nur an mich, so hab ich das Wichtigste im Blick" Ich kenne deine Situation, weil es bei mir in deinem Alter genauso war und es erst Klick gemacht hat, als ich meinen ersten Freund mit 16 hatte. Da hab ich mir gedacht: so schlecht kann ich gar nicht sein, sonst würde man mich nicht lieben. Gut du bist 14. Die Psychologin will nur das beste für dich, halte dir das immer vor Augen. Du möchtest ja auch deine Ängst überwinden. Du hast "einfach" nur mangelndes Selbstbewusstsein. Mir hat Musik, vor allem Deutschrap immer sehr geholfen, weil ich mich in den Text identifizieren konnte oder sie bauen einen auf. Ich wünsch dir alles erdenklich gute!

Hallo Bianca,

Das was du jetzt gerade im Moment fühlst ist eine Panick Attacke. Eine Panick Attacke bekommt man natürlich wenn man Angst vor etwas hat was in deinem Fall die Schule und der damit verbundene Leistungsdruck ist. Auch scheint dir ein neuer Freundeskreis zu schaffen zu geben. Bis heute hatte ich auch daran gelitten. (Ich gehe jetzt in die 11.Klasse, bin auch etwas übergewichtig, nicht schüchtern aber sehr introvertiert) Warum leide ich nicht mehr daran? Weil mich das nicht mehr kümmert. Mich kümmert es nicht mehr ob ich als ein Außenseiter abgestempelt werde oder keiner mit mir in einer Gruppe arbeiten möchte. Mir macht das nicht mehr was aus wenn der Mathelehrer mich bei einer falschen Antwort falsch anguckt. Mich interessiert es auch nicht mehr, dass meine Freunde nicht in meiner Klasse sind. Hauptsache ich habe welche denn das ist sehr wichtig. Der Mensch ist kein Einzelgänger. Schaff dir diese Sorgen weg (mich hat es 10 Jahre meines Lebens gekostet) und stehe bitte zu dir. Ziele machen dich aus also ist es auch wichtig, dass man welche hat. Das motiviert einen auch mehr. Und wenn du auf jemanden zugehst : hör auf lange zu überlegen was du zu sagen hast. Mach es einfach! Es ist schwer sich zu überwinden aber nicht unmöglich. Außerdem glaube ich nicht dass du hässlich bist (ungepflegt vielleicht) und du hast immer noch die Entscheidung ob du schlank oder etwas pummelig sein möchtest. Schei* auf was andere Leute sagen. Wenn du das irgendwann schaffst dann bist du glücklich

Ich wünsche dir alles Gute weiterhin und bitte lass dir nicht Privatunterricht geben. Die Vermeidung von sozialem Kontakt zu Menschen ist das schlimmste was du dir tun kannst.

Geh doch mal zu einem Arzt wegen deinem herz. sprich mit deinen eltern über deine agst. du bist nie alleine in deinem leben. deine familie wird für immer da sein und dich beschützen!! das solltest du nie vergessen. ich hoffe, der tag wird gut laufen:)

Hey, erst mal wegen der Recktschreibfehler musst du dich nicht entschuldigen ich denke das ist das letzte, auf was jemand bei so einer Nachricht aufpasst. Ich bin zwar kein Psychologe, aber so wie sich das anhört fehlts dir leider an Selbstvertrauen, das würde auch deine Schulischen Leistungen und die Angst zu telefonieren erklären. Du musst versuchen, mit einer positiven Einstellung aus dem Haus zugehen und aus dem " Ich bin zu schlecht für die Welt " Status rauskommen. Jeder Mensch ist sein Eigenes und das Leben ist eine Sache, die du nur einmal bekommst, die sollte man sich von niemand anders zerstören lassen. Such dir Freizeitbeschäftigungen, in denen du auf neue Menschen kommst. Geh aber dann nicht zu denen hin und fang an zu jammern, sondern versuch mit einer Positiven Einstellung, aufrechtem Gang und guter Laune hinzugehen ( nicht böse gemeint ),

Wenn du mal Hilfe oder jemanden zu reden brauchst, kannst du dich jederzeit bei mir melden. Lg

Ruf deine Psychologin an, für einen Notfall wie diesen, hat sie jetzt auch Zeit.

Das sind Brustschmerzen von der Psyche ,ich nehme an du warst beim Arzt und er hat nichts festgestellt ,wenn nicht suche einen auf.

Das ist alles eine Chance -für dich. Nehme den Druck raus und mache Sport ,lange Spaziergänge,Schwimmen, Fahrradfahren

Tue etwas und erwarte nicht -ohne Selbstmitleid und jammern, das ist oft unangenehm fürs Umfeld und kann auch eine Form von Egoismus sein . Ich will, ich brauche ,die anderen sollen sich kümmern.....

Beweise Diziplin und Ausdauer, Sport gute Ernährung suche Hobbys und kümmere dich um andere -evt. Ehrenamtlich-z.B. Altenheime -vorlesen. Hundeauslaufen fürs Tierheim in deiner Nähe. usw.

Du drehst dich um dich selbst. es gibt Nachhilfeunterricht und man kann auch eine Klasse wiederholen. Baue deinen Stress ab-und denke daran -was kann ich für andere tun. Das gibt ein positives Gefühl ,du lernst Menschen kennen.

Ich bin derselben Meinung! Sich einzureden das alles an einem schlecht ist, macht nichts besser. Du bist ausserdem nicht allein. Teenager neigen dazu traurig und depressiv zu sein. Du musst lernen dich selbst aufzubauen.

0

Ich bin derselben Meinung! Sich einzureden das alles an einem schlecht ist, macht nichts besser. Du bist ausserdem nicht allein. Teenager neigen dazu traurig und depressiv zu sein. Du musst lernen dich selbst aufzubauen.

0

Du solltest evt.mit deiner Therapeutin besprechen ob du nicht einen Neurologen aufsuchen solltest.Vielleicht hast du eine Depression oder Psychose.

Er verschreibt dir Medikamente sie sind bei ernsten Erkrankungen oder Krisen gut-wirken beruhigend.Aber es wirkt gegen die Symptome ,nicht gegegen die Ursache-aber sie lindern und die Therapie wirkt besser. Was sagen deine Eltern? Gibt es in deiner Familie Depressionen ,Angsterkrankungen.

Schreibe in Punkten deine Ängste auf ,deine Sorgen und Erledigungslisten. Die hackst du nach und nach ab.

Gut ist es vor dem Einschlafen ,so kommst du zur Ruhe. Viel körperliche Arbeit Garten,kochen,backen und...,Sport ,Bewegung,Schwimmen ,tanzen, lesen,Musikhören,schreiben,malen,stricken usw.-deine Stäken,Leidenschaften ausleben und ja es hilft ,anderen zu helfen ,Mensch und Tieren,evt. ehrenamtlich,ein Job.

0

Hmm das ist schwer in eine neue Klasse zu kommen! das weiß ich. aber wurdest du in deiner alten Schule denn gemobbt oder hast du schlechte erfahrung gemacht ? hmm schwer... ich weiß es hört sich doof an aber wenn du iwie immer lampenfieber dann bekommst , rede doch einfach mal vor dir selbst immer wieder guc im spiegel und rede mit dir selbst. Du darfst die Schule nicht vernachlässigen vorallem nicht jetzt in der 9ten. Klasse !!! da geht es um deinen späteren Beruf und um die Bewerbungen! Lass dich nicht hängen und glaub an dich :-) du schaffst das schon :-)

Was möchtest Du wissen?