Ich kann nicht aufhören zu essen, wie bekomm ich mich in griff?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vielleicht wächst du noch (ich weiß ja nicht wie alt du bist), dann ist das ganz normal. Ansonsten könnte es sein, dass du den Rest des Tages nicht genug isst, oder isst du abends vielleicht eher so nebenbei, beim Fernsehen, dann isst man auch meistens richtig viel, ohne das zu merken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das gleiche Probleme hatte ich auch. Zunächst habe ich nach den psychologischen Ursachen gesucht und bin auf folgendes gestoßen:

"Abwehrmechanismus--> Regression: Es erfolgt ein überwiegend unbewusster Rückzug auf eine frühere Entwicklungsstufe der Ich-Funktion, in der ein niedrigeres organisiertes Verhalten noch funktioniert hat (Trotzverhalten, Fresslust, Suche nach Versorgung). Probleme mit regressivem Verhalten werden ebenfalls durch andere Mechanismen abgewehrt ausführlicher erklärt unter dem Eintrag Abwehrmechanismus in wikipedia)

und

„Der Konsument ist der ewige Säugling, der nach der Flasche schreit.“ Erich Fromm. In seinem Werk "Haben oder Sein" geht er auch auf diese Thematik und auf den Esszwang ein. Dieses Video könnte auch helfen:

Dann würde ich dir empfehlen zum Arzt zu gehen, dass du Unruhe hast und immer viel isst. Er wird dir wahrcheinlisch Blut abnehmen. Bei mir kamen erhöhte Cholesterinwerte, das hat mich dann motiviert mich gesünder zu ernähren und mehr Sport zu machen. Wenig Fleisch, keine süígkeiten, viel Gemüse und manchmal auch Obst. Kein fettiges Essen. Einfach naturbelassene Ernährung. und viel Wasser. Letzlich muss du dich auch in Disziplin und Geduld üben dann klappts bestimmt;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht kann dir da ein Ernährungsberater helfen`?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

immer wenn du lust hast was zu essen , ess nen Kaugummi ! ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?