Ich kann nicht abnehmen, ist es eine Krankheit?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Klingt so als hättest du dir dein Stoffwechsel zerschossen und alles an Muskeln abgebaut, was du nicht zum aufrecht stehen brauchst.

Vernünftigste Weg nun wäre wahrscheinlich das Sportpensum erhöhen und die Kalorien hochfahren auf irgendwas um 2000-2500 Kcal (je nach Sport). Dann wirste erstmal wieder ein wenig zunehmen und deinen Körper auf Normalniveau bekommen.

Danach kannst du mit einen normalen Kaloriendefizit (ca. 500 Kcal unter dem Gesamtumsatz) und nicht mit weniger Essen, sondern kalorienärmeren Essen probieren gesund ein paar Kilo abzunehmen.

Nein, weil du nichts isst, das ist der Jojo effekt, diäten und Hungern machen krank und dick; http://www.echte-esser.de/Presse/Pressetexte/Frauenfalle-Abnehmen-Diaeten-machen-dick-krank.html

Wenn du Gesund abnehmen willst musst du 3 mal am tag Gesund und ausgewogen essen bis du satt bist, auch ruhig mal ein dessert. Keine snacks zwischendurch. 5-6 mal die woche sport dem körper 1-2 Tage ruhe gönnen (ganz klar wenn du jeden tag 1 1/2 stunden sport machst überforderst du deinen Körper!). Viel Trinken!

Wenn du fast nichts isst fährt dein Körper auf Sparprogramm, d. h. er verbrennt so wenig wie möglich Kalorien. Das Ergebniss ist, das wenn du wieder normal isst nimmst du zu... Du solltest ausgewogen essen und mit der Kalorienzahl nur wenig unter deinem Verbrauch liegen...

Wer gut abnehmen will, der darf nicht unter seinen Grundumsatz gehen. D.h. du musst mindestens 1400 kcal zu dir nehmen. Alles andere ist Schwachsinn und fährt deinen Stoffwechsel runter

So wird das nix !

Wenn du ne vernünftige Antwort auf deine Frage haben möchtest, solltest du einfach einn paar mehr Angaben machen - wie z.B. Grösse und Gewicht.

Was sich aber schon sagen lässt:

Du gibst deinem Körper nicht das - was er zum Aufbau braucht - um gesund und leistungsfähig zu werden - und offenbar auch zu wenig Flüssigkeit.

Anstatt dich mit einer aufbauenden, vollwertigen Ernährung für die Zellen deines Körpers (dazu gehört auch Herz und Hirn) zu beschäftigen, haste nur einen Gedanken im Kopf "Wie kann ich abnehmen."

Das ist krank !

Wenn du dir keinen kranken und leistungsschwachen Körper ranzüchten willst - solltest du schnellstens umdenken - und dazu lernen !

Alles Gute !

Mucker 08.06.2014, 19:20

Und Vorsicht vor Diäten !

Wissenschaftlich gilt als gesichert: Diäten machen dick und krank - und sie können zu Essstörungen führen. Trotzdem wimmelt es alle Jahre wieder von Abnehmtipps und „neuen Diätrevolutionen“.

Doch stets haben alle Abspeckkuren eines gemeinsam: große Versprechen, k(l)eine Wirkung. Denn jede künstliche Hungerkur, egal wie glamourös oder wissenschaftlich sie auch beworben wird, wirkt über ein und dasselbe Prinzip:

Die Diätler müssen weniger essen, als sie benötigen, damit der Körper seine Reserven aufbraucht. Und in diesem Stadium der „negativen Energiebilanz“ verliert man Gewicht.

Doch dann folgt meist das schwere Erbe: „Diäten sind gesundheitsgefährdende Volksverdummung.

Die Abnehmwilligen werden an der kurzen Kalorien-Leine gehalten, sodass der Gewichtsverlust durch eine künstliche Hungerkur erzwungen wird.

Entlässt man sie nach der Diät wieder ins „normale Essleben“, dann holt sich der Körper sein natürliches Gewicht zurück“, erklärt der Ernährungswissenschaftler Uwe Knop, „und dann kommen oft auch die enttäuschten Diätler wieder zurück oder probieren eine neue Abspeckkur - meist mit höherem Ausgangsgewicht.“

http://www.echte-esser.de/Presse/Pressetexte/Frauenfalle-Abnehmen-Diaeten-machen-dick-krank.html

2

Nein, es liegt daran das du kaum was isst.

Hallo piercetheveilx3,

es sei erst einmal dahingestellt, ob du es nötig hast abzunehmen...

Aber es ist ein gewaqltiger Trugschluss, dass man von Hungern fünf Kilo abnehmen kann.

Wenn du wenig bis gar nichts isst, "denkt" der Körper, es sei eine Hungersnot ausgebrochen und legt von dem Bisschen Fettreserven an.

Gesunde Ernährungsumstellung ist die "Geheimformel". So habe ich es zumindest geschafft.

Alles Gute

Virginia

Glückwunsch, durch deine zu geringe Kalorienzufuhr läuft dein Stoffwechsel auf absoluter Sparflamme, toll gemacht.

ironie aus

Gesund essen mit kleinem Kaloriendefizit, um den Blutzucker konstant zu halten, viel trinken, Sport machen, allerdings mit Pausen dazwischen, sonst baust du Muskulatur ab. Jeden Tag Bauchmuskeltraining ist kompletter Müll, die Muskulatur, die zusätzliche Kalorien verbrennt, wächst nur an den Pausen-Tagen. Stichwort Superkompensation.

Warum sollte dein Körper jetzt an seine Fettreserven gehen - mit deiner Hungerei denkt er doch, er kriegt nix mehr!

nein ,das ist keine krankheit,aber dass du so viel sport treibst und kaum was ißt, DAS ist eine krankheit.

du schreibst schon kein gewicht und keine größe dazu , weil du genau weißt, dass d u schlank genug bist . hör auf mit dieser tortur-- iß wieder normal ,obst hat viel zucker und sogar salat hat zucker also nicht so das richtige zum abnehmen .aber normales essen in normalen mengen 3 x am tag , dass ist normal .

mit 14 bist du im wachstum und in der pubertät-- du wächst noch- dein körper muß hochleistung erbringen um dich durch die pubertät zu bringen und dafür benötigt er auch reserven -- wenn du dein gewicht beibehälst wirst du automatisch abnehmen , weil du ja größer wirst. .deine sportmenge solltest du auf drei x die woche reduzieren und die restliche zeit dafür nutzen , um mit freunden abzuhängen oder einem hobby nachzugehen.

Was möchtest Du wissen?