Ich kann nicht mehr, bitte helft mir..Lest euch das bitte durch..?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

also es ist gut das dein direktor bescheid weiß. es ist ein unterschied ob du einfach kein bock hast oder emotional nicht in der lage bist.

WIE deine Mutter reagiert kann dir leider keiner sagen aus dem Netz. keiner kennt deine Ma. aber ich denke sie wird verständnis haben das du auch unter der Sache leidest. Sprich dich mit ihr aus. Mir ging es ähnlich (aber es war keine scheidung sondern was anderes). man legt sich viel ballast auf die schultern. Aber wenn deine Mutter über alles bescheid weiß und du dich aussprichst wirst du ein gutes stück der belastung los. du findest dann auch wieder halt zuhause. Ich weiß nicht vorstellbar war bei mir auch so^^

Vielleicht solltest du das Abi verschieben? konzentriere dich erstmal darauf dein Leben zu ordnen. das Abi mit 4,0 bringt dir wenig, vorallem da du auch emotional wieder nicht fähig bist was mit dem Abi zu machen. also studium oder ausbildung.

Rede mit sovlen Menschen wie möglich. von familie bis freunde bis lehrer. Man denkt auf allein gegen den rest der welt aber das muss nicht sein.

Hi! wow, da gibt es durchaus Handlungsbedarf - aber ausser Dir etwas Mut zuzusprechen wird man hier nicht leisten können. Als erstes Mal möchte ich Dir raten, Dich NICHT selbst in die Position des Erziehungsberechtigten für Deinen Bruder zu bringen, selbst wenn Dir das schwerfällt - diese Verantwortung hast Du nicht zu übernehmen. Du hast mit der Situation selbst genug zu knabbern. Ich finde es erstmal gut, dass Du Dich dem Rektor da wenn auch vielleicht nicht freiwillig geöffnet hast und ich hoffe, er weiss was da zu tun ist. Das zweite ist, dass Du Dich unbedingt auch bei den Eltern mal bemerkbar machst - klar, die haben grad auch ihre Probleme, aber die dürfen nicht zu Lasten der Kinder gehen. Und Drittens und das merkst Du ja auch: weder das Schule schwänzen noch das Computerzocken lösen Deine Probleme - die werden sogar eher noch grösser dadurch. Das musst Du Dir klarmachen. Nehmt Familienhilfe in Anspruch - und wenn es nur dazu nutzt, dass die Eltern sich mal wieder um Euch kümmern. Wenn sich von sich aus nichts ändert gehe Du zum Jugendamt und schildere Deine Situation - die werden wissen, was man tun kann. Aber als erstes sprich mit den Eltern offen und ehrlich. Leider bin ich in diesen Themen nicht zu konkreten Aussagen und Hilfen qualifiziert, aber ich drücke Dir die Daumen, dass sich Deine Situation bald verbessert. Und immer dran denken: suche keine Schuld für irgendwas bei Dir - erkenne die Ursachen und suche stattdessen nach Lösungen dafür. So ist Deine Energie besser angelegt und wirkt positiv anstatt sich nur immer mehr in den Frust zu begeben. Alles gute für Dich Gruss

Hallo,
soweit ich das verstanden habe, scheint deine Situation wirklich nicht einfach zu sein. Vorab erstmal ist es nicht falsch sich jemandem anzuvertrauen. Wenn man allein nicht mehr weiter weiß, ist es wichtig sich anderen mitzuteilen bevor man daran zerbricht.
Im Grunde genommen stehen dir noch alle Möglichkeiten offen was deine schulische Laufbahn angeht. Es hängt nur davon ab, wie sehr du dich ins Zeug legst und wie du demnächst deine Probleme bewältigst.
Ob es ein Fehler war, dass du dich explizit deinem Schulleiter anvertraut hast, kann ich nicht beurteilen. Und welche genauen Konsequenzen das hat, hängt von seiner Persönlichkeit ab. Wie deine Mutter reagieren sollte, ist eigentlich klar. Sie sollte erkennen das du Probleme hast, die durch sie verursacht werden und dementsprechend Verantwortung übernehmen und mit dir nach eienr Lösung suchen. Wie sie sich jedoch verhalten wird, ist ein gänzlich anderes Thema. Oft sind Eltern in einer solchen Situation mit ihrem eigenen Leben überfordert und verlieren die Sicht auf ihre Kinder, was unweigerlich zu Streitigkeiten oder Missverständnissen führt.
Nun zu dem was du tun kannst. In erster Linie solltest du deine Probleme nicht in dich hinein fressen und verstecken. Versuch sie offen anzugehen in dem du jemanden für regelmäßige Gespräche suchst und vielleicht durch ein Ventil wie Sport einen Teil des Frusts abbaust. Je nachdem wie dein Schulleiter sich verhält, kann es passieren das andere Instanzen sich in die Situation einklinken (evtl. das Jugendamt). Was nicht unbedingt schlimm ist. Jedoch würde ich das offene Gespräch mit deinen Eltern suchen. In einem ruhigen und klaren Gespräch kannst du die Problematik aus deiner Sicht darlegen und versuchen einen Lösungsansatz für dich und deinen Bruder zu finden. Denn in jedem Falle sollte es im Interesse deiner Eltern liegen, dass ihr euch wohl fühlt.
Ich hoffe das du ein bisschen was aus meinen Antworten mitnehmen kannst und falls noch Rückfragen bestehen, werde ich gerne antworten.

Mfg

Du bist jetzt in der Zwölften, hast also im Frühjahr schon Prüfungen. Die gut zu bestehen, ist sehr unwahrscheinlich, wenn du quasi nur gefehlt hast. Insofern die elfte Klasse ganz passabel gelaufen ist, würde ich auf jeden Fall wiederholen. Ansonsten hast du ja auch immer noch deinen Abschluss der zehnten Klasse, mit dem du eine Ausbildung beginnen kannst. Ein schlechtes Abi bringt dich nicht weiter. Du kannst es auch später noch einmal wiederholen, wenn sich dein Leben in geregelteren Bahnen befindet. Wie deine Mutter das Ganze auffassen wird, weißt du wahrscheinlich selbst am besten.

Ich wünsche dir viel Glück.

Ich kann gut verstehen das dir im Moment alles zuviel ist. Diese Phase hat wohl jeder mal. Allerdings muss man auch sagen das Du und nur DU für deine Situation SELBST VERANTWORTLICH bist. Du hast entschieden die Schule zu schwänzen. Ich würde an deiner Stelle die 11. nochmal machen, eine solide Basis schaffen, und ein gutes Abitur hinlegen. Das setzt natürlich vorraus, dass du dich am Riemen reisst. Die Probleme deiner Eltern sollten auch erstmal deren Probleme bleiben! Denk immer daran: Jeder ist seines eigenen Glückes Schmied! Alles Gute!

Wenn der Direktor alles weiß könnte es sein, das er es weiter leitet und deine Mutter wird es bestimmt erfahren. 

Du könntest die klasse wiederholen. 

Vlt hilft dir auch der Direktor mit ratschlägen.

Was möchtest Du wissen?