Ich kann nicht mehr, Zeit zurueckdrehen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du kannst dich mit deiner Vergangenheit abfinden, aus deinen Fehlern lernen und dir eine Zukunft aufbauen, denn die ist es, die du noch ändern kannst. Wenn du konkretere Fragen stellst, kriegst du konkretere Antworten.

Ich fand die Vergangenheit besser als die Gegenwart.

0
@lablab68

Dass deine Gegenwart schlechter ist als deine Vergangenheit, muss auch etwas mit deiner Vergangenheit zu tun haben, du hast wohl irgendwo die falsche Abzweigung genommen. Versuche herauszufinden, wo dieser Punkt lag und worin der Fehler bestand, dann wende das auf deine jetzige Situation an.

0
@Serela

Das hat nicht nur was mit mir zu tun, das hat was mit dem ganzen Umfeld zu tun. (z.B.: neue Schule, neues Haus)

0
@lablab68

Achso, du bist noch Schüler, dann ist das was anderes, dann hast du natürlich etwas weniger Einfluss auf das, was um dich herum geschieht. Trotzdem, du kannst darauf hinarbeiten, aus deiner Zukunft etwas zu machen. Wenn deine Vergangenheit gut war, dann überlege dir, was daran gut war - und damit meine ich nicht die alte Schule und das alte Haus, sondern z.B. dass du dort Freunde hattest, die du jetzt nicht mehr hast. Man kann aber neue Freunde gewinnen. Das bedeutet nicht, dass man die alten vergisst, sondern nur, dass man etwas, das man als gut kennengelernt hat, in der aktuellen Situation wieder anwendet. Und so bei anderen Dingen auch. Manches lässt sich nicht ersetzen, ein verstorbenes Familienmitglied z.B., aber daran ändert sich nichts, wenn man sich jetzt kaputtmacht. So oder so: die Zeit zurückdrehen kannst du nicht, schlichtweg, du musst also irgendwie damit zurande kommen. Erinnere dich an das, was gut war, und versuche, solches im Gegenwärtigen zu entdecken und zu erschaffen, dann kannst du auch aus deiner Zukunft etwas machen.

0

Was kann ich jetzt noch tun?

Die Arbeit am Fluxkompensator intensivieren.

Vorwärts immer, rückwärts nimmer! Blick nach vorne, nicht zurück.

Nach vorne sieht es irgendwie haesslich aus!

0
@lablab68

Das ist nur auf den ersten Blick so, weil Du noch zu weit weg bist, um Details zu erkennen.

0

Ey,

ich würde die Zeit auch gerne zurückdrehen, sagen wir einmal ins Jahr 2005, um etwas zu klären mit einer Frau die im Jahr darauf mit 32 gestorben war! Aber woher soll man das immer wissen? Aber ich verstehe Dich, Kopf hoch auf Regen folgt Sonnenschein!

Regen folgt Sonnenschein!

Das dauert mir zu lange!

0
@lablab68

aber mit Gewalt erreichst Du auch nichts! In der Ruhe liegt die Kraft meinen die Chinesen!

0

Wir wollen alle sehr vieles aber manche dinge funktionieren halt nicht. einfach das beste aus jedem moment machen

Man kann die Zeit nicht zurückdrehen??

was Du nicht sagst!

0

Was möchtest Du wissen?