ich kann nicht mehhr

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r jcnbiwuef,

auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen.

Sprich bitte mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule oder dem Beruf sein. Oder schau mal hier: http://www.nummergegenkummer.de

Herzliche Grüsse

Mia vom gutefrage.net-Support

11 Antworten

Ich kann es total nachvollziehen, dass du nicht darüber sprechen möchtest, es dir peinlich ist und du Angst vor der Reaktion der Leute hast aber so wie es jetzt ist kann es nicht weitergehen. Ich weiß ja nicht was du für ein Verhältnis zu deiner Mutter oder Geschwistern hast, aber ich würde dir empfehlen mit ihnen darüber zu sprechen. Oder spreche mit deiner Freundin, sie wird dir auch beistehen. Und wenn du die Kraft hast geh zur Polizei, so hart es auch ist seinen eigenen Vater anzeigen zu müssen, aber solche Leute sollten nicht frei rumlaufen und sich das nächste Opfer suchen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falls du dich nicht zur Polizei traust oder zum Jugendamt. Hast du schon laut NEIN gesagt, gesagt du willst das nicht, lehne ihn ab, schups ihn weg. Sei Mutig, er hat das Problem nicht du. Sei laut, ruf Nein, hast du ne Mutter? Wird er auch gewalttätig? Sag ihm das das nicht richtig ist, ich weiß das das Mega schwer ist, aber Versuch es, mit seinen Taten macht er dich kaputt, wehr Dich. Zur Polizei / Jugendamt wäre am Besten, geh einfach hin, die stehen unter Schweigepflicht und werden dir zuhören. Ich drück dir die Daumen!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jcnbiwuef
31.08.2014, 22:10

Nein, habe keine Mutter und mein Schwester ist 5

0
Kommentar von kremik78
01.09.2014, 12:16

Dann erst Recht, geh zum Jugendamt.. Heute noch!

1

Hey jcn,

falls es wirklich so in deinem Haus zugehen sollte, solltest du dringend das Jugendamt aufsuchen. Dort wird dir sicherlich geholfen. Es gibt viele Fälle von Missbrauch in Familien, die meisten davon werden nicht gemeldet, aber das ist Schwachsinn. Also, auf zum Jugendamt oder zur Polizei.

Grüße, Immortalitas-T

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jcnbiwuef
31.08.2014, 06:53

Ich habe, aber echt Angst zum einen das mein Vater wenn er es heraus bekommt mich zzusammen schlägt oder mir niemand glaubt..und um meine kleine Schwester mache ich mir auch sorgen... Was ist wenn ich sie nie mehr sehe oder wenn sie alleine bei mein Vater ist und er ist mit ihr macht

0

Ich kann dir nur empfehlen sofort zu einem Anwalt zu gehen und juristische Schritte gegen deinen Vater und zu einem Therapeuten solltest du auch gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gehe sofort zur Polizei und zu einem Anwalt. Auch zum Jugendamt. Du musst deinen Vater anzeigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn dir so etwas passiert ist , dann suche eine Person der du dich anvertrauen kannst. Sprich mit einer guten Freundin/ Freund oder deinen Verwandten. Es ist ganz wichtig, dass du deine Sorgen nicht für dich behält's. Der nächste Schritt wird sein zur Polizei zu gehen! Suche dir auch Hilfe von einem Psychologen. Vergewaltigungen sind eine ernsthafte Sache. Friss den Kummer bloß nie in dich hinein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es tatsächlich so ist, geh zur Polizei oder zum Jugendamt. Die sind verpflichtet dieser Sache nach zugehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Heftige Lage bei dir. Ich dachte schon mir gehts schlecht. Peanuts gegen dein Problem.

Schritt 1: Psychologe Schritt 2: Polizei u Anwalt

umgekehrte Reihenfolge auch ok ! Kommt drauf an wie sicher du dich fühlst.

Ohne diese Schritte gehst du kaputt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jcnbiwuef
31.08.2014, 07:07

Aber was ist wenn mir niemand glaubt, dann muss ich bestimmt wieder nach Hause

0
Kommentar von 86StylePolizei
31.08.2014, 07:47

Man wird dir glauben. Das steht außer Frage. Ein Psychiater zum Beispiel. Wenn du nicht genau weißt wohin dann google oder gehe erstmal zum Hausarzt der macht eine Überweisung zum Psychologen fertig. Der baut dich auf damit du kraft für eine Anzeige hast

1

Zur Polizei und Anzeige erstatten, wenn es denn so sei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bei so einer geschichte (mit so etwas macht man keine scherze - also "hoffentlich" kein fake) an einen "schwachen jungen" zu denken, waere sicher das allerletzte, was mir dazu einfallen wuerde.

geh (SOFORT!) zur polizei und zeig ihn an

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das eine echte Frage ist,dann geh gefälligst umgehend zur Polizei...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?