Ich kann nich mehr, soll ich mich einweisen lassen?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

kenne genau so einen "fall" schilddrüsenunterfunktion, viel traurigkeit, angstzustände usw... die person die ich kenne ist für 2 wochen stationär behandelt wurden, bekommt jetzt schilddrüsenmedikamente und hat die erste zeit auch "glücks"tabletten bekommen wie sie sie selbst genannt hat. ihr hat es sehr geholfen. kann es dir auch empfehlen weil ohne ärztliche hilfe wird das nicht von alleine weggehen. entscheide dich für das richtige und alles gute für dihc.

Es schaut aus dass du psyschiche Probleme hast. Lasse Dich von Deinem Hausarzt zu einem Psychologen überweisen. Wenn es gar nicht mehr geht, dann gehe jetzt gleich zu einer Klinik, die éine Psychologische Abteilung hat. Du musst nur am Empfang in der Klinik sagen, dass Du nicht mehr kannst und völlig fertig bist. Die helfen Dir sofort weiter. Aber warte nicht, gehe sofort los, Du brauchst sofortige Hilfe.

Ja, da kommt momentan viel zusammen für dich. Dennoch: als Erstes musst du dich um dein Wohlergehen bemühen- denn nur wenn es dir gut geht, kannst du wieder arbeiten und Spass am Leben haben. Es ist gut, dass bald deine Psychotherapie beginnt, wahrscheinlich wäre es auch ratsam, dir ein Antidepressivum zu verschreiben, dass bringt dich wieder in eine bessere Allgemeinsituation. Viel Glück!!

Sehe ich es zu dramatisch?

In meiner Ausbildung kam mir mein ausbilder immer wieder mal sehr nahe und streichte mit meiner hand über meinen Po... auch lässt er teilweise komische Sprüche fallen. Ich merke, dass es mich triggert und ich innerlich verkrampfe. Ich weiss aber jetzt nicht, was ich tun soll.. mir liegt sehr viel an meinem Studium. Jedoch bin ich dabei, drasstisch abzunehmen. In meiner Kindheit und Jugend waren sexuelle Missbräuche und weiteres der Fall... ich wiege noch 49 Kilo bei 175cm. Hab heute auch ein Gespräch mit dem Arzt bezüglich meiner Elektrolyten... ich fühle mich schlichtweg nicht ernst genommen. Auch mein Partner meinte, dass ich halt sagen müsse wenn es mir unangenehm sei.

Diagnosen von mir sind Borderline, PTBS, Depressionen die immer wieder mal kommen und eine Essstörung. Ich weiss nicht ob ich alles wieder dramatisiere.. ich brauche euren Ratschlag. Bin Ende 20..

...zur Frage

HNO Termin?

Ich habe ein Überweisungsschein bekommen für den HNO wollte direkt morgen hin und fragen ob sie mich dran nehmen können, weil meine Hausärztin heute meinte sie wüsste nicht direkt wo die schmerzen herkommen und deshalb kann sie mich nicht weiter krank schreiben, das soll in ihren Augen der HNO Arzt machen, jedoch hab ich nun Angst das ich morgen nicht direkt dran komme und einen Termin bekomme, so wie es sein könnte:o Jedoch brauche ich eigentlich von morgen an eine Krankschreibung, weil ich mit einer Mittelohrentzündung und einer nebenhölenentzündung nicht auf Arbeit gehen möchte, auch meine Chefin meinte heute ich solle nicht kommen und nochmal zum Arzt gehen und der hatte mich jedoch nicht krank geschrieben und dann rief ich direkt nochmal auf Arbeit an und erklärte denen das und sie waren extrem sauer weil sie nicht wollen das ich morgen auf Arbeit komme, was ziemlich krass ist weil ich ohne Krankenschein nicht Heime bleiben kann und sie sagen ich soll zum HNO der wird mich schon krank schreiben, ich gehe nicht davon aus das das so leicht wird..

...zur Frage

Darf man so viele Arbeiten schreiben?

Also ich schreibe am 22.4, 28.4, 29.4, und am 02.5 ne Arbeit. Ich weiß ist nur einmal, 2 Arbeiten in einer Woche aber auf das alles kann man nicht lernen. (Ist eine Sprache und rest sind Lernfächer) Ach ja bin in der 8.Klasse Gymnasium.

...zur Frage

Arten von Depressionen?

Es gibt doch viele verschiedene Formen der Depression. Was genau ist manisch-depressiv? Wie verhalten sich Betroffene?

...zur Frage

Ich fühle mich ausgelaugt von der Arbeit,was kann ich tun?

Hallo, Ich arbeite jetzt die dritte Woche ohne einen freien Tag, da wir in der Firma unterbesetzt sind durch Urlaub und Krankheit. Mein Arbeitstag beginnt um 4.30uhr, das heißt ich stehe um 3.20uhr auf um überhaupt richtig wach zu werden, damit ich mich konzentrieren kann bei der Arbeit. Ich bin mittlerweile nur noch müde und fühle mich ausgelaugt, ich bekomme zuhause nichts mehr auf die Reihe. Ich weiß nicht wie lange ich diese Situation noch durchhalte.was kann ich tun?

...zur Frage

Habe keine Lust mehr auf meine Arbeit?

Ich Arbeite seit 6 Jahren und fühle mich an meinem arbeitsplatz nicht mehr wohl. Der Chef kotzt mich an und arbeite jede woche in der mittelschicht von 9 oder 10 bis 18 oder 19 Uhr und das bis zu 3 mal die woche. Es gibt keine motivation für mich dort und Samstag bekomme ich sogut wie keinen freien Tag, obwohl ich auch 2 mal die woche frei bekomme. Oftmals Arbeite ich mich zur Tode und mache keine Pause und deren aufsicht interessiert es gar nicht ob ich Pause mache . Ich Arbeite im Lebensmittelladen und eine Lohnerhöhung ist auch nicht in Sicht. Die Arbeit macht mir keinen Spass mehr und ich möchte einfach mehr Ruhe auf der Arbeit haben. Was soll ich tun? Dennoch habe ich keinen genauen Berufswunsch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?