Ich kann nicht auf Klo; was tun?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1 l Wasser am Tag ist zu wenig Flüssigkeit. Du solltest mindestens 1,5 - 2 l trinken. Wegen der Verstopfung rate ich dir zu Leinsamen oder Flohsamenschalen. Gibt's bei Rossmann und DM. Mach dir morgens Müsli z.B. Haferflocken mit Milch und gib Leinsamen oder Flohsamenschalen hinein. Dazu mindestens 1/4 l trinken, dann kannst du sicher wieder leicht auf die Toilette.

Der Kot wird nicht abgerarbeitet, der ist dann einfach in deinem Darm.

Wenn du zu selten aufs Klo gehst, was bei 2 mal die Woche schon hart an der Grenze ist dann solltest Du mal deine Ernährungsgewohnheiten prüfen und dich ggfs. mehr bewegen.

Der Kot muß raus u. nur alle vier Tage ist zu wenig!

wie ernährst du dich, bewegst du dich ausreichend, treibst du Sport, trinkst du genügend?

Ich esse viel Fleisch, einbbischen Gemüse, viele Eier, viel Reis, einbbischen Süßigkeiten, ein wenig Fisch, 1l Wasser, ab und zu Brot und mache wenig Sport

0

Kot Verstopfung, hätte das gefährlich werden können?

Hallo nochmals Ich bin jetzt 20 und als ich ein Kind war, hatte ich wenn ich auf Klo musste immer ich hab dem gesagt "Kot reingedrückt" also bin ich so runter und hab mit dem Fuss so den Kot reingedrückt...

Als ich dann einmal so dringend aufs Klo musste, ging ich aber es kam nichts raus. War dann beim Arzt und der hat gesagt ich habe eine Verstopfung ich war da etwa 8 oder 9 Jahre alt. Der hat mich auch direkt behandelt. Sind das wirklich akute Notfälle, hätte das schlimm enden können?

...zur Frage

Sohn leidet schon immer unter Verstopfung?

Mein 7 Jähriger Sohn leidet schon immer unter Verstopfung.Er bewegt sich sehr viel, isst sehr gut, auch sehr viel Obst und Gemüse, trinkt leider schon immer eher wenig, kann das auch nicht ändern. Was gibt es für Tips, auser viel trinken und Bewegung ? Er ist oft richtig arm, wenn er am Klo hockt und sich gar nicht traut vor Schmerzen.

...zur Frage

Harter und aufgeblähter Bauch!

Also ich hab seit 2 Tagen das Gefühl das mein Bauch aufgebläht ist und hart ist er auch geworden . Ich geh auch nicht so oft auf Klo solte man jeden Tag auf Klo gehen also ich meine groß ^^. Blähungen ahben auch in den Tagen zu genommen .Woran liegt das und was kann ich dagegen tun ?

...zur Frage

Dicker Bauch und leichte Verstopfung seit 4 Wochen, was kann das sein?

Hallo, habe seit 4 Wochen einen angespannten Bauch (Blähbauch) der sehr dick ist. Normalerweise bin ich sehr schlank. Dazu habe ich auch eine leichte Verstopfung. Ich kann zwar aufs Klo gehen aber immer nur wenn ich leichte Krämpfe habe und mein Stuhl ist sehr wenig (nur kleine Bällchen). Ich mache viel Sport und ernähre mich normal. Ich war auch schon beim Arzt und habe dort einen Termin zur Darmspiegelung bekommen. Mein Bauch hat er leider nicht abgetastet. Ich weiß echt nicht mehr weiter mein Bauch spannt und tut einfach weh. Die Darmspiegelung habe ich erst in 4 Wochen...

...zur Frage

Blähbauch nach Magersucht Ich esse normal, aber nach Mittag- & Abendessen ist mein Bauch aufgebläht. Nichts hilft dagegen. Ist das normal? Wann geht das weg?

Ich hatte vor 6 Monaten eine Esstörung aber jetzt esse ich wieder normal. Mittags und vor allem Abends nach dem Essen ist der Bauch (Magen & Darm besonders) aufgebläht. Kein Medikament hilft dagegen. Ich sehe nach dem Essen aus wie schwanger! Ist das normal und wann geht das wieder weg? Was hilft dagegen?

...zur Frage

Blähbauch seit 2 Wochen was kann ich dagegen tun?

Ich leide nun seit zwei Wochen an einem Blähbauch und nichts hilft dagegen auch keine Tabletten,ich habe auch kaum Appetit,esse dadurch wenig doch mein Bauch ist auch den Tag danach dick und aufgebläht. Wenn mein Bauch normal ist(nur morgens einigermaßen) ist aber mein unterer Bauch dick und aufgebläht. Was kann ich dagegen tun?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?