Ich kann nicht mehr mit diesen Schmerzen leben >.>

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mache mal folgendes nimm 50 Tropfen Mammut Kräuteröl mit Weihrauch und Teufelskralle rühre sie in Kaffeesahne ein( macht Sie Wasser löslich) gib das ganze in ein Wannenbad ca 30 Grad warm Bade 15 Minuten dan wickle dich in ein Bettlaken ein und lege dich ins Bett, wirst sehen das bringt sehr gute Linderung. kannst auch mit dem Öl einzelne Stellen die Schmerzen einreiben , Hände,Füße,Oberschenkel usw.

Kann ich auch Duschgel dazu geben oder muss das Badewasser aus dem Zeug bestehen?

Übrigens Danke für den Tipp ich werds versuchen

0
@BombiNiklas

Danke für den Stern, es sollte allein im Wasser sein damit die Haut besser aufnahmen kann.

0

Du kannst nur eins machen, jeh zum Psychater, der wird ein Gespräch mit Dir führen und dann entscheiden, was Du für Tabletten nehmen musst. Doktere nicht an Dir selbst rum. Das ist nicht gut. Tabletten nach ein paar Tagen absetzen geht garnicht, denn die Antidepressiva wirken erst nach 3-4 Wochen. Dazwischen können sich Deine Krankheitssymptome verschlechtern. Du musst einfach nur durchhalten, musste ich auch.

Viel Glück !!!!!!!!!!!!!

Hilfe! Bei mir wirken Antidepressiva nicht mehr. Was tun?

Hat vielleicht jemand eine Begründung dafür, warum Antidepressiva nicht helfen und was man tun kann? Ich habe bisher von jedem Medikament die höchste Dosierung genommen und habe sie auch über Monate genommen. Habe es auch nicht vorzeitig abgesetzt oder so. Ich weiss absolut nicht mehr weiter. Wer kann mir helfen?

...zur Frage

Venlafaxin / Trevilor krasse Nebenwirkungen?

Hallo, ich nehme seit 6 Tagen 37,5 mg Venlafaxin (nicht retardiert) und die ersten Tage hatte ich "nur" Übelkeit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit, etc als Nebenwirkungen, aber vor 3 Tagen bekam ich krasse Müdigkeit, Muskel- & Gliederschmerzen, Kopfschmerzen, Schüttelfrost, Sehverschlechterung, Halsschmerzen durch die ständige Mundtrockenheit und ich fühle mich einfach so elend.

Heute sind die Schmerzen einfach nicht auszuhalten, einzig und allein Wärme verschafft etwas Linderung.

Ich habe dann heute mit dem Arzt gesprochen und wir haben festgelegt, dass wir das Medikament morgen absetzen und ich erstmal ein Wash-Out mache.

Hatte jemand ähnliche Nebenwirkungen? Wie lange hielten sie an und was verschaffte euch Linderung?

Ich bin hier fast am Durchdrehen.

...zur Frage

Muskelzucken, Arme, Beine brennen und stechen?

Hallo, was könnte das sein?

Meistens wenn ich sitze sticht es plötzlich in den Händen und Füßen. Manchmal bis in den Unterarm.

Und Muskelzucken dauernd über den Tag verteilt.

Danke

...zur Frage

Periode- antidepressiva

Hey ihr lieben! Ich nehme seit ca 2-3 Monaten das leichte antidepressiva opipramol ein. Seit dem habe ich meine Regel in der Pause immer erst ziemlich spät und nur sehr leicht. Ich habe letzten Freitag die letzte Pille genommen, also muss ich morgen wieder anfangen- meine Periode kam bis jetzt nicht! Schwanger zu sein ist sehr unwahrscheinlich, liegt es an den Tabletten, habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Danke im Voraus!

...zur Frage

Was kann man alles gegen einer Bronchitis tun?

Hallo ich habe eine Bronchitis. Ich war vor 1 Tag beim Arzt habe Antiobiotikum bekommen aber anstatt das es besser wird wird es schlimmer. Ich habe ziemlich harten Schleim in der Lunge der troz Schleimlöser nicht raus will. Zu den Symptomen bei mir gehören ein Schwächegefühl Husten, Kopfschmerzen, Gliederschmerzen, Schnupfen und voralem Schmerzen im rechten Bereich des Brustkorbs beim Husten. Ich nehme derzeit Amoxi 750 - 1 A Pharma als Antibiotiukm, Bionorica als Schleimlöser und ibuflam 600mg Lichtenstein gegen die Schmerzen. Könntet ihr mir vllt ein paar Tipps geben damit die Bronchitis so schnell wie möglich weg geht?

...zur Frage

Antidepressiva seit 3 tagen abgesetzt . Fühle mich wie im Drogenentzug . Komisches gefühl im Körper und Kopf. Normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?