Ich kann nicht lange auf spitzenschuhen stehen ist das normal?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das ist völlig normal. Am Anfang tut es eigentlich immer weh... du solltest aber auf deinen Körper hören und bloß nicht krampfhaft versuchen die Schmerzen zu unterdrücken! Hör auf wenn die schmerzgrenze erreicht ist! Zudem kannst du dir silikonschoner besorgen, die sind super :) und versuche bloß nicht allein zuhause zu "trippeln" oder sonstige Kunststücke zu versuchen ( auf Spitze springen etc.) das solltest du wenn dann nur mit deinem ballettlehrer machen ! Sonst brichst du dir noch die knöchel und dann hast du wirklich ein Problem! Geh es langsam an dann wirst du sicher bald ganz lang auf Spitze stehen können :)

das ist ganz normal :) ihr werdet auch erstmal relativ langsam anfangen beim trainign: erst wird nur gelaufen, dann getrippelt (am anfang sehr schmerzhaft ;D) und dann werden viele sachen wie auf und abrollen auf spitze in allen positionen geübt....dann kommen halt immer mehr sachen dazu und du gewöhnst dich an das gefühl, zum beispiel werden mehr sachen in der mitte gemacht usw...meistens wird auch nciht die ganze stunde in spitzenschuhen getanzt :) ich tanze seit frühling spitze, also ca. ein halbes jah, und am anfang tat es bei mir wirklich sehr weh, trotz zehenschoner...jetzt haben meine füße/ zehen sich daran gewöhnt und ich halte auch wohl eine ganze stunde spitzentraining aus ;))

Klar ist das Normal sowas braucht übung deine Zehe müßen sich erstmal an diese Belastung gewöhnen.

ja,das istb gaaaaaaaaanz normal! Deine Füße müssen sich ja noch an die neuen Schuhe gewöhnen!!!!Im Unterricht werdet ihr langsam mit vielen Übungen anfangen. Mach dir keinen Kopf! Das wird schon!!!1

Ist doch eine Frage der Übung oder?

Kann doch beim ersten Mal noch nicht so funktionieren, wie bei einer Primaballerina nach 20 Jahren?

Was möchtest Du wissen?