Ich kann nicht mehr )= brauche mal euren Rat

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dir bleibt keine andere Wahl ausser mit deinem Chef zu reden oder es uber dich ergehn lassen. An deiner Stelle wurde ich aber versuchen das Gespräch mit deinem Chef zu suchen. Rede aber sachlic ruhig und nicht aufbrausend mit ihm. Du musst ihm eben sagen dass dich das sehr belastet und dass es schon länger so geht du nur angst hattest wie er reagieren wird. Das du als Auszubildender naturlich oft die Drecksarbeit machen musst ist klar... aber das ers dann auf en oben schmesst is natuich nicht okay. Also schau davor ob sichs wirklich lohnt. ;) Viel Gluck

sprich ihn mal drauf an u wenn sich dann nichts ändert, würd i mit dem chef reden. der chef kriegt das doch auch mit, weil du geschrieben hast,der chef sagt,dass die bleche ok sind.

Ein azubi darf nicht einfach kegündigt werden erstrech nicht wegen sowas mit deinen chef zu reden is die einzige mögliichkeit

Stangahex 31.10.2012, 10:48

natürlich darf er das erste halbe jahr gekündigt werden. es muss auch keine begründung in der kündigung stehen, weswegen er gekündigt wurde

0

also ich finde dass du dir um die kündigung keine angst machen brauchst wenn die alternative die hölle ist. mobbing am arbeitsplatz ist keineswegs etwas was man unterschätzen sollte. red dich da mal mit deinen eltern zusammen oder geh fallweise zum anwalt deines vertrauens und sprich deinen chef direkt darauf an.

wenn er dich unter solche bedingungen, selbst in der probezeit, rauswirft kann dass rechtliche konsequenzen sowohl für den gesellen als auch für deinen chef haben! aber lass dich da am besten beraten!

mfg D

Red einfach mit deinem Chef! Der soll sich des mal anschauen was der typ für schei** macht. Außerdem wenn du deine Sache gut machsr wär es für dein Chef blöd wenn er dich feuert weil er dann ne gute "Hilfskraft" sag ich jz mal so, verliert. Trau dich & sprech mit deinem Chef. ;-)

Was möchtest Du wissen?