Ich kann nicht lieben wenn ich geliebt werde, wieso (Psychologie)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

www.bke-jugendberatung.de

Geh mal auf die Seite und "sprich" anonym und kostenlos mit therap. ausgebildeten Fachleuten. Du kannst dort chatten, dich aber auch webbasiert mit Mails austauschen.

Auf die Schnelle gesagt, kann es ein Nähe- und Distanzproblem sein. Du kannst Leute lieben, die fern genug von dir sind, denn dann gehst du ja kein Risiko ein, verletzt zu werden. Denn die Leute kommen dir ja nicht nahe. d

Wenn es dann aber konkret werden könnte, trittst du die Flucht an. Angst vor Verletzung ist der Grund. Der Verlust deines Interesses schützt dich vor möglichen Verletzungen und Enttäuschungen, leider aber auch vor möglichen Erfüllungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das hört sich an als würde dich nur ein kerl glücklich machen der dich schlecht behandelt bzw. kein Interesse an dir zeigt
Und das willst du?
Geh einfach mal mit etwas Vernunft an die Sache ran
Wenn sich etwas schlecht anfühlt das ist es das wohl nicht und du hast denjenigen auch nicht "geliebt"
Aber mit 16 darf man solche Gefühle natürlich auch noch falsch einordnen
Werd erstmal erwachsen und schau ob du nicht doch irgendwann jemanden triffst den du lieben kannst ohne das es sich komisch anfühlt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuzifersBae2
06.10.2016, 16:33

Naja, es ist auch so dass mein Exfreund mich herbe verletzt hat. Mit Beleidigungen und sowas. Und ich hatte bei ihm mir so viel erhofft, er war am Anfang so lieb, zärtlich und durch gewisse Dinge hat er mich in Endeffekt doch enttäuscht und verletzt ... Vielleicht habe ich ja im Unterbewusstsein einfach nur Angst davor dass wieder dasselbe passiert?

0
Kommentar von Dave0000
06.10.2016, 16:35

Nicht unterbewusst
Sehr bewusst wie scheint

0

Das ist bei mir gebau 1:1 so.
Ich bin zum Psychologen gegangen und er hat eine "Bindungsangst" gefunden.
Ich hatte früher eine sehr wichtige Person die mich aber seht ausgenutzt,beleidigt, runtergemacht etc hat...
Seit dem habe ich Angst Menschen zu vertrauen oder diese Liebe einzugehen aus der Angst nochmal so verletzt zu werden. Und halte aus diesem Grund Abstand.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LuzifersBae2
06.10.2016, 16:34

Bei mir genau dasselbe, hat mein Ex (für den ich sehr intensive Gefühle hatte) auch abgezogen.

0
Kommentar von Ostsee1982
06.10.2016, 17:35

Ein Psychologe hat bei dir eine Bindungsangst gefunden?? Du meinst sicher einen Psychotherapeuten und Bindungsangst ist keine Diagnose.

0

Das ist aber wirklich bescheuert für die die sich dann in dich verliebt haben. Das verursacht ja allerhöchste Verwirrung bei denen. Ich kann mich Grade nur in deren Position versetzen weil mir das auch mal passiert ist. Aber warum das so ist würde ich auch gerne mal wissen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ein interessantes Zitat: "Ich möchte keinem Club angehören, der so Typen wie mich als Mitglied aufnehmen würde."

Hört sich erstmal lustig an weist aber auf eine sogen. Selbstwertproblematik hin.

Wir alle - so glaube ich - haben im tiefsten Inneren das Gefühl, letztendlich nicht liebeswert zu sein und wenn dann jemand kommt und sagt er liebt dich, vermutest du viell. dass er was anderes will, dich Manipulieren oder du bist der Meinung, das es an dir nichts Liebenswertes gibt.

Wenn das so sein sollte, würde ich da mal therapeutisch angehen .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann ich grade auch nicht verstehen. Merkwürdiges Problem...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?