Ich kann nicht einschlafen wegen zu vieler Gedanken

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich kenne das sehr gut. Habe selbst oft Schlafprobleme und kann einfach nicht aufhören nachzudenken. Aber es gibt eine seeeehr wirksame Hilfe: Arbeit. Power dich richtig aus. Steh früh auf (GANZ wichtig!) und dann mach sonstwas, hauptsache es ist anstrengend. Dann fallen einem abends einfach die Augen zu.

Mach ein wenig Sport an der frischen Luft, das hilft.

Wenn ich nicht einschlafen kann, stehe ich spätestens nach 2 Stunden wieder auf. Im Bett rumwälzen und grübeln macht es nur schlimmer. Ich setzt mich dann nochmal an den PC oder mache nochmal den Fernseher an oder gehe auch mal eine halbe Stunde spazieren und lasse dabei meinen Gedanken freien Lauf. Lieber die Nacht durchmachen und am nächsten Tag früher ins Bett gehen, als sich im Bett hin- und her drehen.

Kann nicht einschlafen...was tun?

Hallo! Ich habe in letzter Zeit das Problem, dass ich öffter mal nicht einschlafen kann, obwohl ich eigentlich wirklich richtig kaputt bin. Manchma fallen mir schon die Augen beim Abendessen fast zu, dann lieg ich im Bett und kann nicht einschlafen. Vielleicht liegt es daran, dass ich mir zu viele Gedanken machen um hobby un beruf. Ich denke schon immer wie ich die nächsten Ereignisse gestalte. Aber manchmal klappt´s auch einfach so nicht. Meistens ist es, wenn ich am nächsten Tag sehr viel vor habe und es eigentlich wichtig ist, dass ich mal ne ordentliche Runde schlafe. Ich liege dann 2-3 std. wach, manchmal schlaf ich dann ein, dann ist es aber wirklich kein richtiger schlaf mehr, ich schlafe dann einfach nicht mehr fest, eher so gestückelt. Desto kaputter bin ich dann eben am anderen tag. ich denke nicht, dass es gesund ist, ich seh auch schon manchmal sehr verbraucht aus. ich hätte gerne ne möglichkeit, wie ich mir in solchen Situationen helfen kann Wenn´s geht ohne Schlaftabletten und Alkohol. Würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet.

Gruss Erik

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?